Positive Eindrücke
Schurter gewinnt olympisches Test-Rennen
publiziert: Sonntag, 11. Okt 2015 / 22:25 Uhr
Nino Schurter sammelte wichtige Erkenntnisse. (Archivbild)
Nino Schurter sammelte wichtige Erkenntnisse. (Archivbild)

Gute Vorzeichen für Nino Schurter im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio: Der Bündner gewinnt auf der neuen Cross-Country-Strecke im «Deodoro Olympic Park» das offizielle Test-Rennen.

Schurter setzte sich im Sprint-Duell auf der Zielgeraden um zwei Sekunden vor dem Franzosen Maxime Marotte durch. Wichtiger als der Sieg dürfte für Schurter sein, dass er bedeutende Erkenntnisse im Hinblick auf Olympia gesammelt hat.

Dabei war zunächst gar nicht klar gewesen, ob der vierfache Cross-Country-Weltmeister an diesem Test-Event teilnimmt. Denn kurz vor der Reise nach Brasilien war seine Frau Nina hochschwanger gewesen. Wäre die Tochter nicht rechtzeitig zur Welt gekommen, hätte Schurter auf das Probe-Rennen verzichtet, um bei der Geburt dabei sein zu können.

Schnelle Strecke

Im «Sonntags Blick» hatte Schurter nach Trainings-Eindrücken über die Strecke gesagt: «Ich bin positiv überrascht, die Strecke gefällt mir bereits sehr gut. Sie ist sehr schnell, ist ähnlich wie in London, hat aber trotzdem noch etwas mehr Höhenmeter.»

Er machte den Parcours-Planern ein Kompliment, sah aber auch noch Verbesserungs-Potenzial: «Die Anstiege sind noch zu einfach. Fast immer bewältigt man die Höhenmeter im Zickzack hoch. Für meinen Geschmack müsste man auch mal gerade hoch, damit man mehr auf Kraft fahren muss und es noch etwas härter wird. Ansonsten könnte es ein sehr taktisches Rennen geben.»

Die olympischen Mountainbike-Rennen werden im nächsten Jahr am 20. und 21. August stattfinden. Schurter will dann seine erste Olympia-Goldmedaille gewinnen, nachdem er 2008 in Peking und 2012 in London Bronze und Silber geholt hat.

Resultate:
Männer: 1. Nino Schurter (Sz) 1:20:36. 2. Maxime Marotte (Fr) 0:02 zurück. 3. Andrea Tiberi (It) 1:56. 4. Julien Absalon (Fr) 2:05. Ferner: 8. Florian Vogel (Sz) 2:49. 22. Christoph Sauser (Sz) 6:54. Aufgegeben u.a.: Jaroslav Kulhavy (Tsch/Olympiasieger 2012), Marco Aurelio Fontana (It/Olympia-Dritter 2012).

Frauen: 1. Eva Lechner (It) 1:20:13. 2. Maja Wloszczowska (Pol) 0:42. 3. Jenny Rissveds (Sd) 1:12. 4. Linda Indergand (Sz) 1:48. Ferner: 12. Nathalie Schneitter (Sz) 6:24. Aufgegeben u.a.: Gunn-Rita Dahle Flesja (No). Nicht am Start: Jolanda Neff (Sz), Pauline Ferrand Prevot (Fr/Weltmeisterin).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. (Archivbild)
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. ...
25 Sekunden Catharine Pendrel  Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel. mehr lesen 
Mountainbike-Weltcup  Nino Schurter feiert beim Mountainbike-Weltcup in Albstadt den zweiten Sieg im zweiten Rennen der Saison. Der Bündner setzt sich knapp vor Julien Absalon durch. mehr lesen  
Als beste Schweizerin beim Weltcup in Deutschland  Die 20-jährige Nidwaldnerin Alessandra Keller realisiert in Albstadt mit Platz 6 ihr bisher bestes Resultat im Mountainbike-Weltcup. Jolanda Neff sagt ihren Start kurzfristig ab. mehr lesen  
Mountainbike  Jolanda Neff verteidigt ihren Titel an den Mountainbike-Europameisterschaften in Schweden erfolgreich. Sie distanziert ihre Konkurrenz im ... mehr lesen  
Um Rennhälfte schüttelte Jolanda Neff ihre letzte Begleiterin ab, in der Folge baute sie ihre Reserve sukzessive aus. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten