Schweizer Bobfahrerinnen enttäuschen
publiziert: Mittwoch, 24. Feb 2010 / 08:37 Uhr

Im Schweizer Bob-Lager drehte sich in der Nacht auf Mittwoch die Negativspirale weiter.

Sabina Hafner (vorne) und Hanne Schenk. (Archivbild)
Sabina Hafner (vorne) und Hanne Schenk. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Im olympischen Frauen-Rennen waren bei Halbzeit beide Teams weit weg von den angestrebten Diplom-Rängen. Sabina Hafner, unter den Pilotinnen die nominelle Nummer 1 des Landes, erlebte gar die schwärzesten Stunden ihrer Karriere. Nach völlig verkorksten Fahrten fand sie sich auf Platz 17 wieder - hinter Aussenseiterinnen aus Holland, Belgien und Rumänien.

Hafner, die Ende Januar in Igls mit dem Gewinn von EM-Silber für einen der grössten Erfolge im Schweizer Frauen-Bobsport gesorgt hatte, musste nach dem zweiten Durchgang gar froh sein, heil das Ziel erreicht zu haben. Die Baselbieterin schrammte nach haarsträubenden Fehlern nur knapp an einem Sturz vorbei. Sie und ihre Anschieberin Caroline Spahni vergossen in der Mixed Zone Tränen der Enttäuschung.


Meyer verschenkte gute Ausgangslage

Hafners Landsfrau Fabienne Meyer war es bis zu halbem Pensum ein bisschen besser gelaufen. Sie reihte sich mit Hanne Schenk an 13. Stelle ein. Zufrieden sein konnte jedoch auch Meyer nicht, vergab sie doch bei ihrem zweiten Einsatz eine ansprechende Ausgangslage.

Nordamerikanischer Sieg?

Bei Halbzeit sieht es nach einem nordamerikanischen Sieg ausgesehen. Die einheimische Kanadierin Kaillie Humphries und die Amerikanerin Erin Pac setzten sich vom Rest des Feldes ab. Die Dritte Cathleen Martini (De) wies auf die Spitzenposition bereits einen Rückstand von vier Zehnteln auf.

Zwischenklassement:
Bob. Frauen. Stand nach 2 von 4 Läufen: 1. Kaillie Humphries/Heather Moyse (Ka 1) 1:46,20. 2. Erin Pac/Elana Meyers (USA 2) 0,13 zurück. 3. Cathleen Martini/Romy Logsch (De 2) 0,40. Ferner: 13. Fabienne Meyer/Hanne Schenk (Sz 2) 2,11. 17. Sabina Hafner/Caroline Spahni (Sz 1) 2,68.

(pad/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Bob-Steuerfrauen ... mehr lesen
Sabine Hafner beendet Olympia auf Rang zwölf. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 19°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten