SP-Ständerat Berset in Freiburg bestätigt
publiziert: Montag, 22. Okt 2007 / 18:02 Uhr / aktualisiert: Montag, 22. Okt 2007 / 18:22 Uhr

Lausanne - In den Westschweizer Kantonen Wallis, Neuenburg und Waadt müssen insgesamt noch fünf Ständeratssitze besetzt werden. Im Kanton Freiburg wird der SP-Ständerat Alain Berset in stiller Wahl bestätigt.

In drei Kantonen sind noch fünf Ständeratssitze zu besetzen.
In drei Kantonen sind noch fünf Ständeratssitze zu besetzen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der Freiburger FDP-Politiker Jean-Claude Cornu gab am Nachmittag seinen Verzicht für einen zweiten Wahlgang bekannt.

Cornu war im ersten Wahlgang dem Sozialdemokraten Berset deutlich unterlegen. Der SP-Politiker hatte das absolute Mehr zwar ebenfalls verfehlt. Mangels Konkurrenz zieht Berset nun doch in die kleine Kammer ein.

In der Waadt und in Neuenburg hingegen kommt es am 11. November sicher zu einem zweiten Wahlgang. Die SP hat in den beiden Kantonen noch das Potential für zwei Sitze. In Neuenburg müssen die Sozialdemokraten dagegen wohl einen der beiden Sitze abtreten.

Grüne mit Anspruch auf Kandidatur

Am Abend werden SP und Grüne über ihr Wahlticket für den zweiten Wahlgang entscheiden. Noch ist unklar, ob die Waadtläner Linke ein Zweiterticket oder eine Einzelkandidatur vorschlagen wird.

Die Grünen haben ihren Anspruch auf eine Kandidatur bereits verdeutlicht. Das Ticket von FDP und SVP mit dem Duo Favre-Parmelin wird mit grosser Sicherheit nochmals präsentiert.

Im Wallis kommt es zu einem zweiten Wahlgang, wenn SVP, FDP oder die Sozialdemokraten nochmals einen Kandidaten gegen den CSP-Mann René Imoberdorf ins Rennen schicken.

Da aber die Kandidaten von FDP, SP und SVP deutlich hinter Imoberdorf zu liegen kamen, ist auch hier eine stiller Wahlgang möglich. Dabei dürften mitunter auch finanzielle Überlegungen eine Rolle spielen. Die Entscheide fallen in der Nacht auf Dienstag.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten