Südafrikanischer Musiker Mabuse beendet 60-jährig die Schule
Sänger Mabuse holt mit 60 die Schule nach
publiziert: Montag, 30. Jul 2012 / 22:34 Uhr
Sipho «Hotstix» Mabuse.
Sipho «Hotstix» Mabuse.

Johannesburg - Der südafrikanische Sänger Sipho «Hotstix» Mabuse hat die Schule beendet - im Alter von 60 Jahren. «Ich brauchte das, um mich vollständig zu fühlen, trotz meines musikalischen Erfolgs», schrieb der Künstler am Montag im Internetdienst Twitter.

Kompetente Sprachschule im Herzen von Zürich!
«45 Jahre Schulpause - das ist kein Kinderspiel.» Der 60-Jährige aus Soweto hatte als Teenager für seine Gesangs- und Schlagzeugkarriere die Schule aufgegeben. Bekannt wurde er später durch Hits wie «Burn Out» und «Jive Soweto».

Südafrikas Präsident Jacob Zuma lobte Mabuses Hartnäckigkeit. «Sie sind eine Inspiration für uns alle, indem Sie uns zeigen, dass man nie zu alt ist für Bildung», erklärte er.

Mabuse überlegt nun nach Angaben seines Managers Martin Myers, ein Anthropologie-Studium aufzunehmen. Er habe schon zahlreiche Angebote von Universitäten weltweit, sagte Myers gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kompetente Sprachschule im Herzen von Zürich!
Privatschule (Mittelstufe, Sek-Vorbereitung, Oberstufe, Handelsschule, Zwischenjahre, Nachhilfe)
ETH Lausanne gehört zu einer der Besten Hochschulen der Welt.
ETH Lausanne gehört zu einer der Besten ...
Auf Platz sechs  Lausanne - Die ETH Lausanne gehört zu den am stärksten aufstrebenden Hochschulen der Welt. Auf einer Rangliste des britischen Hochschulmagazins «Times Higher Education» (THE) kam die ETH Lausanne auf Platz sechs der «aufgehenden Sterne» unter den Universitäten. 
ETH-Präsident Lino Guzella hält wenig von Online-Fernkursen Zürich - Der neue ETH-Präsident hält nicht viel von den boomenden Online-Fernkursen, die ...
Die ETH wolle nicht Menschen ausbilden, die bestehendes Wissen wiedergäben, sondern solche, die neues schaffen könnten.
Unterzeichneten eine Absichtserklärung  Zürich - In der Schweiz sollen Firmen und Hochschulen, die an Weltraumtechnologien ...  
Ziel ist die Förderung von Weltraumtechnologien und die Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen.
Bern. Von aussen hinschauen. Und erschauern.
Dschungelbuch «Bücherwurm und Schulmeister kann ich in Bern ganz gut werden, Künstler aber in Gottesnamen nicht» vertraute Paul Klee seinem Tagebuch ... mehr lesen   6
Titel Forum Teaser
Tim Reutemann ist Doktorand in Umweltpolitik und Umweltökonomie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog «Nachhaltigkeit ist in unserer DNA!» Wirklich? Nachhaltigkeit ist heute für Unternehmen ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 8°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 6°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 7°C 10°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 8°C 12°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 7°C 15°C bewölkt, Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Genf 7°C 12°C bedeckt, Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Lugano 8°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten