Schweiz erlässt neue Sanktionen gegen Syrien
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 21:56 Uhr
Vermögen von weiteren Anhängern des Regimes von Baschar al-Assad werden eingefroren.
Vermögen von weiteren Anhängern des Regimes von Baschar al-Assad werden eingefroren.

Bern - Wie die EU vor zehn Tagen hat die Schweiz neue Sanktionen gegen das syrische Regime von Baschar al-Assad erlassen. Sie friert die Vermögen von weiteren 28 Gefolgsleuten des Assad-Regimes ein. Ebenso gilt für diese Personen ein Einreiseverbot.

3 Meldungen im Zusammenhang
Auch zwei Unternehmen wurden neu auf die schwarze Liste gesetzt. Bei den Personen handelt es sich um Minister, ehemalige Minister sowie Verwandte des syrischen Präsidenten, wie es in der vom Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD) am Freitag veröffentlichten Verordnung heisst.

Wie die EU hatte auch die Schweiz bereits im Mai Sanktionsmassnahmen gegen Syrien verhängt und diese wiederholt verschärft. Diese sehen ein Öl- und Waffenembargo sowie eine Reihe von Handels- und Finanzsanktionen vor. Dazu gehören die Blockierung von Vermögenswerten von Firmen oder Behörden, von Mitgliedern des Regimes und Personen, die dem Regime nahe stehen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beirut - Die für Syrien vereinbarte Waffenruhe hat auch am zweiten Tag des muslimischen Opferfestes Eid al-Adha nicht ... mehr lesen
Die Gefechte werden fortgesetzt. (Archivbild)
Catherine Ashton sprach dennoch von einem «extrem guten» Austausch mit Minister Lawrow. (Archivbild)
Istanbul - Die Aussenminister der 27 EU-Staaten haben am Montag in Luxemburg neue Sanktionen gegen das Regime des ... mehr lesen
Bern - Die Schweiz hat ihre Sanktionen gegen Syrien am Freitag weiter verschärft. Neu wird auch die syrische Zentralbank den ... mehr lesen
Bundesratssprecher André Simonazzi.
Julia Timoschenko. (Archivbild)
Julia Timoschenko. (Archivbild)
Zu hohe Gewalt  Kiew - Die Ukraine hat Russland offiziell die Unterstützung von Terroristen und Separatisten im Osten der Ex-Sowjetrepublik vorgeworfen. Russland müsse auf seine Anhänger einwirken, um dort die «Gewalt zu beenden und Geiseln sowie besetzte Gebäude freizugeben». 
Die Antonow An-30 musste notlanden. (Archivbild)
Ukrainisches Militärflugzeug über Slawjansk beschossen Kiew - Über der von prorussischen Milizionären kontrollierten Stadt Slawjansk in der Ostukraine ist am Dienstag ein ...
Ukraine: Getrübte Hoffnungen auf eine friedliche Lösung Kiew - Neue Gewalt im Osten der Ukraine trübt Hoffnungen auf eine ...
Terrorismus  Bellinzona - Zwei irakische Kurden müssen sich ab Montag wegen Beteiligung an einer ...  
Das Bundesgericht in Bellinzona.
Luftverkehr  San Jose - Ein blinder Passagier im Fahrwerk eines Flugzeugs hat in den USA eine Diskussion über die Flughafen-Überwachung losgetreten. Auch am Dienstag war unklar, wie der 16-Jährige unbemerkt über einen Zaun klettern und sich im Fahrwerkschacht einer Maschine verstecken konnte.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten