Leider nicht im Finale
Schweizer 4x100-m-Staffel scheidet aus
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 22:00 Uhr
Michelle Cueni und ihre Kolleginnen haben den Sprung in das Finale nicht geschafft. (Archivbild)
Michelle Cueni und ihre Kolleginnen haben den Sprung in das Finale nicht geschafft. (Archivbild)

Die Schweizer 4x100-m-Staffel der Frauen scheidet in den Vorläufen erwartungsgemäss aus.

6 Meldungen im Zusammenhang
Michelle Cueni, Mujinga Kambundji, Ellen und Lea Sprunger belegten in der ersten von zwei Serien in 43,54 Sekunden Rang 7. Damit blieben sie nur drei Hundertstelsekunden über dem Ende Juni an den Europameisterschaften in Helsinki aufgestellten Schweizer Rekord.

Die Finalqualifikation verpasste das Schweizer Quartett deutlich. Die beste Zeit stellten die USA mit 41,64 Sekunden auf.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Der durch Jamaika gedemütigten Sprintnation USA gelang ein weiterer Befreiungsschlag. Die 4x100-Staffel der Frauen lief in ... mehr lesen
Die US-Girls Tianna Madison, Allyson Felix, Bianca Knight und Carmelita Jeter boten einen Traumlauf. (Hier Allyson Felix)
Hat Gasser ersetzt: Mujinga Kambundji.
Olympische Sommerspiele Michelle Cueni, Mujinga Kambundji, Ellen Sprunger, Lea Sprunger. Die Schweizer Frauen treten am Donnerstagabend (21.20 ... mehr lesen
Olympische Sommerspiele Die Sprinterin Jacqueline Gasser muss verletzungsbedingt auf einen Start in London verzichten. Für die Bündnerin wird ... mehr lesen
Jacqueline Gasser fällt aus.
Lea Sprunger. (Archivbild)
Die Sprinterin Lea Sprunger (COVA Nyon) hat beim Swiss Meeting in Freiburg eine nationale Bestleistung über 150 Meter ... mehr lesen
Die Schweizer Sprintstaffeln qualifizieren sich an den Europameisterschaften in Helsinki für den Final vom Sonntag. Die Frauen ... mehr lesen
Michelle Cueni hat sich mit ihren Kolleginnen der Frauen-Staffel für den Final vom Sonntag qualifiziert. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Lea Sprunger. (Archivbild)
Die Schweizer 4x100-m-Staffel der Frauen hat am Swiss Meeting in Genf mit 43,81 ... mehr lesen
IOC-Präsidenten Thomas Bach in Kuala Lumpur.
IOC-Präsidenten Thomas Bach in Kuala Lumpur.
IOC-Session in Kuala Lumpur  Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird bei der Bewerbung um die Sommerspiele 2024 auf eine Vorauswahl verzichten. 
Peking oder Almaty als Ausrichter von Olympia 2022 Peking oder Almaty werden die Olympischen Winterspiele 2022 durchführen. Der Entscheid fällt heute ...
IOC-Kongress  In einem Jahr beginnen die Olympischen ...
OCOC-Präsident Carlos Nuzman.
Bauarbeiten für das olympische Dorf kommen gut voran.
IOC mit Vorbereitungen in Rio zufrieden Das IOC ist ein Jahr vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele mit dem Stand der Vorbereitungen in Rio de Janeiro ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 107
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 14°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 14°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten