Schweiz steht Stau-Wochenende bevor
publiziert: Donnerstag, 12. Jul 2012 / 23:02 Uhr
Blechlawine rollt am Wochenende durch die Schweiz.(Archivbild)
Blechlawine rollt am Wochenende durch die Schweiz.(Archivbild)

Bern - Wer am Wochenende mit dem Auto unterwegs ist, muss sich auf viel Verkehr einstellen. Vor allem auf den Autobahnen der Nord-Süd-Achse muss mit Wartezeiten und kilometerlangen Staus gerechnet werden.

4 Meldungen im Zusammenhang
Viasuisse rechnet auf dem gesamten Schweizer Strassennetz mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen, wie der Verkehrsinformationsdienst am Donnerstag mitteilte. Grund dafür ist, dass alle 26 Kantone sowie viele Regionen in Deutschland und den Niederlanden die Sommerferien einläuten oder bereits begonnen haben.

Am Gotthard-Tunnel in Richtung Süden werden die Autos bereits am Freitagnachmittag stillstehen. Dieser Stau dürfte sich erfahrungsgemäss erst am Samstagabend wieder auflösen. Erste Störungen in Richtung Norden werden am Samstag von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag zwischen 13 und 21 Uhr erwartet.

Staus und Behinderungen sind zudem zu erwarten auf der Autobahn A1 zwischen den Verzweigungen Härkingen und Wiggertal, auf der A2 vor dem Belchen-Tunnel in Richtung Süden sowie im Tessin vor dem Grenzübergang Chiasso-Brogeda.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Auch am vierten Juli-Wochenende hat sich der Gotthard für die Reisenden als Nadelöhr erwiesen. Am Samstag stauten sich ... mehr lesen
Nord-Süd-Achse: An neuralgischen Stellen ziemlich überlastet.
Die grosse Reisewelle in Richtung Süden hatte bereits am Freitag eingesetzt. (Archivbild)
Göschenen UR - Zu Beginn des dritten grossen Reisewochenendes steckten erneut ... mehr lesen
Bern - Auch am zweiten Sommerferien-Wochenende bleibt der Gotthard-Strassentunnel das grosse Hindernis auf dem Weg in den Süden. Am Samstag kurz vor Mittag betrug die Länge der Kolonne vor dem Nordportal 14 Kilometer - das hiess knapp zwei Stunden Wartezeit. Am frühen Abend mass der Stau im Kanton Uri noch 5 Kilometer. mehr lesen  8
Bern - Die Reisenden müssen sich ihre Ferien vor dem Gotthardtunnel zuerst einmal verdienen. Kurz vor 13 Uhr stauten sich die ... mehr lesen
Ferienreisende stehen kilometerlang vor dem Gotthard.(Symbolbild)
Das Flugzeug gehört der spanischen ...
116 Menschen an Bord  Algier - Über dem westafrikanischen Mali ist eine Maschine mit 116 Menschen an Bord verunglückt. Es war im Auftrag der Fluglinie Air Algérie von Burkina Faso nach Algerien unterwegs. Die Hälfte der Passagiere stammt aus Frankreich, einer aus der Schweiz. 
Ferien in der Schweiz  Es war kein einfaches Unterfangen der Freunde der alten Furka-Dampfbahn, die historische Bahnstrecke zu retten. Erst seit 2011 kann die 18 ...  
Mit historischem Bahnmaterial unterwegs
Viele Airlines strichen den Fug über Tel Aviv
Swiss und Lufthansa setzen Israel-Flüge weiter aus Kairo - Die Kämpfe im Gazastreifen gehen trotz aller diplomatischen Bemühungen um eine Waffenruhe mit unverminderter ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 2997
    Moment Ein auf ewig unkündbarer Vertrag ist sittenwidrig, ungültig per se und ... gestern 22:01
  • BigBrother aus Arisdorf 1443
    zur Freude der SP und der GSoA Wer ist ’die Mitte’ bzw. der ’Mitte’-Wähler? Die sogenannte ’Mitte’ ... Mi, 23.07.14 11:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Israel... kann beruhigt sein, denn immer mehr Menschen durchschauen die ... So, 20.07.14 09:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Dunkel "Wenn die Initiative angenommen würde, träfe dies also alle – «auch ... Mi, 16.07.14 12:52
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • dennisteichmann aus Basel 1
    Übersicht zu Regelungen Alle relevanten Regelungen zu Anstellungen im Privathaushalt findet ... Mo, 14.07.14 23:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Die... sozialen Verwerfungen in Afrika, Nahost etc. haben zu tun mit dem ... Mo, 14.07.14 17:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Schutz "Die schwangere Syrerin hatte zu einer Gruppe von 36 Flüchtlingen aus ... Mo, 14.07.14 16:54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 23°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 19°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten