Scharapowa feiert klaren Sieg
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 18:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Okt 2012 / 00:13 Uhr
Souveräner Erfolg für Maria Scharapowa. (Archivbild)
Souveräner Erfolg für Maria Scharapowa. (Archivbild)

Maria Scharapowa gewinnt auch ihr drittes Gruppenspiel und zieht ungeschlagen in die Halbfinals des WTA-Masters in Istanbul ein. Die Russin besiegt Samantha Stosur deutlich mit 6:0, 6:3.

1 Meldung im Zusammenhang
Im ersten Satz liess Scharapowa nur insgesamt fünf Punkte der einstigen US-Open-Gewinnerin zu, die nach dem ersten Spieltag für die an einem Virus erkrankte Titelverteidigerin Petra Kvitova eingesprungen war.

Als Siegerin der Weissen Gruppe trifft die 25-jährige Scharapowa am Samstag auf die Zweite der Roten Gruppe, Wiktoria Asarenka. Die Weissrussin bezwang in ihrem letzten Gruppenspiel die Chinesin Li Na mit 7:6, 6:3. Damit steht fest, dass Asarenka bis Ende Jahr die Nummer 1 der Welt bleibt.

Radwanskas Geduldsprobe

Die Polin Agnieszka Radwanska zog nach einem Rekordmatch über 3:29 Stunden als dritte Spielerin in die Halbfinals ein. Die Wimbledonfinalistin besiegte in der Weissen Gruppe Sara Errani mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:4 und feierte im direkten Duell um die Vorschlussrunde ihren zweiten Sieg im dritten Match.

Die Begegnung dauerte fünf Minuten länger als die bisherige Masters-Rekordpartie (3:24 Stunden) aus dem Jahr 2007 zwischen Maria Scharapowa und der Belgierin Justine Henin.

Am Samstag bekommt es die Weltranglisten-Vierte Radwanska mit Olympiasiegerin Serena Williams zu tun. Die Amerikanerin hatte sich wie Scharapow ungeschlagen für den Halbfinal qualifiziert.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Australian Open Maria Scharapowa, die Zweite der Weltrangliste, findet nicht aus der Verletzungsmisere hinaus. Sie sagt für das Turnier in Brisbane ab. Sogar der Start am Australian Open könnte ... mehr lesen
Schon vor einem Jahr hatte Scharapowa für Brisbane abgesagt. (Archivbild)
Angelique Kerber (Archivbild)
Angelique Kerber (Archivbild)
Fedcup  Die deutschen Tennis-Frauen stehen zum ersten Mal seit 22 Jahren wieder im Fedcup-Final. Angelique Kerber sorgt im Halbfinal in Australien für den entscheidenden Punkt zur 3:0-Führung. 
WTA-Tour  Die erst 17-jährige Kroatin Donna Vekic produziert auf der WTA-Tour erneut positive Schlagzeilen.  
Donna Vekic. (Archivbild)
Der Arm von Novak Djokovic war bereits während des Spiels gegen Roger Federer bandagiert.
Beschwerden im Handgelenk  Unmittelbar nach seinem Halbfinal-Out beim ATP-Masters-Turnier in Monte Carlo gegen Roger Federer ...  
Roger Federer bezwang die Nummer 2 der Weltrangliste in zwei Sätzen.
Federer macht das Schweizer Final perfekt Roger Federer schlägt Novak Djokovic im Halbfinal von Monte Carlo klar mit 7:5, 6:2. Somit kommt es zum historischen Schweizer ...
Titel Forum Teaser
  • solaso aus Fislisbach 4
    Krach Es ist ja schon eigenartig, da gibt es Leute die klagen über den ... Fr, 04.04.14 10:39
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • thomy aus Bern 4091
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 8
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • JasonBond aus Strengelbach 4108
    Hui echt jetzt? Da hat sich Nadal dieses mal aber erstaunlich schnell ... Fr, 14.02.14 08:33
  • tigerkralle aus Winznau 86
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 3°C 11°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 3°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 1°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 15°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten