Sauser erneut Gesamtsieger
publiziert: Montag, 11. Jul 2005 / 19:15 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Jul 2005 / 20:11 Uhr

Christoph Sauser steht zum zweiten Mal in Folge als Gesamtsieger des Cross-Country-Weltcups fest.

2 Meldungen im Zusammenhang
Im Angel Fire Resort im US-Bundesstaat New Mexico kam der Titelverteidiger im zweitletzten Rennen der Saison zum dritten Sieg in Serie.

Durch seinen insgesamt zehnten Weltcup-Erfolg kann der 29-jährige Berner nicht mehr von der Leaderposition verdrängt werden. Sausers erneuter Triumph in der Disziplinenwertung fällt ebenso souverän aus wie sein Rennen in der Höhenlage von Angel Fire. Nachdem er den Weltcup in Brasilien ausgelassen hatte, fand nun keiner der Gegner ein Mittel, um den Dominator ernsthaft zu gefährden.

Brutales, extrem staubiges Rennen

"Es war ein brutales und extrem staubiges Rennen. Zum Teil konnte ich wegen dem Führungs-Motorrad, das vor mir sehr viel Staub aufwirbelte, fast nicht atmen", fasste Sauser die vergleichsweise kleinen Probleme während des Wettkampfs zusammen.

Um sich schon jetzt auf sein Saisonziel, die WM von Anfang September in Livigno (It), vorzubereiten, wird Sauser noch eine Woche in den Rocky Mountains bleiben. Zusammen mit dem französischen Olympiasieger und Weltmeister Julien Absalon gilt er in der derzeitigen Verfassung als WM-Favorit.

Angel Fire Resort, New Mexico (USA)
Männer (22,8 km): 1. Christoph Sauser (Sz) 2:07:48. 2. Geoff Kabush (Ka) 0:18. 3. Erwin Bakker (Ho) 1:10. 4. Kashi Leuchs (Neus) 3:46. 5. Jeremy Horgan-Kobelski (USA) 3:58. 6. Fredrik Kessiakoff (Sd) 5:14

Weltcup-Stand (7/8): 1. Sauser 1270. 2. José Hermida Ramos (Sp) 935. 3. Roel Paulissen (Be) 845. Ferner: 10. Ralph Näf 448. 21. Thomas Frischknecht 281. 23. Silvio Bundi 224. 27. Martin Gujan 200.

Sauser steht vorzeitig als Disziplinensieger fest.

(kst/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Drei Wochen nach dem Erfolg in ... mehr lesen
Christoph Sauser wird am nächsten Rennen nicht teilnehmen können.
Der Schweizer Christoph Sauser konnte eine Sieg erringen. Bild:Archiv
Im Weltcup der Mountainbiker war ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung vor Esteban Chaves.
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung ...
Die Korken knallen zum zweiten Mal  Vincenzo Nibali gewinnt nach seinen zwei Parforce-Leistungen am Freitag und Samstag zum zweiten Mal nach 2013 den Giro d'Italia. Sieger der flachen Schlussetappe nach Turin wird Nikias Arndt. mehr lesen 
Tagessieg für Taaramäe  Vincenzo Nibali schnappt sich auf der zweitletzten Giro-Etappe die Maglia rosa von Esteban Chaves und steht vor seinem zweiten Gesamtsieg in der Italien-Rundfahrt. Der Tagessieg geht an Rein Taaramäe. mehr lesen  
Trotz Rippenbruch  Der Niederländer Steven Kruijswijk bricht ... mehr lesen
Nach einem kurzen Aufwärmen entschied sich Kruijswijk, zur heutigen 20. Etappe anzutreten.
Chaves liegt in der Gesamtwertung 44 Sekunden vor Nibali.
Nibali holt sich Etappensieg  Der Italiener Vincenzo Nibali gewinnt die schwierige 19. Etappe des Giro d'Italia solo und rückt im Gesamtklassement auf Platz 2 vor. Neuer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
St. Gallen -2°C 0°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten