Neuer alter Spezialwagen
SBB führt Raucherabteil wieder ein
publiziert: Mittwoch, 1. Apr 2015 / 08:00 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Apr 2015 / 09:49 Uhr
Das neue Raucherabteil-Logo.
Das neue Raucherabteil-Logo.

Nach Starbucks-, McDonald's-, Familien- und Kuschelwagen bringt die SBB einen neuen alten Spezialwagen auf die Schiene zurück: den Raucherwagen. Das rollende Fumoir wird laut SBB ab sofort auf den Strecken St. Gallen - Genf eingesetzt - wenn auch nicht ganz freiwillig.

4 Meldungen im Zusammenhang
Zehn Jahre war das Rauchen in SBB-Zügen verboten. Nicht alle atmeten auf. Ein damals 42-jähriger Bieler fühlte sich diskriminiert und zeigte die SBB an - zuerst erfolglos. Der heute 52-jährige Kettenraucher liess nicht locker und klagte sich durch alle Instanzen bis ans Bundesgericht, das ihm nun Recht gab.

Bis Ende Juli muss jetzt auf allen Hauptverkehrslinien der SBB ein Fumoir mitfahren. Anders als der Kuschelwagen ging die Wiedereinführung des Raucherwagens ohne grosse Publizität voran.

Laut SBB handelt es sich beim Raucherwagen nicht um ein Raucherabteil wie man es von früher kennt, sondern um ein modernes Fumoir mit starker Abluft-Ventilation. Es werde keine Sitzplätze geben sondern diene lediglich der Suchtbefriedigung von Langstrecken-Reisenden. Nichtrauchende Mitreisende würden durch das Fumoir nicht gestört, da der Raucherwagen stets der erste hinter der Lokomotive sein werde, heisst es in einer Medienmitteilung vom 1. April.

(jz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
4
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 4 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die meisten haben es bereits geahnt: Die SBB führt keine Raucherabteile ein, die BDP belässt es bei ihrem Bienen-Maskottchen ... mehr lesen
Collage frei erfundener Geschichten.
Schlacht von Marignano - das Jubiläum verpasst?
Bern - Ein verpasstes Jubiläum, abgelenkte Fussgänger und Single-Abteile im Zug: Medienschaffende und Organisationen haben zum 1. April ihrer Phantasie auch dieses Jahr ... mehr lesen
Zürich - Die SBB hat am ... mehr lesen
Die SBB präsentiert eine rollende Starbucks-Filiale.
Ab heute hilt generelles in allen Zügen der SBB.
Bern - Wichtigste SBB-Neuerung ... mehr lesen
So, so Schäfchen
Sie würden sich erschiessen, wenn sie einem Aprilscherz aufgessen wären. Nun, dann denke ich mir für's nächste Jahr etwas ganz Besonderes für Sie aus!
Wie man sieht...
...macht die Verdummung des Volkes vor allem in Frauenfeld Fortschritte.


Denn alle anderen haben gemerkt, dass es sich um einen Aprilscherz handelt!

An Kassandras Stelle hätte ich mich längst erschossen.
Aber vermutlich ginge selbst dieser Schuss nur in die Hose.
Wie man sieht,
macht die Verdummung des Volkes rasche Fortschritte, es braucht gar keine Schäfchen, die Hornochsen haben bereits alles im Griff.
Hatte nicht einmal die SBB veröffentlich, wieviel sie an Reinigungskosten der Raucherabteile einsparen würde?
Offenbar hat sie Geld zum Verschleudern, daher alle Mittel streichen, das brauchen wir nämlich jetzt, um all die Raucherkrankheiten zu kurieren!
Und in Neuenburg
wird die Helmpflicht für Mopedfahrer aufgehoben. Gilbert Gress hat geklagt, der Helm würde immer seine Frisur kaputtmachen. Und was macht Gilbert Gress ohne seine Frisur?! Das Bundesgericht hatte auch hier ein Einsehen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nun bekommen die Zigarettenschachteln grössere Warnhinweise mit Fotos von durch Rauchen verursachten Gesundheitsschäden.
Nun bekommen die Zigarettenschachteln grössere Warnhinweise mit ...
In Grossbritannien und Frankreich  London/Paris/Karlsruhe - In mehreren Ländern ist am Freitag die neue EU-Tabakrichtlinie in Kraft getreten. In Deutschland müssen Hersteller Schockbilder auf Zigarettenpackungen drucken. In Grossbritannien und Frankreich dürfen künftig Packungen nur in neutralen Verpackungen angeboten werden. mehr lesen 
Tabak  Paris - Der Hersteller der französischen Zigarettenmarken Gauloises und Gitanes, die Imperial-Tobacco-Tochter Seita, klagt gegen die Pflicht zur neutralen Schachtel ab 2017 in Frankreich. Seita sieht seine Markenrechte verletzt. mehr lesen  
Europäischer Gerichtshof bestätigt EU-Tabakrichtlinie  Luxemburg - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mehrere Klagen gegen die EU-Tabakrichtlinie abgelehnt. Sowohl das geplante Verbot von Mentholzigaretten als etwa auch Auflagen für ... mehr lesen
Aromatisierte Zigaretten werden künftig verboten. (Symbolbild)
Die Kommission will die Werbung nicht verbieten.
«Angriff auf die freie Marktwirtschaft»  Bern - Die Gesundheitskommission des Ständerates (SGK) will die Tabakwerbung im Kino oder ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Basel 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Luzern 14°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten