Alle Teams müssen zustimmen
Sauber bittet um Prämien-Vorschuss
publiziert: Montag, 23. Nov 2015 / 16:32 Uhr / aktualisiert: Montag, 23. Nov 2015 / 16:49 Uhr
Nach Saisonende steht eine kostenintensive Entwicklungsphase für die Teams an. Bild: Marcus Ericsson im Sauber.
Nach Saisonende steht eine kostenintensive Entwicklungsphase für die Teams an. Bild: Marcus Ericsson im Sauber.

Die finanziell angeschlagenen Formel-1-Teams Sauber und Manor-Marussa bitten Formel-1-Besitzer Bernie Ecclestone um einen Vorschuss der Prämien für die kommende Saison.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das berichtet das Internetportal «Autosport». Einen solchen Vorschuss hatte bereits Force India vor einem Monat, offenbar mit Erfolg, beantragt.

Die Rennställe wollen damit erreichen, dass sie auch im Winter in der entwicklungsintensivsten Phase ihre Lieferanten und Zulieferer pünktlich bezahlen können. Normalerweise werden die Prämien monatlich zwischen Februar und November ausgeschüttet. Damit der Vorschuss gewährt werden kann, müssen alle anderen Teams zustimmen.

Am Sonntag findet in Abu Dhabi das letzte Saisonrennen in der Königsklasse statt.

 

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Geht es nach Sergio Marchionne, ... mehr lesen
Fiat-Chef Sergio Marchionne möchte Alfa Romeo wieder in der Formel 1 sehen.
Die Testfahrten beginnen im Anschluss an den GP in Abu Dhabi.
Bei den Pirelli-Reifentestfahrten ... mehr lesen
Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz ... mehr lesen
Red Bull tüftelt seit Monaten an einer Lösung für einen neuen Motor in der nächsten Saison.
Ferrari hatte bisher gegen Ecclestones Pläne Veto eingelegt.
Der Internationale Automobilverband bestätigte den Plan, ab der Saison 2017 in der Formel 1 kostengünstigere Motoren zu verwenden. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um ...
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf dem besten Startplatz. mehr lesen 
Zu wenig Testfahrer  Das Formel-1-Team Sauber verzichtet auf die Teilnahme an den Testfahrten vom 17. und 18. Mai in Montmeló. mehr lesen  
Marcus Ericsson im Sauber.
Premiere beim GP in Sotschi  Felipe Nasr, Fahrer des Formel-1-Teams Sauber, wird den Grand Prix von Russland in Sotschi mit einem neuen Chassis bestreiten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten