SBB startet Kampagne gegen Abfallsünder
publiziert: Donnerstag, 1. Mrz 2012 / 15:26 Uhr
Die Züge und Bahnhöfe sollen sauberer werden.
Die Züge und Bahnhöfe sollen sauberer werden.

Zürich - Die SBB will mit einer nationalen Plakatkampagne erreichen, dass die Bahnkunden weniger Abfall in Zügen und Bahnhöfen liegen lassen. In den letzten Jahren hat das Littering stark zugenommen.

5 Meldungen im Zusammenhang
SBB-Chef Andreas Meyer posierte am Donnerstag zusammen mit prominenten Botschaftern der Kampagne und RailClean-Mitarbeitenden in der Halle des Zürcher Hauptbahnhofs vor einem fünf Meter hohen Müllberg. Dieser symbolisierte die 3,6 Tonnen Abfall, die innert drei Tagen allein im Zürcher HB gesammelt worden sind.

Mehr als 1200 Mitarbeitende engagierten sich tagtäglich dafür, dass die Bahnkunden die Züge und Bahnhöfe in der Schweiz einwandfrei vorfänden, sagte Meyer. Im letzten Jahr wurden 32'000 Tonnen Abfall in Zügen und Bahnhöfen gesammelt, rund ein Drittel mehr als im Jahr 2006.

Mit der Kampagne will die SBB ihre Kunden für das Problem des Litterings sensibilisieren. Ziel sei es, dass die Menge des liegen gelassenen Abfalls reduziert wird. Verbessern will die SBB auch das Recycling.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die SBB führt ein neues Abfallkonzept ein. Der Bahnhof Bern dient dabei als «Versuchskaninchen»: In der Nacht ... mehr lesen 2
In den Zügen findet man zunehmend liegengelassenen Abfall.
Bern - Das Liegenlassen von Abfällen im öffentlichen Raum verursacht hohe Kosten. Die Beseitigung kostet ... mehr lesen
Abfälle sind im Sommer am frühen Morgen in den Grünanlagen täglich vorzufinden.
Bern - Die SBB beteiligt sich neu als Partner beim PET-Recycling. In den sieben ... mehr lesen
Insgesamt 110 Container werden in den RailCity-Bahnhöfen  installiert.
Die Aufräumarbeiten waren sehr aufwendig.
Die Aufräumarbeiten waren sehr aufwendig.
Aufwendige Aufräumarbeiten  Weiningen ZH - Ein Lastwagen im Gubristtunnel bei Weiningen ZH hat am frühen Montagmorgen einen Teil seiner Ladung Sojabohnen verloren. Die Fahrbahn wurde stark verschmutzt. Zudem staute sich der Verkehr auf der A1 Richtung Bern auf einer Länge von rund 25 Kilometern. 
Erste Ausstellung im Gubrist schon im Dezember? Ob Soja-GAU oder gewöhnlicher Dauer-Stau: Das Nadelöhr Gubristtunnel wird gemäss ASTRA frühestens anno ...
 
Streiks in Deutschland  Frankfurt/Main - Wegen des angekündigten Streiks der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit streicht der ...  
Die Lufthansa reagiert mit einem Sonderflugplan auf den Ausstand.
Geringe Auswirkungen des Lufthansa-Streiks auf Schweiz erwartet Frankfurt/Zürich - Reisende in Deutschland sind nicht zu ...
Ab Dienstag bleiben auch Langstreckenflüge am Boden Frankfurt/Main - Die Pilotengewerkschaft Cockpit weitet ihren Streik ...
Lufthansa-Piloten streiken am Montag und Dienstag erneut Frankfurt - Die Lufthansa-Piloten wollen zu Beginn der neuen ...
Pilotenstreik bei Germanwings ohne Lösung beendet Köln - Nach zwölf Stunden ist der Pilotenstreik bei der ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Was... hat man denn erwartet? M. Landolt hat doch nur tapfer die ... So, 19.10.14 19:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Abflug! Man muss hiesige radikale Muslime nur in den Krieg nach Syrien oder ... Mi, 15.10.14 14:33
  • ManuQF aus Sofia 1
    Krise in Bulgarien Also ich lebe und Geschäfte schon seit 20 Jahren in Bulgarien. Eine ... Mi, 15.10.14 12:14
  • tigerkralle aus Winznau 98
    Ecopop löst keine Probleme Frau Sommaruga , Ecopop löst sicher nicht alle Problehme , aber Sie ... Di, 14.10.14 13:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Und... die reichen Golfstaaten schauen zu? Wieso werden keine Appelle an die ... Mo, 13.10.14 17:04
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Nein. Wir haben den Vertrag im Gegentiel eingehalten. Er sieht vor, dass jedes Land ... Mo, 13.10.14 02:26
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Wer sich Wort für Wort mit den Buchstaben eines Buches, das von alten Männern ... Mo, 13.10.14 02:17
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Knall! SP-Präsidentin Brigitte Hollinger: "Wenn zudem in der Schweiz junge ... So, 12.10.14 19:30
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 11°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 9°C 13°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 11°C 15°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 12°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 13°C 18°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 13°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten