Wenig Viren
Schweizer Computer sind die saubersten
publiziert: Mittwoch, 8. Aug 2012 / 15:26 Uhr
Weltweit sind im Durchschnitt rund 32 Prozent der Computer verseucht.
Weltweit sind im Durchschnitt rund 32 Prozent der Computer verseucht.

Zürich - Die Schweiz ist das Land mit dem geringsten Anteil an vireninfizierten Computern weltweit. Laut Quartalsbericht der Sicherheitsfirma Panda Security finden sich auf 18,4 Prozent der Rechner Schadprogramme wie Viren, Würmer oder Trojaner.

ICT-Security - von der Strategie bis zur Umsetzung
2 Meldungen im Zusammenhang
Weltweit seien es im Durchschnitt rund 32 Prozent nach 38 Prozent im Vorjahresquartal, heisst es in dem Bericht. Besonders hoch ist der Anteil weiterhin in Südkorea mit 57 Prozent.

Der Schweizer Internetdienstleister Switch verweist dazu in einem Communiqué vom Mittwoch auf seinen Kampf zur Säuberung infizierter Webseiten. Der exklusiv für die .ch- und .li-Adressen zuständige Verwalter hat im ersten Halbjahr 2012 Halter und Betreiber von 1052 Webseiten aufgefordert, gefundene Schadcodes innerhalb von 24 Stunden zu entfernen.

Seit dem Start der Aktion Anfang 2011 konnten laut den Angaben insgesamt 2828 betroffene Webseiten unschädlich gemacht werden. Switch hält fest, wenn Webseiten mit Schadprogrammen infiziert seien, könnten sich diese vom Betreibenden und Besuchenden unbemerkt auf dem PC installieren. Dazu reiche oft der blosse Aufruf einer manipulierten Webseite.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI empfiehlt Internetbenutzern, ihre Computer auf ... mehr lesen
Je nach Einsatzart des Computers können schwerwiegende Probleme auftreten. (Symbolbild)
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
Internet Datensafe Lösungen
DSwiss AG
Badenerstrasse 281
8003 Zürich
Thomas Borer verteidigte sich.
Thomas Borer verteidigte sich.
Ball rollt zu Aufsichtsbehörde  Bern - Die Bundesanwaltschaft hat keine Anzeichen gefunden, dass jemand in ihren Reihen vom Ex-Diplomaten und Kasachstan-Lobbyisten Thomas Borer um Informationen über eines ihrer Verfahren angegangen wurde. Wegen des Medienechos leitet sie die Sache aber an die Aufsichtsbehörde weiter. 
Bundesanwalt untersucht mögliche Weitergabe von vertraulichen Infos Bern - Der Schweizer Ex-Diplomat Thomas Borer soll der kasachischen Regierung ...
Dem Ex-Diplomaten Thomas Borer wird vorgeworfen, vertrauliche Infos an Kasachstan weiter gegeben zu haben.
Facebook Neue AGB  Bern - Wer sich bei Facebook anmeldet, stimmt seit Freitag automatisch auch den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ...  
Die neuen Regeln stossen bei Datenschützern auf heftige Kritik.
Werbung lässt bei Facebook die Kassen klingeln Menlo Park - Das Online-Netzwerk Facebook legt weiter an allen Fronten zu. Umsatz, Gewinn und ...
Mark Zuckerberg hat die Investoren mit den steigenden Ausgaben verunsichert.
Schäden durch Schlaglöcher verursachen grosse Kosten. (Symbolbild)
eGadgets Smarter Scanner erkennt potenzielle Schlaglöcher Nottingham - Wissenschaftler der Nottingham ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


ICT-Security - von der Strategie bis zur Umsetzung
Digitale Zertifikate der wichtigsten Anbieter zu Top-Preisen: SSL, Code Signing, Personen- und Firmenzertifikate
GlobalProtec GmbH
Route de la Gravière 18
1782 Cormagens
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -4°C -4°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -3°C -3°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 0°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 0°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten