Schanze in Einsiedeln ist Pleite
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2007 / 22:33 Uhr / aktualisiert: Freitag, 14. Sep 2007 / 07:47 Uhr

Die Sanierung der finanziell angeschlagenen Genossenschaft «Nationale Skisprunganlage Eschbach» (NaSE) ist gescheitert. Der Verwaltungrat der Einsiedler Schanzen beschloss, den Konkurs einzureichen.

Die Schweizer Skispringer trainieren in erster Linie in Einsiedeln.
Die Schweizer Skispringer trainieren in erster Linie in Einsiedeln.
Gleichwohl besteht die Hoffnung, dass den Skispringern die wichtigste Schanze der Schweiz erhalten bleibt. Ob, in welchem Umfang und wie lange ein Trainingsbetrieb gewährleistet werden kann, lässt sich allerdings noch nicht sagen. Dies liegt in der Entscheidungsgewalt des Konkursverwalters.

Die Finanzen der im Sommer 2005 eröffneten Schanzenanlage waren aus dem Lot geraten, weil der Bau 14,5 Millionen Franken statt der ursprünglich budgetierten 8,5 Millionen verschlungen hatte. Letztlich brachte auch der Sanierungsplan von Swissair-Liquidator Karl Wüthrich keinen Erfolg, der Konkurs liess sich nicht abwenden.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=298