Sarah Meier gute Neunte - Kim mit Punkte-Weltrekord
publiziert: Sonntag, 29. Mrz 2009 / 16:09 Uhr

Sarah Meier hat sich an den Weltmeisterschaften in Los Angeles in der Kür um einen Platz in den 9. Schlussrang verbessert. In eigenen Sphären bewegte sich die erst 18-jährige Südkoreanerin Kim Yu-Na, die als erste Frau die 200-Punkte-Marke übertraf.

Sarah Meier hat sich in der Kür um einen Platz in den 9. Schlussrang verbessert.
Sarah Meier hat sich in der Kür um einen Platz in den 9. Schlussrang verbessert.
3 Meldungen im Zusammenhang
Das Abschneiden von Meier -- sie war die drittbeste Europäerin -- ist angesichts der Umstände als ausserordentlich zu bezeichnen. Am Morgen vor der Kür hatte die 24-jährige Bülacherin gar ans Aufgeben gedacht, weil sie im Training aufgrund der zurückgekehrten Schmerzen überhaupt nichts hatte machen können.

Dennoch stand sie in ihrer Kür - wegen der Diskushernie und den Hüftproblemen hatte sie auf die in der Saison zuvor gelaufene zurückgegriffen - vier Dreifache. Der einzig grössere Fehler unterlief ihr beim zweiten Dreifach-Salchow, den sie nur einfach sprang.

Meier erhielt für ihren Auftritt 105,01 Punkte -- die persönliche Bestleistung beträgt 113,00. Im Totalen kam sie auf 163,37 (PB 171,88). Mit Rang 9 sicherte die Zürcher Unterländerin der Schweiz zwei Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver, allerdings dürfte der zweite Platz kaum vergeben werden. «Das ganze Kämpfen hat sich ausbezahlt. Nun ist etwas zurückgekommen», sagte Meier überglücklich.

Kim Yu-Na deutlich überlegen

Kim Yu-Na war der Konkurrenz beim ihrem ersten WM-Triumph auch in der Kür deutlich überlegen, obwohl ihre Vorstellung nicht mehr dermassen atemberaubend wie am Tag zuvor im Kurzprogramm war. Dies lag nicht nur daran, dass sie beim geplanten Dreifach-Salchow (einfach gewertet) einen Fehler machte. Zudem wurde ihre letzte Pirouette nicht anerkannt, was einen Nuller zur Folge hatte.Dennoch stellte sie mit insgesamt 207,71 einen deutlichen Punkte-Weltrekord (zuvor Mao Asada 199,52) auf.

Kim distanzierte die zweitklassierte Joannie Rochette um 16,42 Punkte. Die Kanadierin stand erstmals auf dem WM-Podest, was allerdings nicht nachvollziehbar war. Bronze gewann die Japanerin Miki Ando, die Weltmeisterin von 2007. Die entthronte Titelverteidigern Mao Asada musste sich mit Rang 4 begnügen.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sarah Meier und Ramona Elsener. Die ... mehr lesen
Zaubern beide auf dem Eis: Profi Sarah Meier...
Sarah Meier war mit ihrer Leistung sehr zufrieden. (Archivbild)
Sarah Meier hat sich an den ... mehr lesen
Lange stand die WM-Teilnahme der ... mehr lesen
Sarah Meier bestreitet in Los Angeles erst ihren dritten Wettkampf in dieser Saison. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete sich dort aber keine Schwäche. (Symbolbild)
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete ...
Überzeugende Kür hingelegt  Die 16-jährige russische Europameisterin Jewgenia Medwedjewa gewinnt bei ihrem WM-Debüt in Boston nach einer überragenden Kür den Titel. mehr lesen 
WM in Boston  Der Spanier Javier Fernandez (24) verteidigt seinen Titel bei den WM in Boston erfolgreich. Mit einem fehlerlosen Programm zu Klängen von Frank Sinatra gewann er klar vor Olympiasieger Yuzuru Hanyu. mehr lesen  
WM in Boston  Die Zürcherin Yasmine Yamada verpasst bei ihrer ersten Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in Boston die Kür der besten 24 klar. Die 18-Jährige ... mehr lesen  
Die Zürcherin belegt den 35. Rang.
Für Yasmine Yamada steht der erste internationale Grossanlass vor der Tür.
Unter anderen Yamada  Yasmine Yamada und die Paarläufer Ioulia Chtchetinina/Noah Scherer vertreten die Schweiz an den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Boston, die am ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Basel 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig trüb und nass
Bern 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten