Schweiz verpasst Eurovisions-Finale
publiziert: Donnerstag, 22. Mai 2008 / 23:21 Uhr / aktualisiert: Freitag, 23. Mai 2008 / 10:45 Uhr

Belgrad - Die Schweiz hat den Final des Eurovision Song Contest erneut verpasst. Mit seinem Song «Era Stupendo» klassierte sich der 31-jährige Tessiner Paolo Meneguzzi am Donnerstag nicht unter den ersten Zehn des Halbfinals in Belgrad.

Paolo Meneguzzi scheiterte genauso wie letztes Jahr Dj Bobo im Halbfinale.
Paolo Meneguzzi scheiterte genauso wie letztes Jahr Dj Bobo im Halbfinale.
6 Meldungen im Zusammenhang
Qualifizieren konnten sich die Ukraine, Kroatien, Albanien, Island, Georgien, Dänemark, Schweden, Lettland, die Türkei und Portugal. Die Schweiz ist in den vergangenen Jahren immer wieder auf der Strecke geblieben; zuletzt scheiterte DJ Bobo vor Jahresfrist ebenfalls im Halbfinal.

Gefeiert wurde in der serbischen Hauptstadt immerin eine andere schweizerische Staatsangehörige: Lys Assia, die Siegerin des ersten Eurovision Song Contest von 1956, erhielt für ihren kurzen Besuch auf der Bühne einen stürmischen Applaus.

Bereits am Dienstag hatten sich im ersten Halbfinal Russland, Griechenland, Bosnien-Herzegowina, Norwegen, Israel, Aserbaidschan, Polen, Armenien, Finnland und Rumänien qualifiziert. Vorjahressieger und Gastgeber Serbien sowie Deutschland, Spanien, Frankreich und Grossbritannien sind automatisch gesetzt.

Hoch gewettet

Nachdem letztes Jahr die Serbin Marija Serifovic mit dem sanften Lied «Molatvia» («Gebet») gewonnen hat, sind Balladen heuer überdurchschnittlich gut vertreten. Zu ihnen gehörte auch der Song von Paolo Meneguzzi. Die Wettbüros führten ihn für den Halbfinal auf Rang 5 - und täuschten sich gründlich.

SF zwei überträgt das Finale am Samstag live ab 21 Uhr. Kommentiert wird das Spektakel von Sandra Studer.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paolo Meneguzzi: Auch er hat's nicht geschafft.
Zürich - Trotz des schlechten Abschneidens der Schweiz in den letzten Jahren: Sie beteiligt sich auch 2009 am «Eurovision Song Contest» in Russland. Die drei SRG-TV-Sender laden zur ... mehr lesen
Belgrad - Für die No Angels ist der ... mehr lesen 4
Für die No Angels ist der Eurovision Song Contest in Belgrad ein Desaster gewesen.
Dima Bilan, Favorit der Wettbüros und der Frauen.
Belgrad - Russland hat erstmals den ... mehr lesen
Belgrad - Die No Angels wollen beim ... mehr lesen
Die No Angels wollen unbedingt auf einen der vorderen Plätze.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Ausstieg der Schweiz aus dem Wettbewerb werde sicher wie jedes Jahr ein Thema sein.
Belgrad - Nach dem Ausscheiden von Paolo Meneguzzi am Eurovision Song Contest herrscht bei der Schweizer Delegation in Belgrad zwar Enttäuschung. «Doch es ist ja kein Weltuntergang», sagte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag ... mehr lesen
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni ... mehr lesen  
Der bisherige Rechteinhaber Sky möchte weiter mit dem Slogan «Alle Spiele, alle Tore» Abonnements verkaufen. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer immer wieder Schnee
Bern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregen
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Lugano 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten