Schweizer Doppelsieg im Parallel-Riesenslalom
publiziert: Freitag, 2. Feb 2007 / 18:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 2. Feb 2007 / 18:54 Uhr

Roland Haldi und Fränzi Kohli feierten im Parallel-Riesenslalom in Bardonecchia einen Schweizer Doppelsieg. Die 24-jährige Alpinboarderin erreichte auf der Olympia-Piste von 2006 den zweiten Sieg ihrer Karriere; für Haldi war es in seiner 14. Saison der erste.

Fränzi Kohli konnte schon wieder jubeln. (Archivbild)
Fränzi Kohli konnte schon wieder jubeln. (Archivbild)
Auf dem Weg zum zweiten Erfolg in dieser Saison deklassierte die Berner Oberländerin die Parallel-Slalom-Weltmeisterin Heidi Neururer bereits im 1. Run mit einem Vorsprung von einer Sekunde.

Dank dem zweiten Coup in ihrer Paradedisziplin näherte sich Kohli in der Weltcup-Gesamtwertung dem Podium bis auf 150 FIS-Punkte. Die beiden topklassierten Österreicherinnen Krings und Neururer dürften indes nur schwer vom Toursieg abzubringen sein; ihre Reserve beträgt über 1300 Punkte.

Der 28-jährige Berner Roland Haldi musste hart um seinen grössten Karriere-Erfolg kämpfen. Er rettete im zweiten Final-Run einen Vorsprung von 7 Hunderstelsekunden ins Ziel, nachdem er bei Halbzeit noch hinter seinem französischen Widersacher Nicolas Huet gelegen hatte. Zuvor schaltete Haldi auf dem Olympia-Hang seinen Teamkollegen Heinz Inniger sowie Mathieu Bozzetto (Fr) und Rok Marguc (Sln) aus.

Für Weltcup-Leader Simon Schoch endete der Auftritt in Bardonecchia mit einem vierten Platz. Der Parallelslalom-Weltmeister unterlag im kleinen Final dem WM-Dritten Heinz Inniger.

Resultate. Männer:
1. Roland Haldi (Sz). 2. Nicolas Huet (Fr). 3. Heinz Inniger (Sz). 4. Simon Schoch (Sz). 5. Isidor Susteric (Sln). 6. Tyler Hewell (USA). 7. Mathieu Bozzetto (Fr). 8. Zan Kosir (Sln). Ferner die weiteren Schweizer: 23. Urs Eiselin. 27. Marc Iselin. 29. Louis Schnidrig. 44. Gilles Jaquet. 48. Hans Reichen. 49. Hans-Ruedi Ammann. -- Disqualifiziert: Nevin Galmarini. -- 52 klassiert.

Weltcup-Stand (7/10):
1. Simon Schoch 5200. 2. Siggi Grabner (Ö) 4100. 3. Rok Flander (Sln) 3210. 4. Haldi 3160. 5. Bozzetto 2320. 6. Andreas Prommegger (Ö) 1840. 7. Philipp Schoch (Sz) 1828. Ferner die weiteren Schweizer: 9. Inniger 1696. 10. Iselin 1680. 17. Eiselin 1002. 26. Jaquet 593.

Frauen:
1. Fränzi Kohli (Sz). 2. Heidi Neururer (Ö). 3. Doresia Krings (Ö). 4. Swetlana Boldikowa (Russ). 5. Carmen Ranigler (It). 6. Heidi Krings (Ö). 7. Kimiko Zakreski (Ka). 8. Michelle Gorgone (USA). Ferner: 14. Patrizia Kummer (Sz). -- 43 klassiert.

Weltcup-Stand (7/10):
1. Doresia Krings 4060. 2. Neururer 4000. 3. Marion Kreiner (Ö) 2830. 4. Isabella dal Balcon (It) 2720. 5. Kohli 2680. 6. Jekaterina Tudigeschewa (Russ) 2640. Ferner: 11. Kummer 1920.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten