Schild und Byggmark: Preisgeld-Leader statt WM-Gold
publiziert: Mittwoch, 21. Feb 2007 / 15:32 Uhr

Ski alpin - Marlies Schild und Jens Byggmark nehmen nach der für sie enttäuschenden WM die letzte Tranche des Alpin-Weltcups als Leader des Preisgeld-Rankings in Angriff. Der WM-Bronze-Medaillengewinner Didier Cuche ist als bester Schweizer im 6. Rang klassiert.

Marlies Schild kassierte mit 344 272 Schweizer Franken am meisten.
Marlies Schild kassierte mit 344 272 Schweizer Franken am meisten.
Um ans grosse (Preis-)Geld zu kommen, scheint man ein starker Slalomfahrer sein zu müssen. Jedenfalls kassierten die beiden Spitzenverdiener den grössten Teil ihrer bisherigen offiziellen Prämien in dieser Disziplin.

Marlies Schild holte fünf ihrer sechs Weltcupsiege im Slalom und stand insgesamt neunmal auf dem Podest. Dafür kassierte die Österreicherin 344 272 Schweizer Franken.

Etwas weniger (258 910) gabs für den Schweden Jens Byggmark, der in allen sieben Slaloms unter die Top 10 fuhr und als Höhepunkt das Double in Kitzbühel schaffte. Allein für seine beiden Hahnenkamm-Siege sackte «Big Mac» mehr als 200 000 Franken und obendrein eine Rolex-Uhr ein.

Cuche vor Berthod und Albrecht

Spitzenverdiener im Schweizer Männerteam ist Didier Cuche. Der Gesamtweltcup-Dritte und Leader der Abfahrts-Wertung liess sich für seine 13 Top-10-Plätze, darunter vier unter den ersten Drei, 129 791 Franken an Prämien gutschreiben.

Damit liegt der Neuenburger in der Preisgeld-Rangliste an 6. Stelle - unmittelbar vor dem Bündner Newcomer Marc Berthod (109 445). Der Kombi-Weltmeister Daniel Albrecht (16 518) ist im Moment noch als 37. klassiert.

Etwas bescheidener sind die Einkünfte der Schweizer Frauen. Die 21-jährige Engelbergerin Dominique Gisin liegt nach fünf Top-10-Klassierungen in der Abfahrt als beste auf Platz 16 mit 32 000 Franken.

Preisgeld-Rangliste:
Männer: 1. Jens Byggmark (Sd) 258 910 Franken/159 651 Euro (Kurs 1.62). 2. Bode Miller (USA) 188 685/116 349. 3. Benjamin Raich (Ö) 187 227/115 450. 4. Mario Matt (Ö) 164 065/101 167. 5. Aksel Lund Svindal (No) 148 088/91 315. 6. Didier Cuche (Sz) 129 791/80 033. 7. Marc Berthod (Sz) 109 445/67 487. 8. Peter Fill (It) 98 883/60 974. 9. Kalle Palander (Fi) 95 041/58 605. 10. Michael Walchhofer (Ö) 78 000/48 097. 11. Markus Larsson (Sd) 73 348/45 228. 12. Massimiliano Blardone (It) 71 317/43 976. 13. Ivica Kostelic (Kro) 69 447/42 823. 14. Ted Ligety (USA) 64 172/39 570. 15. Marco Büchel (Lie) 61 190/37 731.

Ferner: 18. Silvan Zurbriggen (Sz) 47 203/29 107. 22. Didier Défago (Sz) 42 277/26 069. 24. Hermann Maier (Ö) 39 670/24 462. 37. Daniel Albrecht (Sz) 16 518/10 185. 43. Bruno Kernen (Sz) 11 500/7 091. 46. u.a. Ambrosi Hoffmann (Sz) 10 000/6 166. 53. Marc Gini (Sz) 8 518/5 252. 82. Carlo Janka (Sz) 1 279/789.

Frauen: 1. Marlies Schild (Ö) 344 272/212 288. 2. Renate Götschl (Ö) 296 000/182 522. 3. Lindsey Kildow (USA) 221 581/136 633. 4. Julia Mancuso (USA) 218 340/134 635. 5. Nicole Hosp (Ö) 191 455/118 057. 6. Kathrin Zettel (Ö) 162 065/99 934. 7. Ana Jelusic (Kro) 77 838/47 997. 8. Anja Pärson (Sd) 72 000/44 397. 9. Sarka Zahrobska (Tsch) 67 769/41 788. 10. Therese Borssen (Sd) 67 636/41 706. 11. Tanja Poutiainen (Fi) 57 838/35 665. 12. Michaela Kirchgasser (Ö) 52 975/32 666. 13. Maria Riesch (De) 39 000/24 048. 14. Karen Putzer (It) 35 500/21 890. 15. Kelly Vanderbeek (Ka) 32 500/20 040.

16. Dominique Gisin (Sz) 32 000/19 732. Ferner: 31. Nadia Styger (Sz) 17 500/10 791. 32. u.a. Martina Schild (Sz) 17 000/10 483. 39. u.a. Sylviane Berthod (Sz) 10 000/6 166. 45. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 7 000/4 316. 52. u.a. Cathérine Borghi (Sz) 4 000/2 466. 62. Carmen Casanova (Sz), Tina Weirather (Lie) und Tamara Wolf (Sz) je 2 000/1 233.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 7°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 7°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten