Koffer mit Leichentorso schwimmt auf See bei Toronto
Schon wieder grausiger Leichenfund in Kanada
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 14:22 Uhr

Montréal - Schon wieder ein grausiger Leichenfund in Kanada: In einem auf dem Ontario-See schwimmenden Koffer wurde ein menschlicher Torso entdeckt. «Wir können derzeit nicht sagen, ob das Opfer ein Mann oder eine Frau ist», sagte ein Polizeisprecher in Toronto.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Torso sei sehr verwest, eine Autopsie solle am Donnerstag beginnen. Der Koffer wurde den Angaben zufolge von zwei Seglern auf dem See bei Toronto entdeckt, die ihn an Land brachten und die Polizei alarmierten. Erst vor wenigen Tagen war am Fusse der Niagara-Fälle die zerstückelte Leiche einer Frau entdeckt worden.

In einem anderen Fall waren Mitte August in einem Fluss zwei Hände und ein Kopf entdeckt worden. Wenige Tage später wurden in einem anderen Fluss nahe Toronto ein Arm, ein Oberschenkel und zwei Unterschenkel gefunden. Die Leichenteile wurden später einer chinesischstämmigen Frau zugeordnet.

Zudem gibt es den Fall des Ex-Pornodarstellers Luka Rocco Magnotta, der verdächtigt wird, im Mai Leichenteile des ermordeten chinesischen Studenten Lin Jun per Post an Parteibüros in Ottawa und Schulen in Vancouver verschickt zu haben. Der Kopf des Chinesen wurde in einem Park in Montréal entdeckt.

Magnotta, der nach einer Flucht nach Europa in Berlin gefasst wurde, soll im kommenden Jahr vor Gericht gestellt werden.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Montreal - Nach einer komplizierten Jury-Auswahl verzögert sich der Prozess gegen den als «Pornomörder» bekanntgewordenen Luka Magnotta um eine Woche. Der Auftakt sei nun für den 29. September geplant, berichteten kanadische Medien am Wochenende. mehr lesen 
Ottawa - Nach dem Fund der zerstückelten Leiche der chinesischstämmigen Kanadierin Guang Hua Liu hat die Polizei in ... mehr lesen
Credit River
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Exekution?
Exekution?
Bericht der Polizei  Buenos Aires - Der in seiner Wohnung tot aufgefundene argentinische Staatsanwalt Alberto Nisman ist nach Behördenangaben durch eine aus nächster Nähe abgefeuerte Kugel ums Leben gekommen. Der Kopfschuss sei «aus einer Entfernung von nicht mehr als einem Zentimeter» abgegeben worden. 
Artenschutz  Kampala - Der ugandische Zoll hat eine illegale Ladung von 700 Kilogramm Elfenbein im Wert von rund 1,5 Millionen Dollar beschlagnahmt. Die Stosszähne der Elefanten sollten vom Flughafen Entebbe aus in mehreren Kisten versteckt nach Europa gebracht werden.  
Schildkröten sind das häufigste, was illegal verkauft wird. (Symbolbild)
Internet-Handel mit bedrohten Tieren boomt Hamburg - Im Internet boomt nach Auskunft von Tierschützern das Geschäft mit bedrohten Tierarten. Bei einer Untersuchung Anfang ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2720
    Wenn... das Königshaus Saud dereinst fallen sollte, dann fällt vermutlich die ... Fr, 23.01.15 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2720
    Nebenkosten "er werde seiner Ex-Freundin die Kehle durchschneiden. Falls man ihn ... Do, 22.01.15 20:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Was denken Sie, wie es mir ergeht, LinusLuchs? Mir macht dieser Brauch das gleiche ... Di, 20.01.15 18:30
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Ja, stimmt,… das muslimische Mädchen empfindet das Tragen des Kopftuchs nicht ... Di, 20.01.15 09:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Davon bin ich auch überzeugt, alle religiös begründeten Verhüllungen der Frauen sind nichts weiter, ... Di, 20.01.15 01:17
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Der Kern der Kopftuchfrage Weder der Schulrat, noch der Verfasser des Artikels traut sich, den ... Mo, 19.01.15 14:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2720
    Der... ursprüngliche spanische Einfluss auf den Philippinen hat bis heute ... Mo, 19.01.15 11:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Verbieten? Verbieten, verbieten, verbieten, mehr haben nicht zu bieten? Wir können ... So, 18.01.15 12:56
«Eine Schneebrett hatte sich gelöst und dann alle unter sich begraben.» (Symbolbild)
Unglücksfälle Skitourenfahrer von Lawine erfasst und getötet Grenoble - Lawinendrama in den französischen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Basel -3°C -2°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -3°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -2°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Genf 2°C 4°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten