Erinnerungen für die Ewigkeit mittels Datensicherung
Schön war's: Urlaubsbilder und Videos richtig präsentieren
publiziert: Mittwoch, 18. Jul 2012 / 09:45 Uhr
Wer seine Urlaubsfilme nicht gleich auf Videoportale hochladen möchte, teilt mit Hilfe von Online-Speichern.
Wer seine Urlaubsfilme nicht gleich auf Videoportale hochladen möchte, teilt mit Hilfe von Online-Speichern.

Die Kinder spielen am Strand, Mutter flaniert über die Promenade und Papa hält seinen Fischfang in die Kamera: Solche Urlaubs­erinnerungen sollen ein Leben lang halten, damit sie immer hergezeigt werden können. Doch zum Teilen und Speichern digitaler Aufnahmen braucht es ebenso eine Strategie wie zum Aufpolieren und Archivieren analoger Schätze.

Ihr Reisebüro für jede Reise
Acapa Reisen
Laupenäckerstrasse 2
8918 Unterlunkhofen
Eine der einfachsten Möglichkeiten, Bekannten oder Verwandten seine Bilder zu zeigen, sind Online-Festplatten. Einige Dienste stellen kostenlosen Online-Speicherplatz zur Verfügung, zudem können die Fotos in Galerien präsentiert werden. Per E-Mail erhalten dann Freunde und Verwandte einen Link zum oder ein Passwort für das Album. Da man nie wissen kann, wie gut die jeweiligen Anbieter ihre Systeme gesichert haben, sollte man die Bilder stets verschlüsselt ablegen.

Wer seinen Bildern eine Abfolge oder sogar eine Dramaturgie verpassen möchte, kann eine Diashow vorbereiten - und sie zum Beispiel als Filmdatei auf eine DVD brennen und verschicken. Möglich machen das Freeware-Programme wie DVD Slideshow GUI. Dabei ist es aber möglich, dass die Auflösung der Bilder verringert wird, was bei hochauflösenden Computer- oder Notebook-Displays und Full-HD-Fernsehern einen Qualitätsverlust beim Anschauen bedeuten kann. Unter Umständen ist es also sinnvoll, digitale Bilder am Computer zu betrachten oder per HDMI-Kabel vom Rechner oder von der Kamera auf den Fernseher zu bringen.

Urlaubsvideos mit Schnittprogrammen optimieren

Das funktioniert natürlich auch mit Videos. Und wer seine Urlaubsfilme nicht gleich auf Videoportale hochladen möchte, teilt auch sie wie Fotos mit Hilfe von Online-Speichern. Davor kann zum Beispiel mit Betriebssystem-Bordmitteln der letzte Schliff erledigt werden: Bei Mac OS ist das Schnittprogramm iMovie dabei, Windows hat den Movie Maker an Bord. Sind Vorspann, Einblendungen, Überblendungen oder die Nachvertonung erledigt, können die Filme auch auf DVD gebrannt und versendet werden. CD- und DVD-Cover lassen sich mit Freeware-Tools wie UnderCoverXP gestalten. Manch einer verteilt inzwischen aber auch lieber USB-Sticks.

Damit die Bilder noch nach Jahren verfügbar sind, sollte man sie archivieren. Dabei gilt die Devise: Doppelt hält länger. Neben der Speicherung auf externen Festplatten bietet sich das Brennen auf CD, DVD oder Blu-ray an. Die Disks sollten trocken, kühl und lichtgeschützt gelagert werden. Zusätzliche Backup-Sicherheit bietet eine verschlüsselte Kopie der Bilder und Filme im Onlinespeicher.

Bei älteren Urlaubserinnerungen wie Foto-Papierabzügen, Dias, Filmen oder Videokassetten sind insbesondere die Lagerbedingungen, das heisst Umverpackungen und Raumklima, entscheidend, erklärt der Foto- und Filmexperte André Rous aus Dresden. Ideale Bedingungen sind eine gleichbleibende Temperatur unter 20 Grad und eine relative Luftfeuchtigkeit unter 60 Prozent, die in normalen Haushalten aber eher selten dauerhaft gegeben ist.

Film- und Fotomaterial digitalisieren

Weil Film- und Fotomaterial sich also früher oder später zersetzt, ist es sinnvoll zu digitalisieren. Dabei sollte das Zielformat herstellerübergreifend sein, also zum Beispiel TIFF, RAW oder JPEG für Fotos oder AVI, HDV oder AVCHD für Videos. Sonst besteht die Gefahr, dass in einigen Jahrzehnten kaum noch ein Gerät oder kaum noch eine Software die Bilder oder Videos abspielen kann.

«Am unkompliziertesten ist die Digitalisierung von Fotos, weil dazu nur ein Flachbettscanner benötigt wird, der in sehr vielen Haushalten mit Rechner oder Laptop vorzufinden ist», sagt Rous. Mit einer zusätzlichen Durchlichteinheit oder einem separaten Diascanner lassen sich Dias in Bits und Bytes überführen.

Wer noch einen Videorekorder besitzt, kann ohne grosse Investitionen seine VHS-Bänder selbst digitalisieren. Dazu ist zum Beispiel ein AD-Wandler notwendig. Wer einen digitalen Camcorder besitzt, kann schauen, ob dieser vielleicht VHS-Signale direkt aufzeichnen kann. Das Equipment, um aus Normal- oder Super-8-Filme Dateien zu machen, dürften allerdings die wenigsten haben. Allerdings gibt es zahlreiche Dienstleister, die eine Digitalisierung anbieten.

Doppelt hält besser

«Es gibt genügend Gründe, warum eine Datei, die auf einer DVD, Speicherkarte oder Festplatte gespeichert wurde, irgendwann nicht mehr lesbar ist», sagt der Foto- und Filmexperte André Rous aus Dresden. «Dies beginnt bei der Unachtsamkeit beim Transport des Datenträgers, physischen Schäden durch Abnutzung und führt bis dahin, dass Dateien auf einer Festplatte durch Demagnetisierung verschwinden können.» Das Anfertigen und die sichere Aufbewahrung von mindestens einer digitalen Sicherungskopie ist deshalb empfehlenswert.

(Paulina Gesikowski/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Schwieriger Start ins Berufsleben.
Zum 165. Geburtstag  Sein Name steht für die schönsten Grand Hotels der Welt, er galt als König der Hoteliers und Hotelier der Könige: César Ritz. Heute vor 165 Jahren wurde Ritz in Niederwald im Wallis als Sohn eines Bergbauern geboren. 
Claude Fankhauser Selbst am anderen Ende der Welt ist man vor Missionaren nicht sicher - doch in einem paradiesischen Land ist das verkünden des jenseitigen Paradieses ... mehr lesen  
Vorschlag an den Kolumnisten: Wenigstens in Hobbiton dürfte er von Missionaren verschont bleiben und sich nur gegen Hobbits verteidigen müssen.
Wahrzeichen von Genf.
News.ch erklärt die Schweiz  140 Meter in die Höhe schiesst die Wasserfontäne des Jet d'eau, das Wahrzeichen der Stadt Genf. Anders als alle Nachahmer-Fontänen, wollte der Jet d'eau eigentlich keine hübsche ...  
Eine Reise nach Dublin, Teil 5  Wie Sie nun wissen, liegt die Wurzel aller irischen Kommunikation in der Geselligkeit in den Pubs - oder eben Clubs. Die Clubkultur hat sich in den letzten Jahren gewaltig entwickelt: Hatte man 1999 nach der last Pubround um 23 Uhr noch die Wahl zwischen Bono's «The Kitchen Club» und dem «RiRà's» (bis 02 h, dann war Feierabend), gleicht heute die Clubdichte mitsamt Öffnungszeiten der von Zürich.  
Titel Forum Teaser
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Der... Westen will einen westlichen Islam. Österreich will eigene Imame ... Mi, 25.02.15 19:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Recht hat er! Bevor ich hier etwas schreibe, muss ich eingestehen, dass mir der ... Mi, 25.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Die... Ausgabe nach dem Anschlag musste erscheinen, wie auch weitere Ausgaben ... Mi, 25.02.15 13:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Jüdisches... Leben, jüdische Mitbürger, unerlässlich für Europa. Darauf kann Europa ... So, 22.02.15 09:06
  • thomy aus Bern 4211
    Liebe Kassandra Da hast du wohl die richtige Antwort gefunden. Ja, Franziskus schein in ... Sa, 21.02.15 16:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Dieser Papst ist keinen Deut besser, als alle seine Vorgänger, es tritt nur lockerer ... Sa, 21.02.15 15:49
  • HeinrichFrei aus Zürich 362
    Petition in Ottawa zum 11. September 2001 Die kanadischen Behörden haben ein Blutbad in der Stadt Halifax ... Do, 19.02.15 19:32
Ein 4-Jähriger wurde bei einem Unfall töglich verletzt worden.
Unglücksfälle 4-jähriger Knabe bei Unfall gestorben Am Freitag, 27. Februar 2015, ca. 11:15 Uhr, kam es ...
Ihr Reisebüro für jede Reise
Acapa Reisen
Laupenäckerstrasse 2
8918 Unterlunkhofen
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 3°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten