Schewtschenko bricht britischen Rekord
publiziert: Donnerstag, 1. Jun 2006 / 12:54 Uhr

Mit dem Wechsel von Milan zu Chelsea hat der Ukrainer Andrej Schewtschenko (29) eine Rekordmarke für Grossbritannien gesetzt.

Andrej Schewtschenko hat sich nicht des Geldes wegen für Chelsea entschieden.
Andrej Schewtschenko hat sich nicht des Geldes wegen für Chelsea entschieden.
1 Meldung im Zusammenhang
Noch nie wurden dort 70 Millionen Franken für die Verpflichtung eines einzigen Spielers ausgegeben.

Das über drei Jahre währende Werben von Chelseas Präsident Roman Abramowitsch um den Stürmer hatte am späten Mittwochabend ein aus der Sicht des russischen Öl-Magnaten erfreuliches Ende genommen.

Nach eingehenden medizinischen Tests setzte Schewtschenko an der Stamford Bridge seine Unterschrift unter einen bis 2010 dauernden Vertrag. Bisheriger britischer Rekordhalter in Sachen Ablösesumme war Manchester United, das 2002 Rio Ferdinand für 67,5 Millionen von Leeds übernahm.

Mehrere hundert Millionen investiert

Abramowitsch figuriert auf der vom US-Wirtschafts-Magazin «Forbes» erstellten Liste der reichsten Männer der Welt mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 21 Milliarden Franken auf Platz 11.

Nach dem Kauf des Chelsea FC vor drei Jahren investierte er ohne mit der Wimper zu zucken mehrere hundert Millionen in den Verein.

Mourinho profitiert

Von der grosszügigen finanziellen Unterstützung des Russen profitiert auch der Trainer José Mourinho.

Schewtschenko ist Chelseas dritter Neuzuzug nach dem deutschen Captain Michael Ballack von Bayern München und dem ivorischen Stürmer Salomon Kalou von Feyenoord Rotterdam.

Nach der Verpflichtung Schewtschenkos war der Portugiese des Lobes voll: «Ein Traum ist Wirklichkeit geworden. Andrej war mein Wunschkandidat, seit ich bei Chelsea bin. Er hat grosse Qualitäten, ist ambitioniert und diszipliniert, verfügt über taktisches Geschick und ist natürlich ein grossartiger Goalgetter.»

Geld hat nicht den Ausschlag gegeben

In englischen Medien war zu lesen, der monetäre Aspekt des Transfers habe nur eine Nebenrolle gespielt, obschon der erfolgreichste Torschütze der Europacup-Geschichte ein Wochensalär von schätzungsweise 300 000 Franken beziehen wird.

«Wäre Geld die Motivation gewesen, wäre ich wahrscheinlich in Mailand geblieben», sagte der Ukrainer. Die AC Milan, mit der er 2003 die Champions League gewonnen hatte, offerierten ihm eine vorzeitige und sehr gut dotierte Vertragsverlängerung bis 2011.

Zum Entscheid pro England trug offenbar Schwetschenkos Ehefrau Kristen einiges bei; sie möchte den im Herbst 2004 geborenen Sohn Jordan in einem englischsprachigen Land aufwachsen lassen.

Andere müssen gehen

Nach Schewtschenkos Engagement wird es im Team von Chelsea zu Veränderungen kommen.

Britische Zeitungen schrieben gestern, für den Argentinier Hernan Crespo, den Isländer Eidur Gudjohnsson oder den ohnehin kaum eingesetzten Carlton Cole sei im Kader der «Blues» kein Platz mehr vorgesehen.

Abramowitsch und Mourinho versuchen derweil, den schon 33-jährigen Linksverteidiger Roberto Carlos von Real Madrid («der beste Spieler der Welt auf seiner Position») aus einem bis 2007 laufenden Vertrag heraus zu kaufen.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der englische Meister Chelsea hat ... mehr lesen
Andrej Schewschenko hatte für Milan in 296 Spielen 173 Tore erzielt.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 6°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten