Badminton
Schweizer Badmintonspielerin nützt Siegchance nicht
publiziert: Samstag, 28. Jul 2012 / 23:24 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 29. Jul 2012 / 00:49 Uhr
Sabrina Jaquet misslingt das erste Spiel gründlich.
Sabrina Jaquet misslingt das erste Spiel gründlich.

Sabrina Jaquet (25) wird bei ihrer Olympia-Premiere wohl sieglos bleiben. Jaquet verliert das erste Gruppenspiel gegen Lianne Tan mit 16:21, 16:21.

1 Meldung im Zusammenhang
In die Partie gegen die Belgierin startete Sabrina Jaquet mit Siegchancen. In der Weltrangliste liegt Jaquet nur zehn Plätze hinter Lianne Tan. Ihre Aussenseiterchancen konnte die Nummer 2 der Schweiz aus La Chaux-de-Fonds aber in keinster Weise nutzen. Nur einmal, bei 7:6 im zweiten Satz, lag die Schweizerin für wenige Sekunden in Führung. Lianne Tan konterte daraufhin mit vier Punktgewinnen hintereinander (zum 10:7).

Im zweiten Gruppenspiel trifft Sabrina Jaquet am Sonntagnachmittag auf die indische Weltklassespielerin Saina Nehwad, die haushohe Favoritin der Dreiergruppe. Nur die Gruppensiegerin erreicht die K.o.-Phase.

Sabrina Jaquet wurde von Swiss Olympic für London selektioniert, weil sie im Gegensatz zur besser klassierten Schweizer Meisterin Jeanine Cicognini mit der Qualifikation für die Viertelfinals an dem Europameisterschaften die Selektionskriterien erfüllt hatte. Sabrina Jaquet wurde bislang 15 Mal Schweizer Meisterin, aber noch nie im Einzel.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Der Däne Asger Madsen hat in den letzten drei Jahren die Schweizer Badminton-Nationalspieler trainiert. Im Herbst tritt er zurück. ... mehr lesen
Sabrina Jaquet war zu nervös bei ihrem ersten Auftritt bei Olympia, sagt Nationaltrainer Madsen.
Die Sicherheitslage in der Stadt wird eine 'enorme Herausforderung', so Eduardo Paes.
Die Sicherheitslage in der Stadt wird eine 'enorme Herausforderung', so ...
55 Prozent startklar  Rund 14 Monate vor den Olympischen Spielen sind in Rio de Janeiro erst gut die Hälfte der Sportstätten fertig. 
Internationale Standards erfüllt  Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die Suspendierung des Anti-Doping-Labors in Rio de Janeiro aufgehoben.  
Dopinglabor. (Symbolbild)
Auch die Staffel muss ihre Medaille abgeben.
Entscheid des IOC  Die amerikanische 4x100-m-Sprintstaffel der Männer muss die olympische Silbermedaille von London ...  
Bolt kritisiert Gay und die IAAF Sprint-Superstar Usain Bolt ärgert sich über die geringe Strafe gegen Dopingsünder Tyson Gay. Damit werde eine völlig ...
Usain Bolt (Bild) lässt kein gutes Haar an Tyson Gay.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1340
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4244
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1340
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1340
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 12°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten