Preise in der Schweiz unter der Lupe
SKS vergleicht weiter - bis zu 200 Prozent teurer
publiziert: Freitag, 26. Aug 2011 / 12:44 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Aug 2011 / 18:22 Uhr
Converse in Deutschland 200 Prozent günstiger.
Converse in Deutschland 200 Prozent günstiger.

Bern - Kleider, Sportartikel oder Unterhaltungselektronik kosten in der Schweiz bis zu dreimal mehr als im benachbarten Ausland. Dies hat die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) in ihrer neuen Preiserhebung festgestellt. Der WEKO sind jedoch die Hände gebunden.

11 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Preiserhebung der SKS
PDF vom 24.8.2011.
konsumentenschutz.ch

Auch nach den Preissenkungen bei den Grossverteilern wie Coop, Migros oder Denner geht der SKS die Arbeit nicht aus. In einer neuen Preiserhebung hat sie im Internet die Preise für Non-Food-Artikel in Deutschland und in der Schweiz verglichen. Die grössten Preisunterschiede stellte die SKS bei den Schuhen fest.

Bei Schweizer Online-Händlern kosten Schuhe der Marke Converse oder Caterpillar über 200 Prozent mehr als bei deutschen Anbietern. So müssen Kunden für die «Chuck Low»-Schuhe der Marke Converse bei sportscheck.de 34.95 Euro bezahlen. Bei sportscheck.ch kostet das gleiche Paar Schuhe 109.95 Franken.

Kleider doppelt so teuer

Firmen, die ihre Kunden in der Schweiz immerhin doppelt so stark zur Kasse beten wie in Deutschland, sind H&M, Esprit oder Charles Vögele. Auf der deutschen H&M-Webseite kostet ein kleinkariertes Herrenhemd 9.95 Euro, während auf dem Schweizer Portal der Kleiderkette das gleiche Hemd 19.90 Franken kostet. Wird bei beiden Preisen die Mehrwertsteuer abgezogen, macht dies eine Preisdifferenz von rund 93 Prozent.

Bis zu doppelt so teuer wie in Deutschland sind an Schweizer Kiosken auch das «GEO»-Heft oder Magazine wie «Stern» oder «Cosmopolitan». Preisunterschiede zwischen 50 Prozent und 165 Prozent stellte die SKS auch bei der Unterhaltungselektronik und bei Sportartikeln fest.

Die SKS hat ihre Preiserhebung am Mittwoch erhoben und zu einem Eurokurs von 1.14 Franken berechnet. Zur Berechnung des Preisunterschieds wurde die Mehrwertsteuer jeweils abgezogen.

Schriftliche Aufforderung an Unternehmen

Die SKS hat die betroffenen Unternehmen nun schriftlich aufgefordert, in der Schweiz die Preise bis Mitte September um mindestens 20 Prozent zu senken, wie sie am Freitag mitteilte.

Die Konsumentenschützer wollen auch die Wettbewerbskommission (WEKO) des Bundes einschalten: Die SKS hat der WEKO nach eigenen Angaben die Preiserhebung geschickt.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Sportartikel und Kleider sind ... mehr lesen
Für Sportartikel bezahlt man in der Schweiz deutlich mehr.
Bern - Wegen Verdachts auf Chrom-Verunreinigungen haben Bata und Vögele vier Schuhmodelle aus den Regalen genommen. Die beiden Firmen haben dies am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur sda bestätigt. Sie reagierten auf Recherchen des Tessiner Fernsehens RSI. mehr lesen 
Hans-Ulrich Bigler, Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands, hat Post von der Stiftung für Konsumentenschutz erhalten. (Archivbild)
Bern - Der Gewerbeverband will der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) die Bundesgelder streichen, weil sie eine Broschüre zum Einkaufen im Ausland herausgegeben hat. Jetzt ... mehr lesen
Bern - Eine Studie aus dem ... mehr lesen
Die Lösung: Im Ausland einkaufen.
Nach dem kurzen Fall auf einen Kurs von beinahe 1:1 hat sich der Euro wieder erholt.
Frankfurt - Der Franken hat sich ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Basel - Die Preise im Schweizer ... mehr lesen
Bis zu 20 Prozent billiger.
Migros nimmt keine Produkte aus den Regalen.
Bern - Neue Runde im Kampf um tiefere Preise: Migros senkt ab Montag die Preise von über 500 Markenartikeln, als Reaktion auf den starken Franken. Erste Verhandlungen mit Lieferanten ... mehr lesen
Zürich - Denner senkt inmitten der ... mehr lesen
Die Kunden sind erfreut über eine Preissenkung bei Denner.
Bundesrat Johann Schneider-Ammann setzt auf den Preisüberwacher.
Bern - Der Runde Tisch zum starken ... mehr lesen
Bern - Im Vorfeld des runden Tischs ... mehr lesen
Der Preisunterschied zum Ausland beträgt im Durchschnitt 90 Prozent.
Die Unternehmen reagierten gemäss WEKO auf Signale des Marktes.
Bern - Die Konsumentinnen und Konsumenten haben es in der Hand, tiefere Preise in der Schweiz durchzusetzen. Die geballte Macht der Käufer werde den Händlern Eindruck machen, die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere wiederum wollen ihren Körper definieren und mehr Muskeln bekommen. mehr lesen  
Publinews Digitalisierung im Einzelhandel  Weinfelden - Ab dem 3. Oktober wird Einkaufen für Kunden von Lidl Schweiz noch flexibler und schneller. Im Hinblick auf eine schweizweite Einführung werden in der Filiale Weinfelden sogenannte Self Checkout Kassen getestet, wo die Kunden die Möglichkeit haben, ihren Einkauf selbständig zu scannen und im Anschluss zu bezahlen. mehr lesen  
Kapok-Kissen «Java»: Durch den hohen Luftgehalt der natürlichen Hohlfaser Kapok ist dieses Kissen äusserst atmungsaktiv und hat eine gute Wärmehaltung.
Jeder von uns kennt dieses Gefühl, wenn man morgens nach einer erholsamen Nacht mit ausreichend Schlaf wach wird und am liebsten Bäume ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Basel 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig trüb und nass
Bern 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten