Schweiz Länderschwerpunkt auf Leipziger Buchmesse 2014
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 14:48 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2012 / 15:04 Uhr
An der Leipziger Buchmesse 2014 wird die Schweiz der Schwerpunkt sein.
An der Leipziger Buchmesse 2014 wird die Schweiz der Schwerpunkt sein.

Leipzig - Die Schweiz ist der Länderschwerpunkt auf der Leipziger Buchmesse 2014. Das kündigte die Messe am Montag an. Der Geschäftsführer des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbands, Dani Landolf, erklärte, man wolle die Literatur der Alpenrepublik in die Stadt tragen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Unter dem Motto «Auftritt Schweiz» soll es nicht nur auf dem Leipziger Messegelände, sondern auch in der Stadt selbst Veranstaltungen geben.

Einzelheiten ihres Programms wird die Schweiz auf der kommenden Buchmesse im März 2013 bekanntgeben, auf der die Ukraine, Polen und Weissrussland ihren Themenschwerpunkt aus diesem Jahr fortsetzen.

Die Leipziger Buchmesse ist nach Frankfurt der zweitgrösste Branchentreff in Deutschland. Im Jahr 2012 kamen rund 163'500 Besucher.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leipzig - Die Leipziger Buchmesse hat in diesem Jahr 163'500 Besucher angezogen. Damit liegen die Besucherzahlen von ... mehr lesen
Deutschlands zweitgrösster Branchentreff war gut besucht.
Hans-Dietrich Genscher habe ernste gesundheitliche Probleme. (Archivbild)
Leipzig - Die Leipziger Buchmesse steuert auf einen Besucherrekord zu. 64'000 Besucher kamen an den ersten beiden Tagen ... mehr lesen
Leipzig - Das Bilderbuch «Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder» des Schweizer Teams Lorenz Pauli und Kathrin Schärer ... mehr lesen
«Pippilothek???» von «Lorenz Pauli» und «Kathrin Schärer».
Leipzig - Die Geschehnisse in Japan wirbeln die Leipziger Buchmesse durcheinander. Unter anderem kann am Samstag der ... mehr lesen
An der Leipziger Buchmesse wird der Opfer in Japan gedacht
Weitere Artikel im Zusammenhang
Leipzig - Zur Leipziger Buchmesse vom 17. bis 20. März werden wieder weit mehr als 100'000 Besucher erwartet. Die Schau gilt in ... mehr lesen
Peter Stamm ist mit «Seerücken» für den Belletristik-Preis nominiert.
Europäische Literatur  Wien - Die russische Schriftstellerin und Kremlkritikerin Ljudmila Ulitzkaja erhält den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2014. Das teilte das österreichische Kanzleramt in Wien mit.  
Preis mit 125'000 Euro dotiert  Madrid - Die mexikanische Schriftstellerin Elena Poniatowska hat den Premio Cervantes, die ...  
Elena Poniatowska wurde ausgezeichnet.
Erfolg der EPFL  Lausanne - Eine neue mobile App arrangiert für Leser literarische Werke um, indem sie die Kapitelreihenfolge umändert. Entwickelt wurde die Software als Teil einer Studienarbeit am Digital Humanities Laboratory der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne.  
Gabriel García Márquez war am vergangenen Donnerstag im Alter von 87 Jahren gestorben.
Bewegende Zeremonie  Mexiko-Stadt - In einer bewegenden Zeremonie hat Mexiko am Montag Abschied genommen von ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    Solchen... "Komikern" ist das Feld nicht kampflos zu überlassen. Man sollte diese ... Sa, 08.02.14 12:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    Quenelle "quenelle"-Gruss. Dieser erinnert an den Hitlergruss" Wen interessiert ... Di, 04.02.14 11:37
  • marina aus bern 69
    zum Glück gibt es für immer die CD , sonst wäre er ein noch grösserer Verlust ! ... Mi, 25.12.13 13:59
  • marina aus bern 69
    das gröbere Problem da haben Sie ja recht, und dürfen gewiss sein, dass ich wohl hin ... Di, 17.12.13 17:00
  • KangiLuta aus Wila 195
    Offenbar gibt es schon ein gröberes Problem! "Der VSPB verurteilt diese Tat aufs Schärfste, wünscht den verletzten ... Di, 17.12.13 14:29
  • marina aus bern 69
    die Rechten wissen immer, was gut, was böse ist ! Die Reitschule ist ein ... Di, 17.12.13 13:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    "den linken als Kulturoase mit dringend nötigen Freiräumen" Die "Freiräume" wird hier offenbar besonders breit ausgelegt, sodass ... Mo, 16.12.13 19:06
  • keinschaf aus Henau 2223
    Anderes Problem. Also mit 1:12 und mit Mindestlohn habe ich gar nichts am Hut. Ich habe ... Fr, 25.10.13 00:41
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 8°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 9°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 10°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten