Verregneter australischer Sommer
Schnee und heftige Regengüsse über Australien
publiziert: Montag, 27. Dez 2010 / 08:54 Uhr
Starker Regen führte zu Überschwemmungen.
Starker Regen führte zu Überschwemmungen.

Sydney - Schwere Regenfälle haben im Osten Australiens zu teilweise starken Überschwemmungen geführt und auf der Insel Tasmanien hat ein Kälteeinbruch Schneefälle gebracht. Im Staat Queensland sind in einigen Gegenden nach Angaben des australischen Wetterdienstes innerhalb von 24 Stunden 270 Millimeter Regen gefallen.

Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
2 Meldungen im Zusammenhang
Durch die Wassermassen wurden Strassen überflutet und viele Reisende steckten am Montag fest. In der Stadt Eugowra, rund 300 Kilometer westlich von Sydney im Staat New South Wales wurden ein Dutzend Menschen aus überfluteten Gebäuden gerettet, teilte der Katastrophenschutz mit.

In den Bergen auf der Insel Tasmanien gingen die Niederschläge in einer für diese Jahreszeit untypischer Form nieder - als Schnee. Auf der Südhalbkugel herrscht derzeit Sommer.

(sl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Ein ungewöhnlicher Kälteeinbruch zum Ende des Frühlings hat der australischen Hauptstadt Canberra und dem ... mehr lesen
Der Winter ist in Canberra eingebrochen. (Archivbild)
Vorankommen wird immer schwieriger. (Symbol)
New York - Mitten in der Weihnachtsreisezeit hat ein heftiger Schneesturm im Nordosten der Vereinigten Staaten den Verkehr ... mehr lesen
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Die sintflutartigen Regenfälle und Stürme hatten am ...
Schwere Unwetter  Copiapó - Nach heftigen Regenfällen im Norden von Chile hat die Regierung für die Region Atacama den Notstand ausgerufen. Innenminister Rodrigo Peñailillo sagte am Mittwoch, das Militär sei in das Gebiet entsandt worden und habe die Kontrolle übernommen. 
Notstand in Chile wegen Waldbrand Valparaíso - Knapp ein Jahr nach der Brandkatastrophe in der chilenischen Küstenstadt Valparaíso bedroht erneut ein Waldbrand die zum ...
Grundwasser verunreinigt  Port Vila - Nach dem Durchzug des Wirbelsturms «Pam» werden im Pazifikstaat Vanuatu Trinkwasser und Lebensmittel knapp. Das Grundwasser sei verunreinigt und weil es vielerorts immer noch keinen Strom gebe, gebe es auch kein fliessendes Wasser, warnten Hilfsorganisationen.  
Vanuatu beklagt fehlende Zusammenarbeit von Hilfswerken vor Ort Port Vila - Die Regierung des durch einen Zyklon verwüsteten Pazifikstaats Vanuatu hat ...
Die Organisationen haben in Vanuatu, das aus dutzenden Inseln besteht, vor allem logistische Probleme.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2886
    Wer... den Terror und den totalen Krieg will, der soll ihn bekommen. Der ... heute 18:33
  • thomy aus Bern 4222
    ... Dramatische Szenen im .... Flugzeug ... Natürlich, die Passagiere, denke ich - da hat es ja ... gestern 12:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Herzinfarkt Der fühlt sich ganz anders an, als Nadelstiche im Brustbereich, lieber ... Di, 24.03.15 02:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    UNO-Politik Und das soll dann Wissenschaft sein? "In ihrem Jahresbericht listen ... Fr, 20.03.15 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2886
    Was für eine Symbolik! Lindt Schokolade - "Merry Christmas" Dahinter Geiseln eines Muslim. ... Fr, 20.03.15 12:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2886
    Die... Juden sollten flüchten! Wenn es hart auf hart kommt, wie es im Moment ... Do, 19.03.15 17:07
  • nixpseudourskind aus thalwil 1
    Danke Ich bin froh, bist du erwachsen geworden (sagt der Kind:-)) Du hast ... Mi, 18.03.15 16:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2886
    Klausel "kennt Schlatter den Schläger nicht. Dieser sei psychisch krank" ... Mi, 11.03.15 12:46
Insgesamt sind in der laufenden Saison bisher 27 Menschen gestorben.
Unglücksfälle Lawinenunglück im Unterwallis Sitten - Beim Abgang einer Lawine zwischen der Pigne d'Arolla ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 5°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten