Schweiz erlebt Tropennacht
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 07:43 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 11:18 Uhr
Luft aus den Subtropen bescherte der Schweiz eine warme Nacht. (Archivbild)
Luft aus den Subtropen bescherte der Schweiz eine warme Nacht. (Archivbild)

Bern - In einigen Regionen der Schweiz ist die vergangene Nacht tropisch warm gewesen. In Zürich-Oerlikon, in Luzern und auch in Locarno und Lugano sank das Quecksilber in der Nacht nicht unter 20 Grad. In diesem Fall sprechen Meteorologen von einer Tropennacht.

4 Meldungen im Zusammenhang
Am wärmsten war es in Locarno-Monti mit 21,4 Grad, wie MeteoNews am Mittwochmorgen mitteilte. In Lugano wurden 20,7 Grad gemessen. 20,1 Grad waren es an den Deutschschweizer Stationen Zürich-Oerlikon, Luzern, Erlinsbach AG und Luzern.

Grund für die warm-feuchte Nacht ist Luft aus den Subtropen. Eine anhaltende Südwestströmung bringt diese Luft in die Schweiz. Die erste Tropennacht in diesem Jahr erlebten einige Regionen der Schweiz bereits Ende April. Damals sorgte sturmartiger Föhn für eine aussergewöhnliche Erwärmung.

Donnerstag längster Tag des Jahres

Am Donnerstag um 01.09 Uhr in der Früh fängt aus astronomischer Sicht der Sommer an. Zu diesem Zeitpunkt erreicht die Sonne den scheinbar nördlichsten Punkt ihrer jährlichen Bahn, den sogenannten nördlichen Wendekreis. Gleichzeitig erleben wir den längsten Tag des Jahres. In der Schweiz dauert er in der Regel knapp 16 Stunden.

Aus meteorologischer Sicht ist es schon seit dem 1. Juni Sommer, und auch das Wetter in der Schweiz war in den vergangenen Tagen sommerlich mit Höchsttemperaturen bis 33 Grad, wie SF Meteo in Erinnerung ruft.

Fast 94 Tage Sommer

Der Sommer 2012 dauert bis am 22. September um 16.49 Uhr. Mit 93 Tagen 15 Stunden und 40 Minuten ist der Sommer die längste Jahreszeit.

Wäre die Bahn der Erde um die Sonne rund, würde jede Jahreszeit 91,3 Tage dauern. Da die Bahn aber eine elliptische Form hat und im Sommer die Entfernung der Erde zur Sonne am grössten ist, dauert der Sommer länger als die übrigen Jahreszeiten.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Juliwetter ist dieses Jahr äusserst wechselhaft. Gerade im Vergleich zu den heissen Sommern der vergangenen Jahre ... mehr lesen
Der Juli 2012 kann bisher mit den vergangenen heissen Sommern nicht mithalten.
Bern - Am morgigen Mittwoch ist Siebenschläfertag und die alte Bauernregel besagt: «So wie das Wetter am ... mehr lesen
Es wird laut der Bauernregel ein heisser Sommer.
Das wunderschöne Juniwochenende entschädigte für den feuchten Beginn des Monats.
Bern - Nach verregnetem Juni-Beginn hat am Wochenende endlich der Sommer Einzug gehalten: Die Temperaturen stiegen ... mehr lesen
Herbst, du schöne Jahreszeit.
Herbst, du schöne Jahreszeit.
«Danke Föhn»  Bern - Der Oktober 2014 geht als der viertwärmste seit Messbeginn in die Annalen der Wetterfrösche ein. In der Südschweiz und in Teilen des Westens dürfte es sogar zum wärmsten je gemessene Oktober reichen, obwohl der Monat im Durchschnitt zu nass und nur mässig sonnig war. 
Sturm bringt Kälte und in der Höhe viel Schnee Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, steht uns diese Woche der erste Wintereinbruch in diesem ...
Lieber zuhause bleiben.
Bilderbuchwetter in der ganzen Schweiz Bern - Das Bilderbuchwetter hat am Wochenende Jung und Alt verzaubert. Morgendliche ...
140-Tonnen-Ungetüm  Der nationale meteorologische Dienst des Vereinigten Königreichs, das ...
Die Fähigkeit das Wetter vorauszusagen, hat auf den Inseln eine grosse Bedeutung.
Der erste Schnee ist da.
Schnee nach dem Sturm  Weisses Erwachen an vielen Orten in der Schweiz: Die Schneefallgrenze sank auf unter 1000 Meter. Einige Flocken schafften es bis in tiefe ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Wir prostituieren uns tagtäglich in den Social Medien, wir zeigen die intimsten Lebensbereichen im TV ... heute 01:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Die... deutsche Grünen-Chefin Simone Peter etwa fordert die EU auf, "weitere ... gestern 18:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Unterstützung "Sie stehen im Verdacht, die kriminelle Organisation Islamischer Staat ... gestern 13:17
  • BigBrother aus Arisdorf 1453
    Polizeistaat Wir alle werden permanent überwacht, nur wissen dies viele nicht. 1989 ... gestern 11:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Da wäre noch etwas! Gestern hörte ich einen Vortrag eines der Hauptvertreter der ... Do, 30.10.14 10:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Jodtabletten? Wer denkt sich nur immer diesen Mist aus? Greenpaese Vertreter drücken ... Do, 30.10.14 10:40
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Naiv ist, zu glauben, die Flüchtlinge kämen nach Europa, weil es moderne ... Do, 30.10.14 10:13
  • LinusLuchs aus Basel 39
    Nüchterne Unmenschlichkeit Was wissen Sie über die Details? Was wissen Sie von den Schicksalen der ... Mi, 29.10.14 14:14
Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt. (Symbolbild)
Unglücksfälle Tödlicher Fussgängerunfall in Dietikon Bei einer Kollision zwischen einem Fussgänger und ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 8°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten