Bahnverkehr
SBB setzt neue Messanlagen zur Räder-Kontrolle ein
publiziert: Sonntag, 20. Dez 2015 / 15:58 Uhr
Die SBB korrigiert bei den Rädern die entstandenen Flachstellen regelmässig, damit der Zug ruhig und im gewünschten Tempo fahren kann und das Gleis nicht beschädigt wird.
Die SBB korrigiert bei den Rädern die entstandenen Flachstellen regelmässig, damit der Zug ruhig und im gewünschten Tempo fahren kann und das Gleis nicht beschädigt wird.

Bern - Die SBB wird die Räder der Züge künftig häufiger überprüfen und Flachstellen schneller ausmerzen. Die Züge können so während des laufenden Betriebs kontrolliert und bei den regulären Wartungsarbeiten repariert werden. Als Nebeneffekt wird das Holpern verringert.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Räder nutzen sich laufend ab und werden uneben. Die SBB korrigiert die entstandenen Flachstellen regelmässig, damit der Zug ruhig und im gewünschten Tempo fahren kann und das Gleis nicht beschädigt. Heute werden die Räder ungefähr alle 100'000 Kilometer oder alle vier Monate kontrolliert. In Zukunft soll dies alle zwei Wochen geschehen.

Die SBB bestätigte auf Anfrage eine entsprechende Meldung der «NZZ am Sonntag». Geplant sind ein bis vier Überfahrmessanlagen, die auf dem Schienennetz installiert werden und die Räder mithilfe neuster Technik während des laufenden Betriebs kontrollieren.

«Der grösste Vorteil ist, dass wir so besser planen können und die Zugkompositionen wegen Wartungsarbeiten nicht lange aus dem Verkehr ziehen müssen», sagte SBB-Mediensprecher Reto Schärli der Nachrichtenagentur sda. Die Abnutzung werde frühzeitig erkannt und könne mit den regelmässigen Wartungsarbeiten erfolgen oder am Wochenende bei wenig Zugverkehr vorgenommen werden.

Verfügbarkeit der Züge wird gesteigert

Die Verfügbarkeit der Züge würde dadurch gesteigert, sagte Schärli. Weniger Holperer und mehr Komfort für die Passagiere seien ein schöner Nebeneffekt der neuen Massnahmen.

Eine erste Überfahrmessanlage haben die SBB schon vor zehn Jahren in Genf in Betrieb genommen. Die neuen Standorte sind noch nicht bekannt. «Wir werden sie dort platzieren, wo am meisten Züge passieren», sagte Schärli. Ganz bestimmt werde daher eine Messanlage auf der Ost-West-Achse installiert.

Die SBB rechnet mit Kosten von einigen 100'000 Franken pro Messanlage. Das Projekt ist aktuell ausgeschrieben. Ob für die SBB durch die Massnahme im Endeffekt eine Kosteneinsparung herausspringt, konnte Schärli nicht bestätigen. «Aber wenn man gut planen kann, ist das grundsätzlich auch wirtschaftlicher», sagte er.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der anspruchsvollste ... mehr lesen
Fahrplanwechsel geglückt.
Die SBB wird ab 2016 ihr Datennetz erneuern.
Bern - Die SBB erneuert ihr ... mehr lesen
Die SBB will bis 2020 mindestens 550 Millionen Franken pro Jahr einsparen.
Bern - Weil die Gesamtkosten der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 11°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten