Schweizer Curler wahren Medaillen-Chance
publiziert: Dienstag, 7. Apr 2009 / 23:13 Uhr

Nach zwei Niederlagen in Folge wahrten die Schweizer Curler an der WM in Moncton (Ka) dank einem Sieg gegen Norwegen ihre Medaillen-Chance.

Dank einem 3:2 gegen die zuvor noch ungeschlagenen Norweger bleibt Basel-Regio im Rennen um die Medaillen.
Dank einem 3:2 gegen die zuvor noch ungeschlagenen Norweger bleibt Basel-Regio im Rennen um die Medaillen.
In der Nacht auf Dienstag hatten die Schweizer eine ärgerliche 5:6-Niederlage gegen Frankreich kassiert. Stunden später waren sie gegen Rekord-Weltmeister, Titelverteidiger und Gastgeber Kanada chancenlos. Dank einem 3:2 gegen die zuvor noch ungeschlagenen Norweger bleibt aber Basel-Regio im Rennen um die Medaillen.

Gegen die Kanadier gab das Team von Ralph Stöckli beim Stand von 3:8 nach sieben Ends auf. Zu aussichtslos präsentierte sich die Situation gegen die dominierenden Kanadier. Aus Schweizer Sicht hatte das Unheil bereits im ersten End seinen Lauf genommen, als man sich zwei Steine stehlen liess.

Gegen die von Thomas Dufour angeführten Franzosen hätte die Stöckli-Crew durchaus gewinnen können. Doch sie gab gleich mehrmals Trümpfe leichtfertig aus der Hand. Beispielsweise im vierten End hätte man ein Zweier-Haus schreiben müssen, stattdessen liess man sich einen Stein stehlen. Und im achten End resultierten nach einem missglückten Take-out nicht wie angestrebt drei sondern nur zwei Punkte. Einmal mehr an dieser WM bekamen die Schweizer ihre Probleme mit dem Backend nicht in den Griff.

Gegen Norwegen reagierten die Schweizer auf die zwei Niederlagen mit einer Rochade in der Aufstellung. Für den Vergleich mit Norwegen tauschten der angestammte «Third» Jan Hauser und «Second» Markus Eggler die Positionen, Eggler übernahm zudem den Part des Skips. Die Rochade zahlte sich jedenfalls aus.

Resultate:
Moncton (Ka). WM Männer. Round Robin. 8. Runde: Schweiz (Basel-Regio/Simon Strübin, Markus Eggler, Jan Hauser, Skip Ralph Stöckli) - Frankreich (Skip Thomas Dufour) 5:6. Kanada (Kevin Martin) - Deutschland (Andy Kapp) 6:4. Schottland (David Murdoch) - Japan (Yusuke Morozumi) 7:5. USA (John Shuster) - China (Fengchun Wang) 9:8 nach Zusatz-End.

9. Runde: Schweiz (Strübin, Eggler, Hauser, Stöckli) - Kanada (Skip Kevin Martin) 3:8. China - Schottland 9:7. USA - Japan 9:1. Deutschland - Frankreich 7:5.

10. Runde: Schweiz (Strübin, Hauser, Eggler, Stöckli) - Norwegen (Skip Thomas Ulsrud) 3:2. Dänemark (Ulrik Schmidt) - USA 9:6. Deutschland - Finnland (Kalle Kiiskinen) 8:4. Tschechien (Jiri Snitil) - Schottland 5:4.

Rangliste:
1. Kanada 6/12. 2. Norwegen 6/10. 3. Schottland, USA und Deutschland je 7/8. 6. Frankreich und Dänemark je 6/6. 8. Schweiz 7/6. 9. Japan und Tschechien 6/4. 11. Finnland und China je 6/2.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende ... mehr lesen
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneefall
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten