Problem des Litterings
SBB startet Kampagne gegen Abfallsünder
publiziert: Donnerstag, 1. Mrz 2012 / 15:26 Uhr
Die Züge und Bahnhöfe sollen sauberer werden.
Die Züge und Bahnhöfe sollen sauberer werden.

Zürich - Die SBB will mit einer nationalen Plakatkampagne erreichen, dass die Bahnkunden weniger Abfall in Zügen und Bahnhöfen liegen lassen. In den letzten Jahren hat das Littering stark zugenommen.

Ihr Partner für Signalisations-Projekte
5 Meldungen im Zusammenhang
SBB-Chef Andreas Meyer posierte am Donnerstag zusammen mit prominenten Botschaftern der Kampagne und RailClean-Mitarbeitenden in der Halle des Zürcher Hauptbahnhofs vor einem fünf Meter hohen Müllberg. Dieser symbolisierte die 3,6 Tonnen Abfall, die innert drei Tagen allein im Zürcher HB gesammelt worden sind.

Mehr als 1200 Mitarbeitende engagierten sich tagtäglich dafür, dass die Bahnkunden die Züge und Bahnhöfe in der Schweiz einwandfrei vorfänden, sagte Meyer. Im letzten Jahr wurden 32'000 Tonnen Abfall in Zügen und Bahnhöfen gesammelt, rund ein Drittel mehr als im Jahr 2006.

Mit der Kampagne will die SBB ihre Kunden für das Problem des Litterings sensibilisieren. Ziel sei es, dass die Menge des liegen gelassenen Abfalls reduziert wird. Verbessern will die SBB auch das Recycling.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die SBB führt ein neues Abfallkonzept ein. Der Bahnhof Bern dient dabei als «Versuchskaninchen»: In der Nacht ... mehr lesen 2
In den Zügen findet man zunehmend liegengelassenen Abfall.
Bern - Das Liegenlassen von Abfällen im öffentlichen Raum verursacht hohe Kosten. Die Beseitigung kostet ... mehr lesen
Abfälle sind im Sommer am frühen Morgen in den Grünanlagen täglich vorzufinden.
Bern - Die SBB beteiligt sich neu als Partner beim PET-Recycling. In den sieben ... mehr lesen
Insgesamt 110 Container werden in den RailCity-Bahnhöfen  installiert.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der Lenker kam ins Schleudern.
Der Lenker kam ins Schleudern.
27-jähriger Schnellfahrer unverletzt  Zuzwil SG - Ein 27-jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend bei Zuzwil SG so stark aufs Gaspedal gedrückt, dass er in einer Linkskurve ins Schleudern geriet. Sein Wagen prallte ins Wiesenbord und überschlug sich mehrmals auf der Wiese. 
Unachtsamer Lenker  Winikon LU - Zwei Autos sind am Freitagmittag in Winikon LU mit grosser Wucht frontal zusammengestossen. Einer der Lenker hatte beim Abbiegen nicht aufgepasst.  
Green Investment Start nach Hawaii  Bern - Am Dienstag um 3.00 Uhr Ortszeit (Montag 21.00 Uhr Schweizer Zeit) ist es soweit: Dann soll die Solar ...  
Es kann losgehen.
Die Solar Impulse muss warten.
«Solar Impulse» kann noch immer nicht weiterfliegen Nanjing - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse» wartet im chinesischen Nanjing auf den Weiterflug. ... 1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    "Masseneinwanderung" Es gibt hier keine "Masseneinwanderung". Denn die "Masseneinwanderung" ... gestern 10:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Was... Europa zu erwarten hat, hat Joschka Fischer doch unlängst klar gesagt: ... Fr, 22.05.15 13:59
  • Romanus aus Hinterkappelen 3
    Notenbanken, nicht Banken Die mögliche Abschaffung von Bargeld war zwei Wochen vor dieser Suada ... Fr, 22.05.15 06:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Hiesige... Pro-Refugee-Organisationen sind höchst alarmiert, warnen vor einer ... Do, 21.05.15 11:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Schöner Titel Die SVP will Asylsuchende einschränken! Na, denn, macht mal. Die SVP ... Do, 21.05.15 00:13
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Komplizen-Gesellschaft Ich habe bei Weitem nicht die Faktenkenntnis wie Sie, LinusLuchs, aber ... Mi, 20.05.15 10:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Es... werden auch hier wieder genug Hintertüren eingebaut, damit weiterhin ... Di, 19.05.15 19:40
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3044
    Gesellschaftspolitisch... ist es sinnvoll Menschen in ihre Herkunftsländer zurückzuschicken, wenn ... Di, 19.05.15 14:41
INLAND: OFT GELESEN
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 10°C 16°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten