Schweinegrippe: Promis sind nicht sehr impfwillig
publiziert: Mittwoch, 11. Nov 2009 / 12:53 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 11. Nov 2009 / 15:20 Uhr

Die Schweinegrippe ist nicht mehr aufzuhalten. Momentan können sich Risikogruppen gegen das Virus impfen lassen. Ab Dezember kann sich jeder, der will ein Impfung verpassen lassen. news.ch wollte wissen, was die Promis gegen die Schweinegrippe machen und ob sie sich impfen lassen.

6 Meldungen im Zusammenhang
André Reithebuch, wie schützen sie sich vor der Schweinegrippe?

«Ich habe im Auto Desinfektionstücher. Damit reinige ich immer vor und nach dem Auftritt meine Hände. Mir scheint diese ganze Sache etwas aufgebauscht.»



Linda Fäh, sie haben vor sich impfen zu lassen. Hätten sie das auch gemacht, wenn sie nicht Miss Schweiz wären?

«Ich habe gerade die saisonale Grippeimpfung machen lassen, die ich eigentliche jedes Jahr mache. Mein Arzt hat mir dann auch geraten die Schweinegrippeimpfung zu machen. Gerade weil ich als Miss Schweiz viel mit Menschen zu tun habe.»



Beat Schlatter, sie machen Werbung für das BAG (Bundesamt für Gesundheit). Sie sind doch fast schon gezwungen, sich impfen zu lassen, oder?

«Gezwungen nicht, aber ich habe mich darüber informiert und ich vertraue dem BAG. Sobald mein Hausarzt den Impfstoff hat, werde ich mich impfen lassen.»

Halten sie sich an die Regeln, wie keine Umarmugen und Küsse bei der Begrüssung?

«Ich versuche es, aber es passiert öfter, dass es mir erst danach wieder einfällt.»

Karina Berger, lassen sie sich impfen?

«Ich weiss noch nicht. Da ich alle meine Projekte fertig habe, wäre es nicht so schlimm, wenn es mich für eine Woche ins Bett hauen würde. Zudem bin ich bis jetzt immer gut ohne Grippe-Impfung durchs Leben gekommen.»



Tim Wielandt, macht ihnen die Schweinegrippe Angst?

«Nein, das nicht, Aber ich habe viel Schlechtes über die Impfung gehört und werde sie deshalb momentan nicht machen lassen.»

Glauben sie, dass die Grippe wirklich so schlimm ist?

«Nein, ich denke ein grosser Teil ist Panikmacherei.»

(Seraina Lutz/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Was ist dran an den Impf-Ängsten?
Mit der Schweinegrippe und der ... mehr lesen
Bern - Die Schweinegrippe hat die ... mehr lesen 1
Noch werden nur die Risikopatienten geimpft.
Nun hat die Schweinegrippe auch Ricardo Cabanas von den Zürcher Grasshoppers erwischt.
Der GC-Mittelfeldspieler Ricardo ... mehr lesen
Was bewirkt der Impfstoff im Körper? ... mehr lesen 3
Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Schweinegrippe.
Weitere Artikel im Zusammenhang
«Jeder sollte sich impfen lassen», rät Dr. Gaudenz Bachmann, Präventivmediziner des Kantons St.Gallen.
Bald kann man sich in der Schweiz ... mehr lesen 2
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Wirksamkeit in Frage gestellt  London/Basel - Jahrelang hat ein Forschergremium mit der Pharmafirma Roche darum gerungen, die Forschungsresultate zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu öffentlich zu machen. Nun kommen die Wissenschaftler zum Schluss: Seine Wirkung sei höchstens bescheiden. mehr lesen 2
Gefährlicher Erreger  Atlanta - Die Schweinegrippe, die vor mittlerweile fünf Jahren weltweit mehr als 18.000 Todesopfer gefordert ... mehr lesen  
Der Experte empfiehlt eine Vorsorgeimpfung gegen die Schweinegrippe.
In Spanien sind zwei Menschen an dem tödlichen Virus gestorben. (Archivbild)
H1N1-Virus  Saragossa - Nach dem Ausbruch einer neuen Schweinegrippe-Epidemie mit fast 50 Infektionsfällen im ... mehr lesen  
Etschmayer Am 22. September wird über das neue Epidemiegesetz abgestimmt. Und die Alternativmedizin-Anhänger, Impf-Gegner und Pseudoheiler rufen zum Sturm auf gegen eine Anpassung eines Gesetzes, das alle schützt. mehr lesen   11
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
St. Gallen -5°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -5°C 2°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern -3°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten