300 Kilogramm Kupfer und tausenden Glasperlen
Schatz auf Wattenmeerinsel entdeckt
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 17:49 Uhr
Ein Wrack mit 300 Kilogramm Kupfer wurde auf die Wattenmeerinsel angespült. (Symbolbild)
Ein Wrack mit 300 Kilogramm Kupfer wurde auf die Wattenmeerinsel angespült. (Symbolbild)

Terschelling - Ein Vogelwart hat auf der niederländischen Wattenmeerinsel Terschelling ein Wrack mit 300 Kilogramm Kupfer und tausenden Glasperlen gefunden. Die Fundstücke stammen vermutlich von einem Frachtschiff aus dem 18. Jahrhundert.

1 Meldung im Zusammenhang
Dies sagte der Direktor des Terschellinger Heimatmuseums, 't Behouden Huys, Frans Schot am Samstag der Nachrichtenagentur dpa. Das Schiff muss vor der Insel gesunken sein. Wrackteile spülen laut Schot häufiger an. «Es ist aber ein Wunder, dass die Ladung nach so langer Zeit noch vorhanden war.»

Der Vogelwart hatte bei einem Strandspaziergang mit seiner Frau vor zwei Wochen zufällig die Reste des Schiffs entdeckt und auf dem Boden im Sand tausende Glasperlen gefunden. Einige Tage später gelang es, das Wrack mit einem Traktor aus der Brandung zu ziehen und die Ladung zu bergen: Perlen, Kupferstäbe und rund 40 kupferne Kessel.

Perlen aus Amsterdam und Venedig

Woher sie stammen, müssen Forscher noch herausfinden. Aber erste Analysen weisen daraufhin, dass die Perlen in Amsterdam und Venedig hergestellt wurden. «Im 18. Jahrhundert waren sie Zahlungsmittel für den Sklavenhandel», sagt der Museumsdirektor.

Die rund 300 Kilogramm schweren Kupferstäbe waren zusammengebunden und versiegelt. Schot vermutet, dass die Ladung zu einem Frachtschiff der niederländischen Westindischen Compagnie gehörte. Die Schiffsgesellschaft holländischer Kaufleute trieb im 17. und 18. Jahrhundert einen lukrativen Handel mit Afrika und Amerika.

Wohl noch mehr vorhanden

Schot schliesst nicht aus, dass vor der Küste Terschellings noch viel mehr von der kostbaren Ladung liegt. «Doch wegen der Strömung ist es viel zu gefährlich, um danach zu tauchen.»

Bewohner und Besucher der Ferieninsel können die Schätze allerdings ab diesem Wochenende im Inselmuseum bewundern. Der Fund war bisher geheim gehalten worden, aus Sorge, dass Schaulustige die Brutplätze von Vögeln in dem Gebiet um das Wrack stören könnten.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Amsterdam - Archäologen haben in Rotterdam in einem alten Schuh einen Schatz entdeckt. 477 alte silberne Münzen lagen über 400 Jahre im Boden vergraben, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Der Schatz wurde bei Bauarbeiten in der Nähe des Rathauses der Hafenstadt entdeckt. mehr lesen 
Schönheit kommt von innen, vom Erdinnern.
Schönheit kommt von innen, vom Erdinnern.
Schluss mit dem täglichen Ölteppich  Glänzende Haare, seidenweiche Haut - wünschen sich die meisten. Doch wie kommt der Glanz in trockene Locken, wie wird reife Haut so zart wie Baby-Haut? Die auf den ersten Blick vielversprechenden Ergebnisse durch den Gebrauch von Kosmetika sind oft trügerisch und meist auf chemische Inhaltsstoffe zurückzuführen. 
Rat bei Kris  Pop-Sternchen Selena Gomez (22) will nicht länger nur die Ex von Justin Bieber sein - Zeit für eine eigene ...  
Selena will mit Hilfe einer eigenen Show neue Seiten von sich zeigen.
«Ich arbeite endlos an meinem neuen Album, das fast, irgendwie, gewissermassen nahezu fertig ist ...»
Selena Gomez: Das Album wird richtig gut! Sängerin Selena Gomez (22) würde ihr neues Album am liebsten sofort mit der Welt teilen, fast fertig ist es immerhin schon.
Selena Gomez: Weckruf war nötig Die Sängerin Selena Gomez (22) soll mit ihrem Verhalten ihren Freunden Angst gemacht haben.
Die Fotos die von der Sängerin auftauchten waren ihr ein Weckruf.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Dieser... Jihadist dürfte genau so ein "Franzose" sein, wie diejenigen ... gestern 14:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Die... Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) umfasst 57 Staaten. ... gestern 09:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Wie bitte geht der Satz weiter, verehrter zombie? Mi, 20.05.15 23:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Das... Dubliner Übereinkommen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, dass ein ... Mi, 20.05.15 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Cool bleiben! Im Gegensatz zur Wirtschaft ist der Verteilungskampf der Rocker einfach ... Di, 19.05.15 12:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Myanmar "Die staatenlose Volksgruppe leidet in Myanmar unter Diskriminierung ... Mo, 18.05.15 10:00
  • wollyhood aus zürich 7
    gute idee das mache ich nächstes mal auch, wenn ich campen gehen will, das ist ... So, 17.05.15 17:53
  • chachacha aus St.Gallen 47
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Schönes Wetter im Strassencafé geniessen ohne ungefragt zugequalmt zu ... Mo, 11.05.15 16:11
Das Mädchen überlebte den Unfall nicht.
Unglücksfälle Kind bei Verkehrsunfall tödlich verletzt Cinuos-chel GR - Ein fünfjähriges Mädchen ist im ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten