Knast wegen Sex-Offerte auf Facebook
Saudis verurteilen Mann wegen Facebook-Offerte
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 15:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 15:38 Uhr
Der Mann muss für fünf Jahre ins Gefängnis. (Symbolbild)
Der Mann muss für fünf Jahre ins Gefängnis. (Symbolbild)

Kairo - Weil er seine Bereitschaft zum Sex über Facebook verkündet hat, muss ein Mann in Saudi-Arabien für fünf Jahre ins Gefängnis. Zudem muss er mit Stockschlägen rechnen.

Wie das saudische Nachrichtenportal «Sabq» berichtete, wurde der Mann - der in den 30ern sein soll - von einem Gericht im Osten des Landes ausserdem zu 600 Stockschlägen verurteilt.

Die Zeitung «Gulfnews» zitierte am Donnerstag Internetnutzer, die «nicht glauben konnten», dass ein erwachsener Mann sich in einem öffentlichen Raum derart indiskret verhalten könne. Auch über die geistige Verfassung des Verurteilten wurde diskutiert.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Wenn...
man sich anschaut was in den Golfstaaten alles abgeht, dann kann sich dieser Mann fast noch glücklich schätzen.
http://www.zeit.de/1997/12/Sarahs_Story
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Das Mädchen muss auf Geheiss des Bundesgerichts zu seiner Mutter nach Mexiko zurückkehren.
Das Mädchen muss auf Geheiss des Bundesgerichts zu seiner Mutter ...
Oma mit Enkelin aus Aarau aufgegriffen  Aarau - Die Aargauer Grossmutter, die ihre neunjährige Enkelin aus Furcht vor einer Rückführung des Kindes nach Mexiko entführt hat, ist in Frankreich zusammen mit dem Kind aufgegriffen worden. Zwischen der Schweiz und Frankreich laufen Verhandlungen über die Auslieferung. 
Beim Referendum  Dublin - Beim irischen Volksentscheid über die Zulassung der Homo-Ehe deutet sich eine klare Mehrheit der Befürworter an. Erste Ergebnisse bei ...  
Ein 'sehr beeindruckender Sieg' der Befürworter der Homo-Ehe.
Irland stimmt über gleichgeschlechtliche Ehe ab Dublin - In Irland stimmen die Bürgerinnen und Bürger heute Freitag in einem Referendum über die ...
Zustimmung für Homoehe in den USA Washington - Die Zustimmung für die Homoehe hat in den USA einen neuen Höchststand ...
Bereits das fünfte Verfahren gegen Präsident Mohammed Mursi hat begonnen.
Ägyptens islamistischer Ex-Präsident  Kairo - Ägyptens ehemaliger Präsident Mohammed Mursi ist am Samstag in einem weiteren Verfahren vor Gericht erschienen. Dieses Mal muss ...  
Titel Forum Teaser
Claudio Beretta ist Doktorand in Umweltwissenschaften an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Gegen Verschwendung: Einfach alles aufessen? In Sachen Essen wäre in Industrieländern ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 3°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten