Schnyders Steigerungslauf in die Achtelfinals
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 17:24 Uhr

Der Start war miserabel, die Zwischenphase immerhin ein wenig besser und das Ende teilweise sogar richtig gut: das reichte Patty Schnyder (WTA 9) gegen Julia Wakulenko (Ukr/WTA 135) zum 2:6, 7:5, 6:0-Erfolg und zur Achtelfinal-Qualifikation am French Open.

Am Ende war die Welt für Patty Schnyder wieder in Ordnung. Küsschen für Lebensgefährten Rainer Hofmann.
Am Ende war die Welt für Patty Schnyder wieder in Ordnung. Küsschen für Lebensgefährten Rainer Hofmann.
Am Ende ging alles plötzlich ganz einfach. Schnyder hetzte Qualifikantin Wakulenko über den Platz und zwang die Osteuropäerin so zu Fehlern.

Als Schnyder begann, variabel zu spielen und selbst Fehler zu vermeiden, war der Klasseunterschied von 124 Plätzen im Ranking endlich auch auf dem Court ersichtlich. In nur 18 Minuten hatte die Baselbieterin den entscheidenden Satz gewonnen.

Miserabel gestartet

An dieses schmerzlose Ende hatte lange Zeit nichts hingewiesen. Schnyder war schlicht miserabel in die Partie gestartet. Im ersten Satz lag sie sofort 0:4 zurück, schlug den Ball beim ersten eigenen Aufschlag dreimal in Folge unbedrängt ins Netz und hatte am Schluss des ersten Durchganges ein Winner-Fehler-Verhältnis von 2:17.

Die Steigerung im zweiten Satz war unerlässlich: doch Schnyder kam nochmals ins Zittern, als sie eine 4:2-Führung verspielte und erst im zwölften Game das entscheidende Break zum 7:5 schaffte, das ihr ein heikles Tiebreak ersparte.

Nun Venus Williams im Achtelfinal

Im Achtelfinal vom Sonntag wartet nun die als Nummer 11 gesetzte Amerikanerin Venus Williams (WTA 13), gegen die Schnyder vor zwei Wochen in Rom in drei Sätzen verlor.

Damals hatte die Schweizerin allerdings trotz Niederlage eine gute Leistung gezeigt und zu Beginn des entscheidenden Satzes Pech gehabt. Schnyder vergab zunächst einen Breakball, dann fiel ein Netzroller auf ihrer Seite auf den Platz, und Venus schlug danach noch zwei Bälle genau auf die Linie.

Frauen. Einzel. 2. Runde:
Martina Hingis (Sz/12) s. Zuzana Ondraskova (Tsch) 6:1, 6:3. Kim Clijsters (Be/2) s. Conchita Martinez Granados (Sp) 6:0, 6:3. Jelena Dementjewa (Russ/6) s. Viktoria Kutuzowa (Ukr) 3:6, 6:0, 6:4. Anna-Lena Grönefeld (De/13) s. Jamea Jackson (USA) 6:7 (8:10), 6:2, 6:1. Anabel Medina Garrigues (Sp/26) s. Kaia Kanepi (Est) 6:3, 4:6, 6:0. Ivana Lisjak (Kro) s. Jie Zheng (China) 6:4, 6:4.

3. Runde:
Patty Schnyder (Sz/7) s. Julia Wakulenko (Ukr) 2:6, 7:5, 6:0. Swetlana Kusnezowa (Russ/8) s. Na Li (China) 6:3, 7:6 (7:4). Francesca Schiavone (It/9) s. Flavia Pennetta (It/17) 4:6, 6:1, 9:7. Venus Williams (USA/11) s. Karolina Sprem 7:5, 6:3. Dinara Safina (Russ/14) s. Katarina Srebotnik (Sln/24) 6:3, 6:4.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen 
Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber ... mehr lesen
Stan Wawrinka.
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
St. Gallen 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 14°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 20°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten