Radwanska mit Rekordmatch
Scharapowa feiert klaren Sieg
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 18:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Okt 2012 / 00:13 Uhr
Souveräner Erfolg für Maria Scharapowa. (Archivbild)
Souveräner Erfolg für Maria Scharapowa. (Archivbild)

Maria Scharapowa gewinnt auch ihr drittes Gruppenspiel und zieht ungeschlagen in die Halbfinals des WTA-Masters in Istanbul ein. Die Russin besiegt Samantha Stosur deutlich mit 6:0, 6:3.

1 Meldung im Zusammenhang
Im ersten Satz liess Scharapowa nur insgesamt fünf Punkte der einstigen US-Open-Gewinnerin zu, die nach dem ersten Spieltag für die an einem Virus erkrankte Titelverteidigerin Petra Kvitova eingesprungen war.

Als Siegerin der Weissen Gruppe trifft die 25-jährige Scharapowa am Samstag auf die Zweite der Roten Gruppe, Wiktoria Asarenka. Die Weissrussin bezwang in ihrem letzten Gruppenspiel die Chinesin Li Na mit 7:6, 6:3. Damit steht fest, dass Asarenka bis Ende Jahr die Nummer 1 der Welt bleibt.

Radwanskas Geduldsprobe

Die Polin Agnieszka Radwanska zog nach einem Rekordmatch über 3:29 Stunden als dritte Spielerin in die Halbfinals ein. Die Wimbledonfinalistin besiegte in der Weissen Gruppe Sara Errani mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:4 und feierte im direkten Duell um die Vorschlussrunde ihren zweiten Sieg im dritten Match.

Die Begegnung dauerte fünf Minuten länger als die bisherige Masters-Rekordpartie (3:24 Stunden) aus dem Jahr 2007 zwischen Maria Scharapowa und der Belgierin Justine Henin.

Am Samstag bekommt es die Weltranglisten-Vierte Radwanska mit Olympiasiegerin Serena Williams zu tun. Die Amerikanerin hatte sich wie Scharapow ungeschlagen für den Halbfinal qualifiziert.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Australian Open Maria Scharapowa, die Zweite der Weltrangliste, findet nicht aus der Verletzungsmisere hinaus. Sie sagt für das Turnier in Brisbane ... mehr lesen
Schon vor einem Jahr hatte Scharapowa für Brisbane abgesagt. (Archivbild)
Stan Wawrinka wurde von David Goffin gefordert.
Stan Wawrinka wurde von David Goffin gefordert.
Wimbledon Erstmals Aufschlagverlust  Stan Wawrinka steht in Wimbledon im Viertelfinal. Der Weltranglisten-Vierte schlägt den Belgier David Goffin 7:6 (7:3), 7:6 (9:7), 6:4.  
Timea Bacsinszky.
Timea Bacsinszky setzt Höhenflug fort Timea Bacsinszky setzte zum Auftakt der zweiten Wimbledon-Woche dank einem 1:6, 7:5, 6:2 gegen Monica Niculescu ihren Höhenflug fort ...
Wimbledon Gute Chancen für den Clan  Vier Schweizer stehen heute in den Achtelfinals im Einsatz. Das gab es noch nie. Roger Federer, Stan Wawrinka, Timea ...  
Das gab es noch nie. Roger Federer, Stan Wawrinka, Timea Bacsinszky und Belinda Bencic haben gute Chancen, die Viertelfinals zu erreichen.
Davis-Cup-Viertelfinal gegen Kasachstan  Nach der Brandrede von Bernard Tomic gegen den australischen Tennisverband vom Freitag wird Tomic, Australiens aktuelle Nummer 1, für den Davis-Cup-Viertelfinal gegen Kasachstan ausgeladen.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 383
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Luzern 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 21°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten