BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Schweiz schlägt die Slowakei nach 0:2-Rückstand
publiziert: Donnerstag, 10. Nov 2005 / 17:28 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Nov 2005 / 18:22 Uhr

Zum ersten Mal seit fast sechs Jahren gewann das Eishockey-Nationalteam ein Länderspiel nach einem Zwei-Tore-Rückstand. Die Schweiz besiegte in Mannheim vor 7691 jugendlichen Zuschauern die Slowakei nach einem 0:2-Rückstand mit 4:2.

Dank einer ungewohnten Effizienz im Abschluss gelang den Schweizern im zweiten Abschnitt die Wende.
Dank einer ungewohnten Effizienz im Abschluss gelang den Schweizern im zweiten Abschnitt die Wende.
5 Meldungen im Zusammenhang
Nach der ärgerlichen Niederlage vom Dienstag (1:2 n.V. gegen Kanada) wurden die Schweizer im zweiten Turnierspiel des Deutschland-Cup ausgezeichnet honoriert. Das Team von Ralph Krueger leistete sich zum zweiten Mal innerhalb zweier Tage einen Fehlstart und lag nach dem Startabschnitt mit zwei Toren zurück. Dank einer ungewohnten Effizienz im Abschluss (drei Toren aus zehn Schüssen) gelang den Schweizern im zweiten Abschnitt die Wende.

Die Schlüsselszene der Begegnung ereignete sich nach 27 Minuten: Erst verpasste der Slowake Martin Hujsa solo vor Jonas Hiller das mögliche 3:1; im Gegenzug realisierten die Schweizer den 2:2-Ausgleich.

Daniel Steiner und Flavien Conne kippten die Partie: Steiner glich mit zwei Treffern innerhalb von 241 Sekunden zum 2:2 aus. Der ZSC-Akteur zeigte ein glänzendes Länderspiel und erzielte erstmals für das Nationalteam zwei Tore in einem Spiel. Das Schweizer Führungstor markierte Conne 24 Sekunden vor der zweiten Pause im Powerplay.

Bessere Chancen-Auswertung

Anders als noch am Dienstag (kein Tor aus sechs Chancen) überzeugten die Schweizer diesmal in Überzahl. Aus bloss drei Möglichkeiten skorten sie zwei Tore; das zweite Powerplaygoal durch Ivo Rüthemann in der 51. Minute entschied die Partie.

Zu einem gelungenen Nationalmannschafts-Debüt kam der Davoser Goalie Jonas Hiller: Er hielt seine Mannschaft im schwachen ersten Abschnitt (17:5 Schüsse für die Slowakei) im Spiel und liess danach kein weiteres Gegentor mehr zu.

Slowakei - Schweiz 2:4 (2:0, 0:3, 0:1)
SAP Arena, Mannheim. -- 7691 Zuschauer (Gratiseintritt für Schüler). -- SR Aumüller, Hatz/Haupt (De). -- Tore: 4. Michal Hudec 1:0. 20. (19:46) Zalesak (Tomas Harant, Vydareny) 2:0. 24. Steiner (Romano Lemm) 2:1. 28. Steiner (Geyer) 2:2. 40. (39:35) Conne (Di Pietro, Stancescu/Ausschluss Novotny) 2:3. 51. Rüthemann (Bezina, Blindenbacher/Ausschlüsse Stanislav Hudec, Kudroc) 2:4. -- Strafen: 4mal 2 Minuten gegen die Slowakei, 5mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Schweiz: Hiller; Du Bois, Steinegger; Geyer, Hirschi; Bezina, Blindenbacher; Kobach, Beat Forster; Paterlini, Thomas Ziegler, Rüthemann; Stancescu, Conne, Ambühl; Reichert, Romano Lemm, Steiner; Di Pietro, Romy, Della Rossa.

Bemerkungen: Schweiz ohne Bührer (Ersatztorhüter), Seger, Beat Gerber, Patrick Fischer, Jeannin und Jenni (alle geschont). Thomas Ziegler verletzt ausgeschieden (Rückenprellung/14.). -- Pfostenschuss Robert Petrovicky (3.). -- Powerplay: Slowakei 0/5; Schweiz 2/3. -- Schüsse: Slowakei 33 (17-8-8); Schweiz 21 (5-10-6).

Rangliste
1. Schweiz 2/4 (5:4). 2. Deutschland 1/3 (7:2). 3. Kanada 1/2 (2:1). 4. Slowakei 1/0 (2:4). 5. USA 1/0 (2:7).

Die weiteren Spiele
Kanada - USA (20.00 Uhr).

Freitag. In Hannover: Slowakei - Kanada (16.00 Uhr). Deutschland - Schweiz (19.30). -- Samstag. In Hannover: Deutschland - Slowakei (14.30 Uhr). USA - Schweiz (18.00). -- Sonntag. In Hannover: Deutschland - Kanada (14.30 Uhr). Slowakei - USA (18.00 Uhr).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Eishockey-Nationalteam greift am Deutschland-Cup nach dem Turniersieg. Die Schweizer besiegten in Hannover ... mehr lesen
Deutschland verlor zum vierten Mal hintereinander ein Länderspiel gegen die Schweiz.
Die Kanadier wurden ein Opfer des Spielplans.
Am Deutschland-Cup in Hannover ... mehr lesen
Weltmeister Kanada hat den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. mehr lesen
Kanada bekundete gegen die USA keine Mühe. (Bild: Archiv)
Im deutschen Hockey herrscht zu Beginn der Olympiasaison schon wieder Aufbruchstimmung.
Wie verwandelt startete das ... mehr lesen
Die Entscheidung fiel erst in der ... mehr lesen
Hnat Domenichelli erzielte nach 98 Overtimesekunden das Siegtor.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 14°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten