Schweizer Delegation hofft auf zwei Medaillen
publiziert: Dienstag, 19. Aug 2003 / 21:44 Uhr

An der 22. Sommer-Universiade vom 21. bis 31. August in Daegu (SKor) rechnet sich die Schweizer Delegation reelle Medaillenchancen aus. Die insgesamt 47 Uni-Sportler streben den Gewinn von zwei Medaillen und acht Diplomränge an.

Marcel Fischer hat berechtigte Hoffnungen auf einen Podestplatz.
Marcel Fischer hat berechtigte Hoffnungen auf einen Podestplatz.
Berechtigte Hoffnungen auf einen Podestplatz kann sich insbesondere das Degen-Fechtteam mit den Nationalmannschafts-Mitgliedern Marcel Fischer, Basil Hoffmann und Benjamin Steffen machen. Die Frauen-Delegation führt Diana Romagnoli-Takouk, die WM-Zweite von 1999, an. Für eine Überraschung könnten in der Leichtathletik auch die 800-m-Läuferin Laura Gerber oder die drei WM-Turner Christoph Schärer, Roger Sager und Mark Ramseier sorgen. Letztere wollen sich für den verpatzten Auftritt in Anaheim (USA) rehabilitieren.

Schweizer Athletinnen und Athleten werden in den Sportarten Schwimmen, Leichtathletik, Fechten, Wasserspringen, Judo, Kunstturnen, Taekwondo und Tennis vertreten sein. Vor zwei Jahren in Peking gewann die Schweiz sieben Medaillen und elf Diplome.

Während zehn Tagen werden in 13 verschiedenen Sommersportarten (10 Universiadesportarten sowie Taekwondo, Judo und Bogenschiessen als Wahlsportarten des DUOC (Daegu Universiade Organizing Committee)) über 180 Medaillensätze vergeben. Erwartet werden ungefähr 9000 Athletinnen und Athleten aus 170 verschiedenen Nationen, unter ihnen auch die Delegation aus Nordkorea.

Schweizer Teilnehmer (47)

Fechten (7): Julia Bernbach, Daphné Cramer, Diana Romagnoli, Marcel Fischer, Basil Hoffmann, Benjamin Steffen, Paul Wyrsch. -- Judo (5): Regina Silva, Brigitte Tännler, Christoph Keller, Thilo Pachmann, Josuke Tanaka. -- Turnen (5): Thomas Greutmann, Mark Ramseier, Philippe Sager, Roger Sager, Christoph Schärer. -- Leichtathletik (8): Laura Gerber, Corinne Müller, Maja Neuenschwander, Simone Oberer, Nadine Rohr, Martin Leiser, Stefan Müller, Marc Schneeberger. -- Schwimmen (14): Céline Baillod, Katja Reuter, Denise Schrader, Carla Stampfli, Julien Baillod, Alessandro Gaffuri, Sebastian Gautsch, Simon Lecoultre, Jonathan Massacand, Alain Minelli, Jens Reuter, David Richard, Guillaume Wacker, Martin Weiss. -- Taekwondo (2): Lukas Allemann, Quentin van Beek. -- Tennis (3): Mathieu Amgwerd, Diane Asensio, Marielle Grünig. -- Wasserspringen (3): Eva Kimlova, Jean-Romain Delaloye, Ludovic Sauthier. -- Delegationsleiter: Kaspar Egger.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im ... mehr lesen
Ciril Grossklaus ist bereits fix für Rio 2016 qualifiziert. (Archivbild)
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den Triathlon-EM in Lissabon die Bronzemedaille. mehr lesen  
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin ... mehr lesen  
Die Schweizer Delegation gewann an den diesjährigen Europameisterschaften bereits die fünfte Goldmedaille.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 17°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten