Fechten
Schweizer Degenfechter mit weiterem Grosserfolg
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 20:16 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 20:47 Uhr
Max Heinzer
Max Heinzer

Die Schweizer Degenfechter sind Team-Europameister bei den Männern.

1 Meldung im Zusammenhang
In Legnano (It) setzten sich die Schweizer in der Besetzung mit dem Einzel-EM-Dritten Max Heinzer, Fabian Kauter sowie Benjamin Steffen und Ersatzfechter Florian Staub gegen den Vorjahres-EM-Zweiten Ungarn deutlich mit 45:35 durch.

Für die Schweizer ist es der erst zweite EM-Titelgewinn mit der Mannschaft bei den Männern nach Kopenhagen 2004. Damals hatten bereits die nun in Legnano erneut erfolgreichen Benjamin Steffen und Fabian Kauter bereits dem Schweizer Team angehört (zusammen mit Teamleader Marcel Fischer, dem Olympiasieger von 2004). Unter dem seit 2008 amtierenden Nationaltrainer-Duo Angelo Mazzoni/Gianni Muzio (It) hatten die Schweizer Degenfechter im Teamwettbewerb bereits an den EM 2009 Silber sowie im Vorjahr WM-Bronze geholt.

Das Husarenstück gelang den Schweizern in Legnano mit dem deutlichen Halbfinal-Sieg über den topgesetzt gewesenen Titelverteidiger Frankreich (45:29), der im April nach sechs Mannschafts-WM-Titeln in Folge von den USA bereits als Weltmeister abgelöst worden war. Frankreich hatte bei den Männern zudem auch bei Olympia 2004 und 2008 triumphiert. Und im Vorjahr waren die Schweizer den Franzosen in den Viertelfinals des EM-Teamwettbewerbs noch mit 34:45 unterlegen. In Legnano waren die souverän und kompakt aufgetretenen Schweizer weder in den Achtelfinals gegen Spanien (45:29) noch in den Viertelfinals gegen Tschechien (45:35) in Bedrängnis geraten.

Die Schweizer setzten mit dem Titelgewinn ihre Erfolgsserie im Degen der Männer fort. Ende April hatten sie an den Team-WM in Kiew Platz 5 erreicht, wobei sie in den Viertelfinals dem nachmaligen Goldgewinner USA nur um einen Treffer unterlegen waren. Einige Wochen später feierten die Schweizer in Heidenheim (De) den ersten Team-Weltcupsieg ihrer Fecht-Geschichte. Der Degen-Teamwettbewerb der Männer ist im Sommer bei Olympia in London im Gegensatz zum Einzel für einmal nicht olympisch. Im Einzel stellen die Schweizer durch Fabian Kauter und Max Heinzer zwei Einzelstarter und damit das Maximalstartplatzkontingent pro Land.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im mexikanischen Guadalajara mit den Top 16 der Welt pro Limit den 7. Schlussrang. mehr lesen  
Ciril Grossklaus ist bereits fix für Rio 2016 qualifiziert. (Archivbild)
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den Triathlon-EM in Lissabon die Bronzemedaille. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten