BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Schweiz in den Viertelfinals gegen Kanada
publiziert: Montag, 7. Mai 2007 / 23:20 Uhr

Die Schweizer Nationalmannschaft trifft an der WM in Moskau am Donnerstag (14.15 Uhr) in den Viertelfinals auf Kanada. Die Kanadier bezwangen zum Abschluss der Zwischenrunde die USA 6:3 und sicherten sich damit den Sieg in der Gruppe F.

Nationaltrainer Ralph Krueger.
Nationaltrainer Ralph Krueger.
Das Nordamerika-Duell verlief ganz nach dem Gusto von Ralph Krueger, der in der Mytischtschi Arena den Viertelfinalgegner scoutete.

Nach zwei Minuten und zwei kanadischen Toren wusste Krueger, welches der beiden Teams er genauer unter die Lupe nehmen musste. Die Kanadier gingen nach acht Sekunden durch Jay McClement in Führung, bauten den Vorsprung 117 Sekunden später durch Mike Cammalleri aus und führten nach 13 Minuten schon 4:0. Kanada spielte gradlinig, mit hohem Tempo und grosser Disziplin.

Schon bei der letzten Weltmeisterschaft in Russland vor sieben Jahren in St. Petersburg trafen die Schweizer im Viertelfinal auf Kanada.

Damals führte die Schweiz bis zur 53. Minute 3:2, ehe Mike Sillinger, Ryan Smyth (58.) und Brad Isbister (60.) die Partie für Kanada noch aus dem Feuer holten. Mark Streit, Martin Steinegger, Julien Vauclair, Ivo Rüthemann und Patric Della Rossa waren schon damals mit von der Partie.

Packender als Kanada - USA verlief die Entscheidung um den Zwischenrunden-Gruppensieg in der «Schweizer» Poule. Schweden ging nach neun Minuten durch Martin Thornberg in Führung und vermochte immerhin zwei Drittel lang dem russischen Ansturm standzuhalten. Im Schlussabschnitt schossen Jewgeni Malkin (50.) und der herausragende Alexej Morosow (57.) Russland aber zum verdienten 4:2-Sieg. Morosow erzielte zwei Tore; in der 18. Minute hatte er einen Penalty zum 1:1-Ausgleich verwandelt.

(li/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 14°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Bern 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 18°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 16°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten