SNB: Wirtschaft sieht «deutliche Verschlechterung»
publiziert: Mittwoch, 24. Dez 2008 / 11:15 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Dez 2008 / 08:38 Uhr

Zürich - Die Wirtschaftslage in der Schweiz wird von den Unternehmen deutlich schlechter eingeschätzt. Dies zeigt eine Auswertung der Gespräche, die die Delegierten der Schweizerischen Nationalbank mit rund 180 Wirtschaftsvertretern geführt haben.

Nationalbank-Gebäude an der Bahnhofstrasse in Zürich.
Nationalbank-Gebäude an der Bahnhofstrasse in Zürich.
4 Meldungen im Zusammenhang
Anzeichen einer Abschwächung habe es zwar bereits früher gegeben, doch sei die Geschwindigkeit überraschend, mit der der Auftragseingang spätestens seit Ende September nachgelassen habe, hält die Schweizerische Nationalbank (SNB) in ihrem Bericht fest.

Die SNB-Delegierten für regionale Wirtschaftskontakte führten in den Monaten September bis November Gespräche mit Vertretern aus verschiedenen Branchen und Sektoren. Diese rechneten mehrheitlich für 2009 mit einem sinkenden Geschäftsgang. Die Unsicherheit darüber, wie stark dieser Rückgang ausfallen wird, sei jedoch gross.

Am stärksten mache sich der Stimmungswandel in der Exportwirtschaft bemerkbar, hält die SNB in ihrem Quartalsbericht fest. Dagegen seien weite Teile der Binnenwirtschaft bislang relativ resistent geblieben.

Seltener geworden seien Klagen über den ausgetrockneten Arbeitsmarkt und die Entwicklung der Beschaffungspreise. Auch Befürchtungen vor einer Kreditklemme hätten sich nicht bewahrheitet. Sorgen machen den Unternehmen aber der starke Franken gegenüber dem Euro und allgemein die Währungsschwankungen.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aymo Brunetti wagt keine eindeutige Prognose.
Bern - Die Dauer der erwarteten Rezession der Schweizer Wirtschaft ist ungewiss. Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) erwartet nach einem negativen 2009 zwar bereits 2010 wieder ein ... mehr lesen
Zürich - Die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft werden immer düsterer: ... mehr lesen
Die Aussichten für die Exportnachfrage müssen nach unten korrigiert werden.
Doris Leuthard vernimmt von Aymo Brunetti, Leiter Seco, die schlechte Nachricht.
Bern - Die Schweiz schlittert in eine Rezession: Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) geht in ihrer neuesten Konjunkturprognose davon aus, dass die Schweizer Wirtschaft im nächsten ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 18°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten