Schwangere Kate bleibt im Londoner Spital
Schwangerer Herzogin Kate gehts besser
publiziert: Dienstag, 4. Dez 2012 / 12:51 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 4. Dez 2012 / 21:36 Uhr
Erwarten sie ein Kind? (Archivbild)
Erwarten sie ein Kind? (Archivbild)

London - Nach ihrer Einlieferung ins Spital geht es der unter schweren Schwangerschaftsübelkeit leidenden britischen Herzogin Kate zusehends besser. Kate fühle sich «immer besser», teilte ihr Sekretariat am Dienstagabend mit.

5 Meldungen im Zusammenhang
Kate und Prinz William seien sehr dankbar für die vielen Genesungswünsche, hiess es weiter aus dem St. James-Palast. Die Herzogin bleibt voraussichtlich noch einige Tage im Londoner Spital König Edward VII..

Prinz William hatte am Montag und Dienstag mehrere Stunden in der Klinik im Zentrum Londons verbracht. Zu der Schwangerschaft seiner Frau äusserte er sich nicht öffentlich.

Nach der ersten Nacht der schwangeren Herzogin Kate im Spital hatten sich Kamerateams und Fotografen aus aller Welt vor der exklusiven Privatklinik positioniert. Dutzende Journalisten warteten auf Neuigkeiten zum Gesundheitszustand der 30-Jährigen - und auf mögliche Besucher.

Kate leidet an einer schweren Form von Schwangerschaftsübelkeit. Der Palast hatte erklärt, sie sei in einem frühen Stadium der Schwangerschaft. Sämtliche öffentliche Auftritte der Herzogin für die nächste Zeit wurden abgesagt.

Die schwere Schwangerschaftsübelkeit heisst in der medizinischen Fachsprache Hyperemesis gravidarum. Während rund ein Drittel aller Schwangeren unter Übelkeit leidet, betrifft die schwerere Form statistisch gesehen 3,5 von 1000 Schwangerschaften. Die werdende Mutter fühlt sich wegen fortdauernden Erbrechens sehr schlecht.

Obama gratuliert

Die Nachricht über den Nachwuchs bei den Royals löste Begeisterung aus. Zahlreiche Glückwunschschreiben trafen im Königshaus ein, darunter von US-Präsident Barack Obama sowie von Australiens Premierministerin Julia Gillard und ihrem neuseeländischen Kollegen John Key.

Das Kind von Kate und William wird an die dritte Stelle der britischen Thronfolge rücken. Erstmals ist es dabei egal, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Nach einer Übereinkunft der Regierungen der 16 Länder, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist, kann das Erstgeborene des Paares von keinem jüngeren Bruder mehr "überholt" werden, sollte es ein Mädchen sein.

Williams Bruder Prinz Harry rückt dann an vierte Stelle. BBC-Königshausexperte Peter Hunt erklärte, ein Kind des Paares werde den Titel Prinz oder Prinzessin tragen.

Spekulationen in der Presse

Weitere offizielle Details zur Schwangerschaft gab es nicht, doch britische Medien zitierten am Dienstag reihenweise nicht näher genannte, angeblich gut informierte Quellen. Die BBC berichtete, Kate sei seit zwei Monaten schwanger.

Die Zeitung "Daily Telegraph" spekulierte, ob die Herzogin mit Zwillingen schwanger sein könnte. Frauen, die unter einer solch schweren Form von Schwangerschaftsübelkeit litten, hätten dreimal häufiger Mehrfachgeburten, berichtete die Zeitung. In der Reihe der Thronfolge stünde dann das Kind zuerst, welches als erstes geboren wird, hiess es.

Der Labour-Parlamentsabgeordnete Tom Watson rief die Medien auf, dem Paar trotz der freudigen Nachricht die Privatsphäre zu geben, die es verdiene. Seit Monaten war über eine mögliche Schwangerschaft von Kate spekuliert worden. Kate und William hatten am 29. April 2011 in der Londoner Westminster Abbey geheiratet.

 

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Die schwangere Herzogin ... mehr lesen
Die 30-Jährige wird nun eine Weile im Kensington Palast in London bleiben. (Archivbild)
Herzogin Catherine bleibt weiterhin wegen «extremer Morgenübelkeit» in Behandlung.
Obwohl die Königsfamilie wegen ... mehr lesen
Da Herzogin Catherine wegen heftiger Morgenübelkeit im Krankenhaus behandelt werden muss, spekulieren etliche, dass die Ehefrau von Prinz William mit Zwillingen schwanger sein könnte. mehr lesen 
Prinz William (30) kümmerte sich ... mehr lesen
Prinz William kümmert sich um seine Frau Catherine.
Freude im Buckinghampalast.
London - Die britische Herzogin ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. (Archivbild)
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. ...
Madeleine und Frederik sind die Taufpaten  Stockholm - Prinz Oscar, Sohn von Schwedens Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, ist am Freitag in Stockholm getauft worden. Der knapp drei Monate alte Junge ist das zweite Kind des Paars. mehr lesen 
Debatte über Austritt aus EU  London - Inmitten der Debatte über einen Austritt Grossbritanniens aus der EU hat Queen Elizabeth II. die Grundzüge des Regierungsprogramms für die kommenden Monate vorgestellt. Vorgesehen sind Massnahmen gegen Extremismus und Korruption und eine Reform des Strafvollzugs. mehr lesen  
Party auf Schloss Windsor  Windsor - Mit einem auch filmischen Rückblick auf mehr als 60 Jahre Regentschaft sind am Sonntag die viertägigen Jubelparaden zum 90. Geburtstag von Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt stand die Pferde-Leidenschaft der Monarchin. mehr lesen  
90. Geburtstag  Windsor - Königin Elizabeth II. hat am Sonntagabend die Abschluss-Show zu ihrem 90. Geburtstag eröffnet. Vor rund 5500 Zuschauern in einer Arena nahe Schloss Windsor trafen die Königin und Prinzgemahl Philip per Kutsche ein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Genf 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten