Sicherheit erhöhen
SBB rüstet Transportpolizisten mit Schusswaffen aus
publiziert: Donnerstag, 29. Sep 2011 / 14:01 Uhr
Ab Sommer 2012 tragen die Transportpolizisten der SBB Schusswaffen.
Ab Sommer 2012 tragen die Transportpolizisten der SBB Schusswaffen.

Bern - Ab Sommer 2012 werden die Polizisten der SBB-Transportpolizei Waffen tragen. Die SBB entschied sich zu diesem Schritt, um die Sicherheit für Reisende, SBB-Angestellte und der Polizisten selbst zu erhöhen, wie das Bahnunternehnmen mitteilte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Bundesrat hatte im vergangenen August per Verordnung beschlossen, dass die Transportpolizisten eine Waffe tragen dürfen. Zuvor hatte sich das Parlament in dieser Frage nicht einigen können und delegierte den Entscheid an den Bundesrat.

In den vergangenen Jahren sei eine vermehrte Gewaltbereitschaft bei einzelnen Passagieren gegenüber den Kundinnen und Kunden wie auch gegenüber dem Zugpersonal festgestellt worden, teilte die SBB mit. Die Transportpolizei werde die Schusswaffe aber verdeckt tragen und nur bei Notwehr und Notwehrhilfe einsetzen.

Durch die Bewaffnung werde die Zusammenarbeit mit anderen Polizeikorps erleichtert. Der ehemalige Sicherheitsdienst der SBB sei in den vergangenen Jahren schrittweise zu einer vollwertigen, auf den öffentlichen Verkehr spezialisierten Polizei entwickelt worden. Die Transportpolizisten verfügten über einen eidgenössischen Fachausweis.

BLS sagt Nein

Die Transportpolizei ist dem öffentlichen Recht unterstellt. Damit bleibe die kantonale Polizeihoheit gewahrt, heisst es weiter. Das Grenzwachtkorps, die Militärische Sicherheit und die Kantonspolizei patrouillieren bereits heute bewaffnet in den Zügen der SBB.

Anders hatte die BLS reagiert: Das zweitgrösste Bahnunternehmen der Schweiz sprach sich im August gegen den Einsatz von Schusswaffen in seinen Zügen aus. Das Sicherheitspersonal der BLS sei ausreichend ausgebildet und verfüge über alternative Einsatzmittel, sagte BLS-Sprecher Michael Blum damals.

(nat/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ein SBB-Transportpolizist hat sich im Dienstraum des Stützpunkts Bern ... mehr lesen
Die Transportpolizei SBB ist erst seit dem 1. Juli 2012 mit Dienstwaffen ausgerüstet. (Symbolbild)
Nach der letzten Fahrt ist noch nicht Feierabend.
Bern - Lokführer müssen nachts an ... mehr lesen
Bern - Die Konzernleitung der SBB wird in diesem Herbst entscheiden, ob sie ihre ... mehr lesen
Die neue Regelung mit Schusswaffen ist umstritten.
Die Bewaffnung der Bahnpolizei war umstritten.
Bern - Die Bahnpolizei darf künftig ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine schweizweite Regelung zum Tragen eines Velohelms, vielleicht hätte einer der rund 1'300 Velo-Unfälle mit tödlichem Ausgang verhindert werden können. mehr lesen  
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten