Schalke schliesst zu Bayern auf
publiziert: Samstag, 12. Feb 2005 / 18:17 Uhr / aktualisiert: Samstag, 12. Feb 2005 / 19:57 Uhr

Schalke 04 hat am 21. Spieltag der Fussball-Bundesliga zu Spitzenreiter Bayern München aufgeschlossen. Die Gelsenkirchener kamen zu einem 3:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg und sind mit 41 Zählern punktgleich hinter den Bayern Tabellenzweiter.

So sieht Torjubel in Kaiserslautern aus. Marco Engelhardt und Torschütze Zandi Ferydoom freuen sich über das 2:0.
So sieht Torjubel in Kaiserslautern aus. Marco Engelhardt und Torschütze Zandi Ferydoom freuen sich über das 2:0.
Bevor Bayern München am Sonntag auf Aufsteiger Arminia Bielefeld trifft und mit einem Sieg wieder die Distanz von drei Punkten zu Schalke legen könnte, gaben in der Bundesliga einmal mehr die Schiedsrichter zu reden. Für einmal stand aber nicht der Wett-Skandal um Robert Hoyzer im Mittelpunkt sondern aktuell fragwürdige Leistungen der Referees auf dem Rasen. Besonders gravierende Fehler leistete sich der Schiedsrichter bei der Partie HSV - Stuttgart.

Schalke: Spaziergang

Ohne gefordert zu werden, kehrte Schalke nach zwei Partien ohne Sieg im Heimspiel gegen Wolfsburg auf die Erfolgsstrasse zurück. Die Equipe von Trainer Ralph Rangnick entschied das ungleiche Duell gegen den früheren Leader der Bundesliga schon vor der Pause durch die Tore von Gerald Asamoah und Ebbe Sand. In der zweiten Halbzeit war dann nur noch der eingewechselte Mike Hanke erfolgreich (85.). Ein deutlicheres Debakel für die Wolfsburger verhinderte Torhüter Simon Jentzsch, der einen Foulpenalty von Ailton parierte. Der Keeper der "Wölfe" hat damit auch den zweiten Elfmeter gegen sein Team in dieser Saison abgewehrt.

Wolfsburg: wie ein Absteiger

Jentzschs Penalty-Parade war indes nur eine kleine positive Randnotiz für die Niedersachsen. Am 14. November war die Mannschaft aus der VW-Metropole noch Leader. Doch seither folgten sieben Niederlagen in acht Partien. Womöglich wird die Equipe des belgischen Trainers Eric Gerets froh sein um das (Punkte-)Polster, das sie sich im Herbst erspielte. In der Arena "Auf Schalke" präsentierte sich Wolfsburg jedenfalls wie ein Absteiger und nicht wie eine Mannschaft, welche die Hierarchien der deutschen Eliteliga umstürzen könnte.

Stuttgart: Durchhänger...

Eine schwache Phase durchlebt derzeit auch der VfB Stuttgart. In Hamburg blieben die Schwaben trotz früher Führung durch den Ungarn Imre Szabics (15.) zum dritten Mal in Folge ohne Sieg und müssen die Ambitionen auf einen Platz an der Spitze wohl aufgeben. Der Rückstand auf Bayern München beträgt nun bereits neun Verlustpunkte.

...wegen des Schiedsrichters

Mehr zu reden als das unbefriedigende Resultat gab bei Trainer Matthias Sammer hinterher jedoch die Leistung von Schiedsrichter Uwe Kemmling. In Wochen, in denen Diskussionen um die Referees zu Recht en Vogue sind, sorgte der Unparteiische bei "Feuerkopf" Sammer vorab wegen zwei Entscheiden für massive Gesichtsrötungen.

Zunächst verweigerte Kemmling den Stuttgartern nach einem klaren Foul von HSV-Torhüter Martin Pieckenhagen an Szabics den Penalty (60.), dann schickte er Boris Zivkovic nach einem Kopfballduell mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. Bei Betrachtung der TV-Bilder wollte Sammer die Penaltyszene nicht kommentieren: "Wenn ich jetzt sage, was ich denke, werde ich lebenslang gesperrt."

Kurztelegramme:

Hamburger SV - VfB Stuttgart 2:1 (1:1).
AOL-Arena. -- 48 214 Zuschauer. -- Tore: 15. Szabics 0:1. 17. Barbarez 1:1. 54. Van Buyten 2:1. -- Bemerkungen: Hamburg ohne Raphaël Wicky, Stuttgart ohne Marco Streller (beide verletzt). 73. Gelb-Rote Karte gegen Zivkovic (Stuttgart) wegen wiederholten Foulspiels.

Schalke - Wolfsburg 3:0 (2:0).
Auf Schalke. -- 61 524 Zuschauer (ausverkauft). -- Tore: 13. Asamoah 1:0. 35. Sand 2:0. 85. Hanke 3:0. -- Bemerkung: 76. Gelb-Rote Karte gegen Sarpei (Wolfsburg) wegen Handspiels.

Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 2:0 (1:0).
Weserstadion. -- 40 566 Zuschauer. -- Tore: 29. Hunt 1:0. 88. Zidan 2:0. -- Bemerkung: Bremen mit Ludovic Magnin.

Hertha Berlin - Nürnberg 2:1 (1:0).
Olympiastadion. -- 38 518 Zuschauer. -- Tore: 30. Niko Kovac (Foulpenalty) 1:0. 79. Mintal 1:1. 90. Wichniarek 2:1. -- Bemerkungen: Nürnberg mit Cantaluppi. 80. Rote Karte gegen Neuendorf (Berlin) wegen einer Tätlichkeit.

Kaiserslautern - Hansa Rostock 2:1 (1:0).
Fritz-Walter-Stadion. -- 31 000 Zuschauer. -- Tore: 5. Seitz 1:0. 51. Zandi 2:0. 83. Prica 2:1. -- Bemerkungen: Ciriaco Sforza (Kaiserlautern) in der Pause ausgewechselt. 91. Gelb-Rote Karte gegen Prica (Rostock) wegen Reklamierens.

Borussia Dortmund - Bochum 1:0 (1:0).
Westfalenstadion. -- 75 500 Zuschauer. -- Tor: 21. Koller 1:0.

Freiburg - Hannover 0:0.
Dreisamstadion. -- 20 000 Zuschauer. -- Bemerkung: Freiburg ohne Kondé und Berner.

Tabelle:
1. Bayern München 20/41. 2. Schalke 04 21/41 (33:26). 3. Werder Bremen 21/37. 4. Hertha Berlin 21/36. 5. VfB Stuttgart 21/35. 6. Hamburger SV 21/34. 7. Bayer Leverkusen 20/32. 8. Hannover 96 21/32 (26:22). 9. Kaiserslautern 21/31. 10. Wolfsburg 21/30. 11. Borussia Dortmund 21/28. 12. Arminia Bielefeld 20/25. 13. Nürnberg 21/24 (35:36). 14. Borussia Mönchengladbach 21/24 (25:35). 15. Mainz 20/22. 16. VfL Bochum 21/16 (26:43). 17. SC Freiburg 21/16 (17:41). 18. Hansa Rostock 21/13.

(mo/Si)

Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Basel 3°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
St. Gallen 0°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 1°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Genf 6°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten