Schweizer EM-Chancen schrumpfen
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 23:43 Uhr
Polen war gegen die Schweiz in allen Belangen überlegen.
Polen war gegen die Schweiz in allen Belangen überlegen.

Die Schweizer Basketballer verloren in Freiburg ohne ihren Starspieler Thabo Sefolosha das EM-Qualifikationsspiel gegen Polen 66:80.

Produktion hochwertiger Sportgeräte und Ausrüstungen mit Online-Shop.
Wilhelm-Sport
Zürcherstrasse 5
8500 Frauenfeld
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Chancen, dass sich die Schweiz erstmals seit 1955 wieder für eine EM-Endrunde qualifiziert, sind nach der Niederlage im zweiten Qualifikationsspiel noch geringer geworden. Belgien, Finnland und Polen liegen wohl ausser Reichweite. Da hilft auch der Auftaktsieg gegen Albanien nicht weiter.

Vor 1300 Zuschauern in Freiburg war Lugano-Spieler Dusan Mladjan mit 14 Zählern der eifrigste Punktesammler für die Schweiz. Polen begann zwar nervös (2:8-Rückstand), bekam die Partie aber rasch in den Griff. Die Gäste waren trotz einer ansprechenden Leistung der Schweizer unter Trainer Sébastien Roduit in allen Belangen überlegen.

Schweiz - Polen 66:80 (19:23, 13:17, 12:21, 22:19)
St-Léonard, Freiburg. - 1300 Zuschauer. - SR Bulto/Lovsin/Santos.

Schweiz: Kazadi (4), Louissant (5), Mladjan (14), Petkovic (7), David Ramseier (12), Stockalper (7), Vogt (11), Brunner (6).

Bemerkung: Schweiz ohne Buscaglia (verletzt) und Thabo Sefolosha.

Rangliste:
1. Belgien 1/2. 2. Finnland 1/2. 3. Schweiz 2/2 (142:131). 4. Polen 2/2 (137:130). 5. Albanien 2/0.

Modus: Jeweils die zwei Erstklassierten pro Gruppe sowie die besten vier Dritten der sechs Gruppen für die Endrunde in Slowenien qualifiziert.

Nächstes Spiel:
Am Dienstag: Belgien - Schweiz.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Thabo Sefolosha hat seine Prellung am linken Oberschenkel endgültig auskuriert. Er greift im fünften NBA-Vorbereitungsspiel der ... mehr lesen
Der Romand konnte sich während 20 Minuten zeigen.
Die EM-Endrunde ist für die Schweiz in weite Ferne gerückt.
Für die Schweizer Basketballer ist der EM-Zug bereits früh so gut wie abgefahren. ... mehr lesen
Die Schweizer Basketballer gewannen ohne ihren Starspieler Thabo Sefolosha das Startspiel zur EM-Qualifikation auswärts gegen ... mehr lesen
Thabo Sefolosha fehlte der Schweiz. (Archivbild)
Produktion hochwertiger Sportgeräte und Ausrüstungen mit Online-Shop.
Wilhelm-Sport
Zürcherstrasse 5
8500 Frauenfeld
Ein neuer Spieler für die Starwings.
Ein neuer Spieler für die Starwings.
Riley Luettergerodt  Der NLA-Basketball-Klub Starwings Basel hat einen weiteren Amerikaner verpflichtet. Für die kommende Saison stehen mit A.J. Pacher, Durell Vinson und Kylon Williams bereits drei Amerikaner im Kader, nun kommt mit Riley Luettgerodt ein weiterer dazu. 
Gaby Weis Präsidentin von Starwings Basel Der NLA-Klub Starwings Basel wird neu von Gaby Weis präsidiert.
Neuigkeiten bei den Starwings.
Italien Gruppensieger  Die Schweizer Basketballer haben die EM-Qualifikation mit einer weiteren ...
Die Schweizer müssen sich einmal mehr geschlagen geben.
Die Schweizer traten auf Sardinien geschwächt an.
Schweizer Basketballer in Cagliari chancenlos Die Schweizer Basketball-Nationalmannschaft kann in der zweiten Phase der EM-Qualifikation den Sieg gegen Russland nicht ...
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2404
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 31
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten