Mit Lausanne ins Rennen
Schweiz soll um Jugend-Winterspiele 2020 kandidieren
publiziert: Donnerstag, 22. Aug 2013 / 21:08 Uhr
Lausanne will die Winterspiele 2020 austragen.
Lausanne will die Winterspiele 2020 austragen.

Lausanne - Die Olympischen Jugend-Winterspiele 2020 sollen in der Schweiz stattfinden. Austragungsort soll Lausanne sein. Das hat der Exekutivrat von Swiss Olympic am Donnerstag entschieden. Vergeblich um eine Kandidatur beworben hat sich Luzern.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Jugend-Winterspiele 2020 werden in zwei Jahren vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) vergeben. Den Entscheid, ob die Bewerbung eingereicht wird, werden die Vertreter der olympischen Schweizer Sportverbände im Sportparlament am 19. September 2013 fällen, teilte der Dachverband Swiss Olympic am Donnerstag mit.

Der Entscheid, überhaupt für die Spiele 2020 kandidieren zu wollen, fiel im Exekutivrat einstimmig. Die Wahl der Austragungsstätte fiel mit 8 zu 4 Stimmen bei einer Enthaltung auf Lausanne, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Die Vertreter der Regionen reichten ihre Bewerbungsdossiers vor zwei Wochen ein. Darin mussten sie Angaben über Ziele, Finanzierung, Organisation, Infrastruktur und Nachhaltigkeit machen.

Hervorragende Bewerbungen

Beide Bewerbungsdossiers von Lausanne und Luzern seien hervorragend gewesen. Leider könne man nur eine Kandidatur pro Land einreichen, sagte Swiss-Olympic-Präsident Jörg Schild. Der Exekutivrat sei jedoch der Meinung, dass die Kandidatur aus Lausanne bei der Vergabe durch das IOC international mehr Chancen habe.

Den Ausschlag für Lausanne gegeben hätten etwa der gute internationale Name als Sportstadt, bestehende Beziehungen in die Sportwelt und das bevorstehende 100-Jahr-Jubiläum des IOC in Lausanne selber, sagte Schild weiter. Lausanne wolle zeigen, dass es nicht nur als Sitz der Verbände profitiere, sondern selber etwas anreissen könne.

Lausanne als olympische Hauptstadt

Die Stadt Lausanne und der Kanton Waadt freuten sich über den Entscheid. Lausanne halte zahlreiche Trümpfe in den Händen, teilten der Kanton Waadt und die Stadt Lausanne mit. Die Stadt beherberge seit 1915 das IOC und sei deshalb «Capitale olympique».

Lausanne organisiert seit 30 Jahren grosse Sportanlässe wie das Leichtathletik-Meeting Athlétissima und war im 2011 Austragungsort der Gymnaestrada, die 20'000 Athleten anzog.

Als mögliche Austragungsorte für die alpinen Disziplinen nannte das Lausanner Komitee Les Diablerets, Villars, Les Mosses und Leysin. Für die nordischen Disziplinen kommt das Vallée de Joux in Frage und für die Eissportarten Lausanne selber. Das unterlegene Komitee in Luzern reagierte mit grossem Bedauern aber mit sportlicher Fairness auf den Entscheid.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Die dritten Olympischen Jugend-Winterspiele sollen in der ... mehr lesen
Daumendrücken in Luzern.
Luzern - Nach dem Bündner Nein zu Olympischen Spielen im Jahr 2022 wollen die Zentralschweizer Kantone ihre Idee einer Kandidatur für die Jugend-Winterolympiade 2020 wieder aufnehmen und konkretisieren. Im Mai 2012 hatten sie ihre Bestrebungen vorläufig auf Eis gelegt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der Platz in der olympischen Familie ist höchst gefährdet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 3°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
St. Gallen 3°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeschauer
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Luzern 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeschauer
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten