SBB untersucht Reiseübelkeit der Passagiere
publiziert: Dienstag, 29. Jun 2004 / 18:01 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Jun 2004 / 18:28 Uhr

Bern - Neigezüge bringen Bahnpassagiere zwar schneller ans Ziel, so manchem vergällt aber die Übelkeit den Zeitgewinn. Statt bloss Tüten zu verteilen, geht die SBB dem Phänomen jetzt mit einer Studie auf den Grund.

Immer wieder sollen Reisende in den SBB-Neigezügen ICN mit Übelkeit zu kämpften haben.
Immer wieder sollen Reisende in den SBB-Neigezügen ICN mit Übelkeit zu kämpften haben.
Nur wenige Passagiere beklagen sich direkt bei der Bahn. Von ihren Kondukteuren wissen die SBB aber, dass immer wieder Reisende in den SBB-Neigezügen ICN mit Übelkeit zu kämpften haben, wie SBB-Sprecher Jean-Louis Scherz gegenüber der Nachrichtenagentur sda eine Meldung der Tribune de Genève bestätigte.

Im Flug- oder Schiffsverkehr hat man genaue Kenntnisse über die Reisekrankheit. Warum es aber manchen Passagieren fast hochkommt, wenn sich ein Pendolino elegant in die Kurve legt, ist bisher weitgehend unerforscht - ebenso mögliche Massnahmen dagegen.

Weil die SBB laut Scherz weiter in die Neigetechnik investieren will, lässt sie das Phänomen nun von einem Marktforschungsinstitut untersuchen. Mit Zeitungsinseraten wurden Passagiere gesucht, welchen die neuen Züge mehr Leid als Freud verursachen.

In rund 50 Interviews soll geklärt werden, ob eher Männer, Frauen oder Kinder davon betroffen sind und welche technischen Massnahmen Abhilfe schaffen könnten. Laut Scherz liegen die Ergebnisse der Studie im Herbst vor.

Die Bundesbahnen betreiben derzeit 35 Neigezüge insbesondere auf der Juralinie zwischen Genf und St. Gallen oder Basel. Pendolinos verkehren seit Jahren auf der Simplon-Route, aber auch in Italien, Frankreich, Slowenien und Schweden.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen -4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten