BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
SCL Tigers vor dem Ligaerhalt
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2005 / 22:45 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 6. Mrz 2005 / 09:12 Uhr

Nach dem 3:2-Erfolg gegen Fribourg fehlt den SCL Tigers nur noch ein Sieg zum vorzeitigen Ligaerhalt. Im zweiten Spiel der NLA-Playouts verkürzte Lausanne die Serie gegen Kloten (3:2 n.V.) mit dem ersten Sieg seit 14 Spielen auf 1:3.

Die Tigers können den Ligaerhalt im nächsten Spiel klarmachen. Bild: Archiv.
Die Tigers können den Ligaerhalt im nächsten Spiel klarmachen. Bild: Archiv.
Erstmals seit Oktober gewannen die SCL Tigers drei Spiele in Folge. Daniel Steiner (5.) und zweimal Richard Park (17./33.) legten in der ersten Spielhälfte die Basis zum Erfolg. Als Sieggarant erwies sich letztlich der zuvor nicht über alle Zweifel erhabene Keeper Pauli Jaks, der im letzten Abschnitt (u.a. 48./49.) zwei ebenso wichtige wie herrliche Paraden zeigte.

Im vierten Spiel wurde Klotens Nonchalance von Lausanne doch noch bestraft. Zwar holten die Zürcher im letzten Drittel abermals einen Rückstand (0:2) auf, zogen die kurzzeitige Leistungssteigerung diesmal aber nicht durch. So sorgte der für auf die Playouts von Lugano zu Lausanne gestossene Grégory Christen nach 83 Sekunden in der Verlängerung für den ersten Sieg der Waadtländer gegen Kloten seit einem Jahr und einem Tag. Es war das erste Erfolgserlebnis für Lausanne seit dem 2. Januar und dem 4:2-Sieg bei den ZSC Lions; zuhause hatte das Team von Bill Stewart zuletzt am 30. November (5:2 gegen Genf-Servette) gesiegt.

Telegramme:

SCL Tigers - Fribourg 3:2 (2:0, 1:2, 0:0).Ilfis. -- 4396 Zuschauer. -- SR Prugger, Abegglen/Stäheli. -- Tore: 5. Steiner (Burkhalter, Monnet/Ausschluss Marquis) 1:0. 17. Park (Schirjajew/Ausschluss Mowers) 2:0. 33. Park 3:0. 33. Mowers (Strafe angezeigt) 3:1. 38. Rhodin (Mowers) 3:2. -- Strafen: 5mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers, 6mal 2 Minuten gegen Fribourg.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Bastl, Grogg, Sutter, Tschanz (alle verletzt), Fröhlicher (krank) und Roy überzähliger Ausländer), Fribourg ohne Schneider, Vauclair, Wirz (alle verletzt), Sandro Abplanalp (krank) und Lintner (überzähliger Ausländer). -- 500. NLA-Spiel von Dan Hodgson. -- 59:25 Timeout Fribourg, ab 59:09 ohne Goalie.

Lausanne - Kloten Flyers 3:2 (0:0, 1:0, 1:2, 1:0) n.V.Malley. -- 2835 Zuschauer (Saison-Minusrekord). -- SR Kunz, Hofmann/Schmid. -- Tore: 32. Roach (Landry, Heldstab/Ausschlüsse Lemm, Pittis) 1:0. 46. Boileau (Tuomainen, Oliver Kamber/Ausschluss Klöti) 2:0. 49. (48:18) Stancescu (Blindenbacher, Rufener) 2:1. 50. (49:44) Blindenbacher (Lindemann, Rintanen) 2:2. 62. (61:23) Christen (Zenhäusern) 3:2. -- Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Lausanne, 8mal 2 Minuten gegen Kloten.

Bemerkungen: Lausanne ohne Hurtaj, Reist, Slehofer, Turler, Neininger, Steck (alle verletzt) und Merz (überzählig), Kloten ohne Peter und Guolla (beide verletzt) sowie Guignard (krank). -- 29. Tor von Emery annulliert (Torraum-Offside).

(mo/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 3°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten