Kampagne des Guten
Schweiz gegen Online-Rassismus
publiziert: Dienstag, 11. Feb 2014 / 11:28 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 11. Feb 2014 / 11:57 Uhr
Soziale Netzwerke werden oft als Plattform für diskriminierende Kommentare missbraucht. (Symbolbild)
Soziale Netzwerke werden oft als Plattform für diskriminierende Kommentare missbraucht. (Symbolbild)

Bern - Nicht selten enthalten Kommentare auf sozialen Netzwerken rassistische Aussagen. Dem will der Europarat mit dem «No Hate Speech Movement» begegnen. Auch die Schweiz beteiligt sich an der Kampagne, die sich an Jugendliche richtet.

4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

No Hate Speech Movement
Hier geht es zur offiziellen Seite der Kampagne.
nohatespeech.ch

Lanciert wurde das Projekt gegen Hassreden im Internet vom Europarat bereits im März 2013. Es dient unter anderem dazu, die von rassistischen und diskriminierenden Äusserungen betroffenen Personen und Gruppen zu unterstützen.

Auch die Schweiz beteiligt sich an der Umsetzung. Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände erhielt vom Bundesamt für Sozialversicherungen den Auftrag, im laufenden Jahr Aktivitäten durchzuführen - analog zu den Projekten in anderen Ländern.

Über die Webseite erhalten Jugendliche Informationen zum Thema Hassreden. Darüber hinaus werden sie unter anderem über den Inhalt der Menschenrechtskonvention aufgeklärt.

(bg/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Social Media Bern - Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) hat sich gegen ... mehr lesen
Die sozialen Netzwerke seien zum Vehikel für strafwürdige Bezichtigungen geworden.
Im vergangenen Jahr sind sechs Fälle von Diskriminierung bekannt. (Symbolbild)
Zürich - Die Zahl der öffentlich ... mehr lesen 1
Immer mehr Mobbingfälle im Internet.
Zürich - Bei der Notrufnummer 147 von Pro Juventute rufen zunehmend Kinder und Jugendliche an, die im Internet fertiggemacht werden. Wie die Stiftung am Montag mitteilte, hat ... mehr lesen
Da...
dürften nun einige Vereine enorm unter Druck geraten, falls denn aus politisch korrekten Gründen nicht beide Augen fest zugedrückt werden wie bis anhin.
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Hassprediger-in-Schweizer...
Oder auch:
http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/Bund-verhaengt-Einreisesp...
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
David Rosenthal übernimmt die Leitung der Bereiche Data & Privacy und eDiscovery
David Rosenthal übernimmt die Leitung der Bereiche Data & Privacy ...
Ausbau der Praxis im Daten- und Technologierecht  Mit David Rosenthal gewinnt die Daten- und Technologierechtspraxis von VISCHER prominente Verstärkung. Das schon bisher etablierte und anerkannte VISCHER-Team unter der Leitung von Rolf Auf der Maur wird damit zu einer der ersten Adressen in der Schweiz für Rechtsfragen in den Bereichen Datenschutz, IT-Recht und allen Facetten der Digitalisierung. mehr lesen 
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) ernannt. Der 59-jährige Bündner ist seit 2018 für das BAKOM tätig. Als Vizedirektor leitet er derzeit die Abteilung Medien. Zu seinen künftigen Aufgaben gehört es, die Schweizer Medien- und Telekompolitik umzusetzen und weiterzuentwickeln. Bernard Maissen wird seine neue Funktion am 1. Juli 2020 antreten. mehr lesen  
Crowdworking im Jahr 2019  2019 gaben 0,4% der Bevölkerung an, in den letzten 12 Monaten ... mehr lesen  
Knapp zwei von fünf Plattformdienstleistenden verdienen jährlich weniger als 1000 Franken.
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek in Instagram und andere Facebook-Anwendungen zu integrieren. Die Nachricht über den Deal wurde von verschiedenen Medien berichtet, die den Wert des Deals mit 400 Millionen Dollar bekannt gaben. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten