Salvador Allende auf Wahlliste in Chile
Salvador Allende taucht auf chilenischer Wählerliste auf
publiziert: Montag, 29. Okt 2012 / 16:49 Uhr
Salvador Allende hatte sich am 11. September 1973 im Präsidentenpalast in Santiago de Chile das Leben genommen. (Archivbild)
Salvador Allende hatte sich am 11. September 1973 im Präsidentenpalast in Santiago de Chile das Leben genommen. (Archivbild)

Santiago de Chile - Fast 40 Jahre nach seinem Tod während eines Militärputsches ist Chiles früherer Staatschef zur Teilnahme an Kommunalwahlen aufgefordert worden.

«Mir scheint, dass hier jemand seine Arbeit nicht richtig gemacht hat», sagte die Tochter des linksgerichteten Politikers, María Isabel Allende, dem Radiosender Cooperativa zur Panne bei den Wählerlisten für den Urnengang am Sonntag. Ihr Vater hatte sich am 11. September 1973 im Präsidentenpalast in Santiago de Chile das Leben genommen.

Bereits im Mai hatten überholte Wählerlisten für Empörung gesorgt: Die amtlichen Dokumente riefen auch etwa 1000 Chilenen zur Stimmabgabe auf, die während der Diktatur von Augusto Pinochet verschwunden waren. Weil für sie keine Sterbeurkunden ausgestellt wurden, gelten die Verschleppten rechtlich weiter als lebendig.

Das Wahlamt erklärte dazu, die Listen würden automatisch erstellt, ein Todesfall könne nicht per Hand nachgetragen werden. Während Pinochets 17-jähriger Herrschaft verschwanden und starben insgesamt mehr als 3000 Menschen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Neue Details im Fall Boris Nemzow kommen ...
Kurz vor Ermordung  Moskau - Der ermordete Putin-Kritiker Boris Nemzow arbeitete offenbar bis kurz vor seinem Tod an einem Bericht über die Rolle Russlands im Ukraine-Konflikt. Das zeigt eine handschriftliche Notiz, die der Oppositionspolitiker nach Angaben seiner Vertrauten Olga Schorina. 
Abschied vom Nemzow Moskau - In Moskau haben tausende Russen dem ermordeten Regierungskritiker Boris Nemzow die letzte Ehre erwiesen. Die Trauergäste bildeten am Dienstag ...
PLO-Gremium  Ramallah - Das oberste Gremium der Palästinensischen Befreiungsorganisation ...  
Mahmud Abbas ist der Vorsitzende der PLO.
Bericht meldet starken Anstieg von Siedlungsbau im Westjordanland Jerusalem - Der israelische Siedlungsbau im Westjordanland laut einem Bericht im ... 2
Tony Blair warnt vor neuer «Katastrophe» im Gazastreifen Gaza - Der Nahost-Gesandte Tony Blair hat vor einer ...
Israel schreibt laut Aktivisten 450 neue Siedlerwohnungen aus Jerusalem - Die israelische Regierung hat am Freitag laut ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Solche... Attentäter gehen auf ihre Mission mit der Gewissheit, dass wenn sie ... heute 11:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Die... Militärdiktatur in Ägypten hat schon weit über das Ziel ... gestern 22:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Im... Nahe Osten steht man nicht mehr nur vor dem Abgrund, man ist bereits ... gestern 16:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Es... heisst doch immer, wer hierher in die CH kommt, hat sich an Recht und ... gestern 15:00
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Grossmächte werden sich die Einflusssphären schaffen, die sie für nötig befinden. ... gestern 11:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Seit... über 10 Jahren läuft da ein Theaterstück, bei dem im Iran die Politiker ... Mi, 04.03.15 15:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    So, so! Der zombie würde wohl sofort aus der Schweiz flüchten, wenn ihm jemand ... Mi, 04.03.15 12:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Ein... weiterer grandioser Erfolg hiesiger Schlepper-Subventionierer namens ... Mi, 04.03.15 11:40
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten