Niederlage gegen Polen ohne Sefolosha
Schweizer EM-Chancen schrumpfen
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 23:43 Uhr
Polen war gegen die Schweiz in allen Belangen überlegen.
Polen war gegen die Schweiz in allen Belangen überlegen.

Die Schweizer Basketballer verloren in Freiburg ohne ihren Starspieler Thabo Sefolosha das EM-Qualifikationsspiel gegen Polen 66:80.

Produktion hochwertiger Sportgeräte und Ausrüstungen mit Online-Shop.
Wilhelm-Sport
Zürcherstrasse 5
8500 Frauenfeld
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Chancen, dass sich die Schweiz erstmals seit 1955 wieder für eine EM-Endrunde qualifiziert, sind nach der Niederlage im zweiten Qualifikationsspiel noch geringer geworden. Belgien, Finnland und Polen liegen wohl ausser Reichweite. Da hilft auch der Auftaktsieg gegen Albanien nicht weiter.

Vor 1300 Zuschauern in Freiburg war Lugano-Spieler Dusan Mladjan mit 14 Zählern der eifrigste Punktesammler für die Schweiz. Polen begann zwar nervös (2:8-Rückstand), bekam die Partie aber rasch in den Griff. Die Gäste waren trotz einer ansprechenden Leistung der Schweizer unter Trainer Sébastien Roduit in allen Belangen überlegen.

Schweiz - Polen 66:80 (19:23, 13:17, 12:21, 22:19)
St-Léonard, Freiburg. - 1300 Zuschauer. - SR Bulto/Lovsin/Santos.

Schweiz: Kazadi (4), Louissant (5), Mladjan (14), Petkovic (7), David Ramseier (12), Stockalper (7), Vogt (11), Brunner (6).

Bemerkung: Schweiz ohne Buscaglia (verletzt) und Thabo Sefolosha.

Rangliste:
1. Belgien 1/2. 2. Finnland 1/2. 3. Schweiz 2/2 (142:131). 4. Polen 2/2 (137:130). 5. Albanien 2/0.

Modus: Jeweils die zwei Erstklassierten pro Gruppe sowie die besten vier Dritten der sechs Gruppen für die Endrunde in Slowenien qualifiziert.

Nächstes Spiel:
Am Dienstag: Belgien - Schweiz.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Thabo Sefolosha hat seine Prellung am linken Oberschenkel endgültig auskuriert. Er greift im fünften NBA-Vorbereitungsspiel der ... mehr lesen
Der Romand konnte sich während 20 Minuten zeigen.
Die EM-Endrunde ist für die Schweiz in weite Ferne gerückt.
Für die Schweizer Basketballer ist der EM-Zug bereits früh so gut wie abgefahren. ... mehr lesen
Die Schweizer Basketballer gewannen ohne ihren Starspieler Thabo Sefolosha das Startspiel zur EM-Qualifikation auswärts gegen ... mehr lesen
Thabo Sefolosha fehlte der Schweiz. (Archivbild)
Produktion hochwertiger Sportgeräte und Ausrüstungen mit Online-Shop.
Wilhelm-Sport
Zürcherstrasse 5
8500 Frauenfeld
Atlanta behält erneut die Überhand.
Sefolosha verletzt  Atlanta ist 2015 nach wie vor ungeschlagen. Die Hawks gewinnen gegen Portland dank starkem Schlussviertel 105:99. Aber sie verlieren dabei Thabo Sefolosha, der sich an der rechten Wade verletzt. 
Zurück im Farmteam  Clint Capela ist nach nur vier Tagen in der NBA bei den Houston Rockets wieder ins ...
Viermal durfte Capela in dieser Saison bisher ein NBA-Parkett betreten.
Kobe Bryant steht eine lange Pause bevor.
Lakers lange ohne den Superstar  Gemäss einer Mitteilung der Los Angeles Lakers muss NBA-Superstar Kobe Bryant nach ...  
Kobe Bryant fällt mit Schulterverletzung aus NBA-Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers fällt mit einer Schulterverletzung auf unbestimmte ...
Kobe Bryant hat sich einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zugezogen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -3°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 0°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten