Knast wegen Sex-Offerte auf Facebook
Saudis verurteilen Mann wegen Facebook-Offerte
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 15:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 15:38 Uhr
Der Mann muss für fünf Jahre ins Gefängnis. (Symbolbild)
Der Mann muss für fünf Jahre ins Gefängnis. (Symbolbild)

Kairo - Weil er seine Bereitschaft zum Sex über Facebook verkündet hat, muss ein Mann in Saudi-Arabien für fünf Jahre ins Gefängnis. Zudem muss er mit Stockschlägen rechnen.

Wie das saudische Nachrichtenportal «Sabq» berichtete, wurde der Mann - der in den 30ern sein soll - von einem Gericht im Osten des Landes ausserdem zu 600 Stockschlägen verurteilt.

Die Zeitung «Gulfnews» zitierte am Donnerstag Internetnutzer, die «nicht glauben konnten», dass ein erwachsener Mann sich in einem öffentlichen Raum derart indiskret verhalten könne. Auch über die geistige Verfassung des Verurteilten wurde diskutiert.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Wenn...
man sich anschaut was in den Golfstaaten alles abgeht, dann kann sich dieser Mann fast noch glücklich schätzen.
http://www.zeit.de/1997/12/Sarahs_Story
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. 
Berufungsprozess um «Costa Concordia»-Unglück hat begonnen Florenz - In Florenz hat am Donnerstag der Berufungsprozess ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen.   2
Nationalrat sagt Ja zur Stiefkindadoption für Homosexuelle Bern - Homosexuelle sollen künftig Kinder ihrer Partner oder Partnerinnen adoptieren dürfen. ...
Die Mehrheit der Kommission ist für die Änderungen.(Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 19°C stark bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten