Fussball: Nationalliga A
Schweigeminute und Trauerflor in Schweizer Fussball-Stadien
publiziert: Samstag, 15. Sep 2001 / 20:59 Uhr / aktualisiert: Samstag, 15. Sep 2001 / 21:16 Uhr

Bern - Die 11. Runde der Nationalliga A stand ganz im Zeichen des Gedenkens an die Opfer des verheerenden Terroranschlags in den USA. In sämtlichen Stadien drückten alle Spieler ihre Anteilnahme mit einer Schweigeminute aus und traten mit Trauerflor an.

In den drei Samstagsspielen kam es zum grossen Zusammenschluss an der Tabellenspitze.

Von Fairness oder Respekt gegenüber dem Gegner war aber vor allem im Brügglifeld beim 3:1-Sieg Aaraus gegen Lugano nichts zu spüren. Schiedsrichter Schluchter zückte in der gehässigen Partie einmal die rote und 13 (!) Mal die gelbe Karte. Die Tessiner beendeten das Spiel nach den Platzverweisen gegen Joël Magnin und Biaggi mit neun Mann. Magnin und Biaggi sind diese Saison «Wiederholungstäter». Lugano bleibt die unberrschteste Mannschaft der Liga.

Aufsteiger Young Boys hat in St. Gallen trotz der 1:0-Führung zur Pause die dritte Saison-Niederlage (1:4) erlitten, führt aber die Tabelle bei Halbzeit der Qualifikation wenigstens bis Sonntagabend an. Titelverteidiger Grasshoppers kann heute mit einem Sieg bei Xamax in Neuenburg die Tabellenspitze übernehmen. Hinter YB (18 Punkte) sind nunmehr fünf Mannschaften mit je 17 Zählern klassiert. Zu diesen Teams gehören nebst GC und Lugano auch Zürich und Sion an, die sich in einem schwachen Spiel im Letzigrund 0:0 trennten.

Am Samstag spielten

Aarau - Lugano 3:1 (2:1)
St. Gallen - Young Boys 4:1 (0:1)
Zürich - Sion 0:0

Am Sonntag spielen:

Basel - Luzern 16.30 Uhr
Xamax - Grasshoppers16.30 Uhr

Am Montag spielen;

Lausanne - Servette 19.30 Uhr

1. Young Boys 11 5 3 3 19:18 18 2. Grasshoppers 10 5 2 3 24:13 17 3. Sion 11 5 2 4 18:13 17 4. St. Gallen 11 5 2 4 22:20 17 5. Zürich 11 4 5 2 15:14 17 6. Lugano 11 5 2 4 17:18 17 7. Aarau 11 4 4 3 16:12 16 8. Servette 10 4 3 3 14:11 15 ----------------------------------------------------- 9. Basel 9 3 2 4 16:19 11 10. Neuchâtel Xamax 10 2 5 3 7: 9 11 11. Lausanne 9 2 2 5 10:17 8 12. Luzern 10 1 2 7 11:25 5

(news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chrissy Teigen liess sich während ihres Shootings für die 'Sports Illustrated Swimsuit Edition' künstlich befruchten.
Chrissy Teigen liess sich während ihres Shootings für die 'Sports ...
Fashion Sports Illustrated'-Shooting  Chrissy Teigen (30) unterzog sich einer künstlichen Befruchtung, als sie für die 'Sports Illustrated Swimsuit Edition' vor der Kamera stand. mehr lesen  
Schweigeminuten und Zeremonien  Washington - 14 Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 haben die USA mit ... mehr lesen   1
Diese Szenen werden wir nie vergessen.
Das FBI hat Dschihadisten festgenommen, die am 4. Juli einen Anschlag planten.
In Verbindung mit dem US-Unabhängigkeitstag  Washington - Das FBI hat nach eigener Darstellung mehrere islamistisch motivierte Anschläge in Verbindung mit dem US-Unabhängigkeitstag vereitelt. Vor dem 4. Juli hat die ... mehr lesen  
«Ein heiliger Ort der Hoffnung und der Heilung»  New York - New York hat 13 Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 das Museum für die ... mehr lesen  
Das Museum zeigt Erinnerungsstücke an die Anschläge vom 11. September.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Basel 3°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
St. Gallen 0°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 1°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Genf 6°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten