Schlingensief inszeniert «Fliegenden Holländer»
publiziert: Donnerstag, 1. Mrz 2007 / 11:38 Uhr

Manaus - Der Berliner Regisseur Christoph Schlingensief hat in der brasilianischen Amazonas-Metropole Manaus mit den Vorbereitungen zu seiner Inszenierung von Richard Wagners Oper «Der fliegende Holländer» begonnen. Das Projekt startet am 20. April.

«Der Fliegende Holländer» ist Schlingensiefs zweite Opern- und Wagner-Inszenierung.
«Der Fliegende Holländer» ist Schlingensiefs zweite Opern- und Wagner-Inszenierung.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Christoph SchlingensiefChristoph Schlingensief
Zum Auftakt findet eine «Prozession» statt, bevor die eigentliche Premiere im Opernhaus am 22. April über die Bühne geht, wie Schlingensief der dpa sagte.

Dabei ist jetzt schon klar, dass die «unendliche Bildermaschine», die der Regisseur am Amazonas vorgefunden hat und die auf ihn täglich bei brütender Hitze einstürzt, ihre Spuren in seiner Inszenierung hinterlassen wird.

Akteure und Zuschauer im gleichen Boot

Schon die «Prozession» deutet auf Schlingensiefs Theater-Credo, die herkömmliche Trennung zwischen Akteuren und Zuschauern aufzuheben. «Die ganze Oper wird zum Schiff und soll zum Bersten voll mit Menschen sein, die sich der ursprünglichen Besatzung anschliessen», erklärte Schlingensief.

Das Opernhaus in Manaus fasst mehr als 1000 Plätze. Es wurde 1896 auf dem Höhepunkt des Kautschukbooms eröffnet. Der Film «Fitzcarraldo» von Werner Herzog (1982) mit Klaus Kinski machte das Teatro Amazonas in Europa wieder bekannt.

«Der Fliegende Holländer» ist Schlingensiefs zweite Opern- und Wagner-Inszenierung nach seiner spektakulären «Parsifal»-Regie als Bayreuth-Debüt bei den Richard-Wagner-Festspielen 2004. Die Inszenierung steht im Sommer zum letzten Mal auf dem Festspielplan.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bayreuth - Die Meinungen über ... mehr lesen
Der umstrittene Christoph Schlingensief.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten