Radwanska mit Rekordmatch
Scharapowa feiert klaren Sieg
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 18:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Okt 2012 / 00:13 Uhr
Souveräner Erfolg für Maria Scharapowa. (Archivbild)
Souveräner Erfolg für Maria Scharapowa. (Archivbild)

Maria Scharapowa gewinnt auch ihr drittes Gruppenspiel und zieht ungeschlagen in die Halbfinals des WTA-Masters in Istanbul ein. Die Russin besiegt Samantha Stosur deutlich mit 6:0, 6:3.

1 Meldung im Zusammenhang
Im ersten Satz liess Scharapowa nur insgesamt fünf Punkte der einstigen US-Open-Gewinnerin zu, die nach dem ersten Spieltag für die an einem Virus erkrankte Titelverteidigerin Petra Kvitova eingesprungen war.

Als Siegerin der Weissen Gruppe trifft die 25-jährige Scharapowa am Samstag auf die Zweite der Roten Gruppe, Wiktoria Asarenka. Die Weissrussin bezwang in ihrem letzten Gruppenspiel die Chinesin Li Na mit 7:6, 6:3. Damit steht fest, dass Asarenka bis Ende Jahr die Nummer 1 der Welt bleibt.

Radwanskas Geduldsprobe

Die Polin Agnieszka Radwanska zog nach einem Rekordmatch über 3:29 Stunden als dritte Spielerin in die Halbfinals ein. Die Wimbledonfinalistin besiegte in der Weissen Gruppe Sara Errani mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:4 und feierte im direkten Duell um die Vorschlussrunde ihren zweiten Sieg im dritten Match.

Die Begegnung dauerte fünf Minuten länger als die bisherige Masters-Rekordpartie (3:24 Stunden) aus dem Jahr 2007 zwischen Maria Scharapowa und der Belgierin Justine Henin.

Am Samstag bekommt es die Weltranglisten-Vierte Radwanska mit Olympiasiegerin Serena Williams zu tun. Die Amerikanerin hatte sich wie Scharapow ungeschlagen für den Halbfinal qualifiziert.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Australian Open Maria Scharapowa, die Zweite der Weltrangliste, findet nicht aus der Verletzungsmisere hinaus. Sie sagt für das Turnier in Brisbane ... mehr lesen
Schon vor einem Jahr hatte Scharapowa für Brisbane abgesagt. (Archivbild)
Die Besetzung der Schweizer Top Ten ist hervorragend.
Die Besetzung der Schweizer Top Ten ist ...
Schweizer Meister im Tennis gesucht  Ab morgen Donnerstag werden in Biel die Schweizer Meister im Tennis gesucht. Mit zehn Spielerinnen und Spielern aus den Schweizer Top Ten ist die Besetzung hervorragend. Am Samstag wird zudem erstmals der Davis-Cup-Pokal der Öffentlichkeit präsentiert. 
Eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Profi-Geschichte ist verheiratet: Martina Navratilova hat im Alter von 58 Jahren ihre langjährige Freundin Julia ... mehr lesen  
Martina Navratilova und ihre Langzeit-Freundin und jetzige Ehefrau Julia Lemigova.
Navratilova ins Trainer-Team von Radwanska Martina Navratilova (58) setzt den Trend zur Trainer-Tätigkeit bei früheren Tennis-Grössen fort. Die ...
Martina Navratilova. (Archivbild)
Der Vertrag ist unterschrieben. (Archivbild)
ATP Genf  Mit Stan Wawrinka hat das neue Genfer ATP-Turnier der 250er-Kategorie, das vom 17. bis 23. Mai 2015 stattfinden wird, ein erstes Aushängeschild ...  
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1090
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2624
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2624
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2624
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 1°C 4°C stark bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 1°C 5°C stark bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 3°C 6°C stark bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 3°C 5°C stark bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 4°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 3°C 6°C stark bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 5°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten