Schurter durch zwei Defekte gebremst
publiziert: Samstag, 4. Sep 2010 / 22:40 Uhr
Nino Schurter. (Archivbild)
Nino Schurter. (Archivbild)

Nino Schurter ist an der MTB-WM in Kanada die Titelverteidigung missglückt. Der Bündner kam nach zwei Defekten nur auf den 4. Platz.

1 Meldung im Zusammenhang
Ausgerechnet beim Titelkampf zogen die Schweizer einen schwarzen Tag. Ein Defekt am Vorderrad blieb zwar für Schurter noch ohne Folgen, weil der Bündner den bescheidenen Zeitverlust wieder wettmachen konnte. Ein Hinterrad-Defekt kostete Schurter dann aber 40 Sekunden, womit der letztjährige Weltmeister aus der Entscheidung geworfen wurde.

Florian Vogel (9.) nahm das WM-Rennen durch einen Defekt in der Startrunde unter erschwerten Bedingungen in Angriff, und Christoph Sauser war nach einer Panne zu einem langen Fusslauf gezwungen. Lediglich Ralph Näf (11.) überstand das Rennen ohne Zwischenfall, kam aber nie richtig in Schwung.

Erstmals Weltmeister wurde José-Antonio Hermida. Der Spanier, schon 32 Jahre alt, vermochte bisher an Weltmeisterschaften lediglich 2005 in Livigno (It) zu Bronze zu gelangen. Hermida liess in der Schlussrunde Jaroslav Kulhavy (Tsch) und Burry Stander (SA) hinter sich.

Bei den Frauen blieben die Schweizer stets ausserhalb der Medaillenränge. Nathalie Schneitter, die Weltcupsiegerin von Champéry, vergab eine Top-Ten-Klassierung durch zwei Stürze in der ersten Runde. Kettenprobleme in der Schlussphase trugen dazu bei, dass sich die Solothurnerin mit dem 11. Platz zufrieden geben musste.

Unmittelbar hinter Schneitter wurde Marielle Saner-Guinchard als Zwölfte zweitbeste Schweizerin. Die Europameisterin Katrin Leumann (14.) konnte aus unbekannten Gründen nicht an ihre Belastungsgrenze gehen.

Mit einem Solo über die zweite Distanzhälfte sicherte sich Maja Wloszczowska (Pol) vor Irinia Kalentjewa (Russ) und Willow Koerber (USA) ihren ersten WM-Titel in der Hauptklasse.

Resultate:
Mont-Sainte-Anne (Ka). Cross-Country. Elite: 1. José Antonio Hermida (Sp) 1:52:26. 2. Jaroslav Kulhavy (Tsch) 0:29. 3. Burry Stander (SA) 1:10. 4. Nino Schurter (Sz) 2:03. 5. Julien Absalon (Fr) 2:23. 6. Carlos Coloma (Sp) 2:43. 7. Liam Killeen (Gb) 2:51. 8. Geoff Kabush (SA) 3:589. 9. Florian Vogel (Sz) 4:14. 10. Ivan Alvarez (Sp) 4:30.

11. Ralph Näf (Sz) 4:35. 12. Cédric Ravanel (Fr) 4:57. 13. Manuel Fumic (De) 5:23. 14. Moritz Milatz (De) 5:41. 15. Stéphane Tempier (Fr) 6:37. Die weiteren Schweizer: 16. Martin Gujan 7:42. 17. Lukas Flückiger 7:58. 22. Fabian Giger 8:45. 32. Christoph Sauser 11:23. -- 47 klassiert.

Frauen: 1. Maja Wloszczowskaja (Pol) 1:48:21. 2. Irina Kalentjewa (Russ) 0:48. 3. Willow Koerber (USA) 0:52. 4. Catherine Pendrel (Ka) 0:54. 5. Elisabeth Osl (Ö) 2:00. 6. Heather Irmiger (USA) 2:03. 7. Anna Szafraniec (Pol) 2:16. 8. Sabine Spitz (De) 2:43. 9. Marie-Helene Premont (Ka) 2:43. 10. Eva Lechner (It) 2:57. Ferner: 11. Nathalie Schneitter (Sz) 3:43. 12. Marielle Saner-Guinchard (Sz) 4:32. 14. Katrin Leumann (Sz) 5:31. 18. Gunn-Rita Dahle Flesjaa (No) 7:18. 22. Esther Süss (Sz) 10:22. 27. Margarita Fullana (Sp) 12:33. -- 42 klassiert. Aufgegeben u.a. Sarah Koba (Sz/Sturz).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Mountainbikerin ... mehr lesen
Saner Guinchard muss etwa drei Monate pausieren.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. (Archivbild)
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. ...
25 Sekunden Catharine Pendrel  Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel. mehr lesen 
Mountainbike  Jolanda Neff verteidigt ihren Titel an den Mountainbike-Europameisterschaften in Schweden erfolgreich. Sie distanziert ihre Konkurrenz im Cross-Country-Rennen um drei Minuten und mehr. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Basel 3°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
St. Gallen 0°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 1°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Genf 6°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten