Scharapowa in Nöten, Kvitova gescheitert
publiziert: Montag, 3. Sep 2012 / 22:57 Uhr
Serena Williams liess der Tschechin Andrea Hlavackova null Chance.
Serena Williams liess der Tschechin Andrea Hlavackova null Chance.

Am US Open in New York wurden die Herausforderinnen von Wimbledon-Siegerin Serena Williams (6:0, 6:0 gegen Andrea Hlavackova) erstmals gefordert. Maria Scharapowa geriet gegen Nadja Petrowa in Rücklage, Petra Kvitova schied gegen Marion Bartoli aus.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Regen über Flushing Meadows kam der Russin Maria Scharapowa in der Achtelfinal-Partie gegen ihre Landsfrau Nadia Petrowa im richtigen Moment zu Hilfe. 0:2 lag die Weltnummer 3 im dritten Satz zurück, als die Partie wegen Regens 75 Minuten unterbrochen werden musste. Scharapowa, die in der Pause Rücksprache mit ihrem Vater sowie ihrem Trainer Thomas Högstedt hielt, kehrte gestärkt zurück und gewann fünf der nächsten sechs Games und nach 2:14 Stunden auch die Partie. Scharapowa entschied damit in dieser Saison auch die elfte Partie über drei Sätze für sich und zog beim New Yorker Turnier erstmals seit ihrem Sieg von 2006 wieder in die Viertelfinals ein.

Dort trifft Scharapowa auf Marion Bartoli, die in der 2. Runde Romina Oprandi bezwungen hat. Die Französin drehte die Partie gegen Petra Kvitova nach dem verlorenen Startsatz und gab in den Sätzen 2 und 3 nur noch zwei Games ab. Die 27-jährige Bartoli erreichte zum ersten Mal in ihrer Karriere in Flushing Meadows die Runde der letzten acht.

Den bisher überzeugendsten Eindruck hinterliessen Serena Williams und Victoria Asarenka. Williams gab gegen die bemitleidenswerte Andrea Hlavackova (Tsch) kein Game ab und stürmte ebenso in die Runde der letzten acht wie Asarenka, die gegen die Georgierin Anna Tatischwili ohne Probleme 6:2, 6:2 gewann. Die Weltranglisten-Erste gab in vier Partien insgesamt nur zehn Games ab. In den Viertelfinals trifft sie nun auf Titelverteidigerin Samantha Stosur. Die Australierin beendete mit einem 6:4, 6:4 die Siegesserie der Britin Laura Robson, wobei Stosur allerdings neun Matchbälle benötigte, bis ihr Sieg in trockenen Tüchern war.

Kohlschreibers Sieg zur späten Stunde

Im Tableau der Männer sorgten Philipp Kohlschreiber (De) und John Isner (USA) in der Night-Session auf Montag für einen Eintrag in die Geschichtsbücher in Flushing Meadows. Um 2.26 Uhr verwertete der Deutsche den Matchball zum 6:4, 3:6, 4:6, 6:3, 6:4, womit die Partie exakt zur gleichen Uhrzeit endete wie 1993 das Spiel zwischen den beiden Schweden Mats Wilander und Mikael Pernfors, dem am spätestens zu Ende gehenden Spiel in der Historie des US Open.

Nach dem Ausscheiden von Isner und dem Rückzug von Fish ist mit Andy Roddick nur noch ein Amerikaner im Tableau verblieben. Der 30-Jährige aus Texas, der nach dem Turnier zurücktreten wird, bestreitet seine Achtelfinal-Partie heute Dienstag in der Night-Session gegen Juan Martin Del Potro (Arg), den US-Open-Sieger von 2009.

Resultate:
Flushing Meadows. US Open (25,526 Mio. Dollar/Hart). Männer. Einzel. 3. Runde: Janko Tipsarevic (Ser/8) s. Grega Zemlja (Sln) 6:4, 6:3, 7:5. Philipp Kohlschreiber (De/19) s. John Isner (USA/9) 6:4, 3:6, 4:6, 6:3, 6:4. Richard Gasquet (Fr/13) s. Steve Johnson (USA) 7:6 (7:4), 6:2, 6:3. - Achtelfinals: Roger Federer (Sz/1) s. Mardy Fish (USA/23) w.o. Tomas Berdych (Tsch/6) s. Nicolas Almagro (Sp/11) 7:6 (7:4), 6:4, 6:1.

Viertelfinal-Tableau: Federer (1) - Berdych (6), Murray (3)/Raonic (15) - Cilic (12)/Klizan; Tipsarevic (8)/Kohlschreiber (19) - Gasquet (13)/Ferrer (4), Del Potro (7)/Roddick (20) - Wawrinka (18)/Djokovic (2).

Frauen. Einzel. Achtelfinals: Victoria Asarenka (WRuss/1) s. Anna Tatischwili (Geor) 6:2, 6:2. Maria Scharapowa (Russ/3) s. Nadia Petrowa (Russ/19) 6:1, 4:6, 6:4. Serena Williams (USA/4) s. Andrea Hlavackova (Tsch) 6:0, 6:0. Marion Bartoli (Fr/11) s. Petra Kvitova (Tsch/5) 1:6, 6:2, 6:0. Sara Errani (It/10) s. Angelique Kerber (De/6) 7:6 (7:5), 6:3. Samantha Stosur (Au/7) s. Laura Robson (Gb) 6:4, 6:4. Ana Ivanovic (Ser/12) s. Tsvetana Pironkova (Bul) 6:0, 6:4.

Viertelfinal-Tableau: Asarenka (1) - Stosur (7), Scharapowa (3) - Bartoli (9); Ivanovic (12) - Serena Williams (4), Errani (10) - Vinci (20)/Radwanska (2).

Juniorinnen, Einzel. 1. Runde: Belinda Bencic (Sz/11) s. Erin Routliffe (Ka) 6:1, 6:0.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
US Open Stanislas Wawrinka ist am US Open in Flushing Meadows dank einem überzeugenden 6:4, 6:4, 6:2 gegen Alexander Dolgopolow ... mehr lesen
Stanislas Wawrinka fühlt sich stark.
Roger Federer brauchte heute gar nicht antreten.
US Open Roger Federer ist am US Open in Flushing Meadows ohne zu spielen in die Viertelfinals eingezogen. Sein Gegner Mardy ... mehr lesen
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Turnier in Brisbane diese Woche abgesagt  Juan Martin Del Potro will trotz noch nicht ganz abgeklungener Schmerzen im Handgelenk im ATP-Turnier von nächster Woche in Sydney sein Comeback geben. 
Der Argentinier hat sich in den USA einem «kleinen» Eingriff unterzogen.
Del Potro erneut am Handgelenk operiert Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro hat sich erneut am linken Handgelenk operieren lassen.
Del Potro wird Verletzungspech nicht los Den Argentinier Juan Martin Del Porto hat neuerliches Verletzungspech ereilt.
Zum siebten Mal  Nach US-Open-Siegerin Serena Williams steht auch Maria Scharapowa als Teilnehmerin an den WTA Finals vom 17. bis 26. Oktober in ...  
Sie hat es geschafft - Maria Scharapowa.
Strahlender Sieger Marin Cilic.
US Open  Nach Roger Federer findet auch Kei Nishikori im US-Open-Final kein Mittel gegen Marin Cilic. Der 25-jährige Kroate braucht nur 1:54 ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -3°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 0°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten